UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Deutschland siegt mit Mühe

Deutschlands Assistenztrainerin Bettina Wiegmann war erleichtert, dass man die gute schwedische Defensive knacken konnte, während Calle Barrling eben auf jene Defensivleistung stolz war.

Deutschland siegt mit Mühe
Deutschland siegt mit Mühe ©UEFA.com

Calle Barrling, Trainer von Schweden
Unsere Leistung war großartig, zumindest defensiv. Deutschland hatte zwar die meiste Zeit den Ball, konnte sich aber kaum Chancen erspielen. Die ersten 60 Minuten waren wir absolut im Spiel, aber man muss auch selbst Chancen kreieren und unser Passspiel war teilweise grauenvoll. Wir können es besser. Normalerweise sind wir eine offensive Mannschaft, aber gegen Deutschland musst du gut verteidigen, und das hat geklappt.

Bettina Wiegmann, Assistenztrainerin von Deutschland
Naja, es war nicht einfach gegen eine defensiv eingestellte schwedische Mannschaft. Wir haben nicht so gut zum Spiel gefunden, denn sie standen sehr tief und haben unseren Spielfluß zerstört. Aber wir haben versucht, unser Ding durchzuziehen. Am Ende sind uns zwei Tore gelungen und wir haben verdient gewonnen.

Im Vergleich zum Spiel gegen Norwegen haben wir uns dieses Mal besser und mehr bewegt. Aber Norwegen stand auch nicht so tief hinten drin. Es war dieses Mal also wesentlich schwieriger und wir mussten mehr investieren - das haben wir auch gemacht. Das Umschaltspiel hat heute allerdings nicht so gut geklappt, da waren wir etwas zu langsam.