Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Kroatien will die Revanche

Veröffentlicht: Sonntag, 5. Februar 2012, 17.22MEZ
Die Kroaten, die erstmals im Viertelfinale stehen, wollen sich gegen die Ukraine für eine 1:4-Pleite bei der FIFA Futsal Weltmeisterschaft letzten Dezember revanchieren, wenn es am Montag in Split gegen den zweimaligen Vize-Europameister geht.
von Wayne Harrison & Bernard Jurišić
aus Split
Kroatien will die Revanche
Dario Marinović war gegen die Tschechische Republik zweimal erfolgreich ©Sportsfile
  
Veröffentlicht: Sonntag, 5. Februar 2012, 17.22MEZ

Kroatien will die Revanche

Die Kroaten, die erstmals im Viertelfinale stehen, wollen sich gegen die Ukraine für eine 1:4-Pleite bei der FIFA Futsal Weltmeisterschaft letzten Dezember revanchieren, wenn es am Montag in Split gegen den zweimaligen Vize-Europameister geht.

Die Kroaten, die erstmals im Viertelfinale stehen, wollen sich gegen die Ukraine für eine 1:4-Pleite bei der FIFA Futsal Weltmeisterschaft letzten Dezember revanchieren, wenn es am Montag bei der UEFA Futsal EURO 2012 in Split gegen den zweimaligen Vize-Europameister geht.

Mit 10 000 Fans im Rücken sind wir eine Mannschaft, die schwer zu schlagen ist
Dario Marinović, Croatia forward
Wenn wir unser wahres Niveau erreichen, wird es keine Rolle spielen, wie viele Fans in der Arena sind, weil wir sicher gewinnen werden
Valeriy Legchanov, Ukraine captain

Am 16. Dezember hatte Denys Ovsyannikov in Baku zweimal für die Ukraine getroffen, außerdem waren Serhiy Cheporniuk und Maxym Pavlenko erfolgreich. Kroatiens Stürmer Dario Marinović kann es deshalb kaum erwarten, die Revanche für das Aus bei der WM zu schaffen. "Wir sind sehr glücklich, dass wir gegen sie antreten dürfen, weil wir immer noch eine offene Wunde aus Aserbaidschan haben", sagte der dreimalige Torschütze der EM-Endrunde.

"Man braucht wirklich keine Extramotivation, wenn man der Gastgeber ist und im Viertelfinale spielt, aber gegen die Ukraine haben wir sie. Wir hoffen einfach, dass das Wetter besser sein wird, damit die Arena ausverkauft ist. Mit 10 000 Fans im Rücken sind wir eine Mannschaft, die schwer zu schlagen ist."

"Wir werden keinen Druck verspüren, wenn wir vor 10 000 Fans in Split antreten", sagte der ukrainische Kapitän Valeriy Legchanov. "An solche Spiele sind wir gewöhnt; vor sechs Monaten haben wir vor 15 000 Zuschauern in Brasilien gespielt.Wenn wir unser wahres Niveau erreichen, wird es keine Rolle spielen, wie viele Fans in der Arena sind, weil wir sicher gewinnen werden."

Letzte Aktualisierung: 07.12.12 10.12MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile
Verwandtes Spiel

https://de.uefa.com/futsaleuro/season=2012/matches/round=2000147/match=2008813/prematch/preview/index.html#kroatien+will+revanche