Die offizielle Website des europäischen Fußballs

USA gewinnt Frauen-WM in Frankreich

Veröffentlicht: Montag, 8. Juli 2019, 8.36MEZ
Die USA haben sich im Finale gegen die Niederlande durchgesetzt und den Titel verteidigt.
USA gewinnt Frauen-WM in Frankreich
©Getty Images
Veröffentlicht: Montag, 8. Juli 2019, 8.36MEZ

USA gewinnt Frauen-WM in Frankreich

Die USA haben sich im Finale gegen die Niederlande durchgesetzt und den Titel verteidigt.

Sieger: USA
Finalist: Niederlande
Dritter Platz: Schweden
Vierter Platz: England

  • Als erste Nation haben die USA den Titel bei der Weltmeisterschaft verteidigt
  • Die Niederlande, Schweden und Großbritannien (dank England) werden als europäische Vertreter bei den Olympischen Spielen 2020 in Japan dabei sein.
  • Neuer Rekord: Sieben europäische Nationen erreichten das Achtelfinale.
Beste Spielerinnen
Goldener Ball: Megan Rapinoe (USA)
Silberner Ball: Lucy Bronze (England)
Bronzener Ball: Rose Lavelle (USA)
Goldener Handschuh: Sari van Veenendaal (Niederlande)
Young Player Award der FIFA: Giulia Gwinn (Deutschland)

Beste Torschützinnen
Goldener Schuh
: Megan Rapinoe (USA: 6 Tore, 3 Vorlagen, 428 gespielte Minuten)
Silberner Schuh: Alex Morgan (USA: 6 Tore, 3 Vorlagen, 490 gespielte Minuten)
Bronzener Schuh: Ellen White (England: 6 Tore, 0 Vorlagen)

Frühere WM-Endspiele (Europäische Teams fettgedruckt)
2019: USA - Niederlande 2:0; Lyon, Frankreich
2015: USA - Japan 5:2; Vancouver, Kanada
2011: Japan - United States 2:2 n.V, 3:1 i.E.; Frankfurt, Deutschland
2007: Deutschland - Brasilien 2:0; Shanghai, China
2003: Deutschland - Schweden 2:1 n.V. (Golden Goal); Carson, USA
1999: USA - China 0:0 n.V., 5:4 i.E.; Pasadena, USA
1995: Norwegen - Deutschland 2:0; Stockholm, Schweden
1991: USA - Norwegen 2:1; Guangzhou, China

Frühere Olympia-Medaillengewinner (Europäische Teams fettgedruckt)
2016: Deutschland (Gold), Schweden (Silber), Kanada (Bronze); Rio de Janeiro, Brasilien
2012: USA (Gold), Japan (Silber), Kanada (Bronze); London, Großbritannien
2008: USA (Gold), Brasilien (Silber), Deutschland (Bronze); Peking, China
2004: USA (Gold), Brasilien (Silber), Deutschland (Bronze); Athen, Griechenland
2000: Norwegen (Gold), USA (Silber), Deutschland (Bronze); Sydney, Australien
1996: USA (Gold), China (Silber), Norwegen (Bronze); Atlanta, USA

Letzte Aktualisierung: 08.07.19 9.18MEZ

https://de.uefa.com/womensworldcup/news/newsid=2586698.html#usa+gewinnt+frauen+wm+frankreich