UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Starker Auftakt: DFB-Elf feiert Kantersieg

Deutschland - Norwegen 5:0
Dank eines Doppelpacks von Linda Dallmann und einem Hattrick von Pauline Bremer sind die DFB-Juniorinnen optimal in die EM gestartet.

Starker Auftakt: DFB-Elf feiert Kantersieg
Starker Auftakt: DFB-Elf feiert Kantersieg ©UEFA.com

Deutschland hat sich bei der UEFA-U19-Europameisterschaft der Frauen eindrucksvoll zurückgemeldet und einen 5:0-Auftaktsieg gegen Norwegen gefeiert. 

Bei der letztjährigen Ausgabe war Deutschland erstmals nicht dabei und die Elf von Maren Meinert schien von Beginn an wild entschlossen, diese Scharte auszuwetzen. Schon nach 21 Minuten stand es 3:0 und zur Pause hatten Linda Dallmann (2) und Pauline Bremer (3) gar für eine 5:0-Führung gesorgt, die bis zum Ende Bestand haben sollte.

Norwegen hatte sich Deutschland schon im Finale der EM 2011 mit 1:8 geschlagen geben müssen und konnte der DFB-Elf auch dieses Mal nichts entgegensetzen. In der zwölften Minute legte Bremer für Dallmann auf, die aus kurzer Distanz keine Mühe hatte und nur 180 Sekunden später per Kopf erhöhte. Danach wurde Bremer auf die Reise geschickt und ließ Torfrau Josefine Ervik keine Abwehrchance.

Zwar vergab Lina Magull anschließend einen Foulelfmeter, doch Norwegen stand weiterhin unter Dauerbeschuss. Sechs Minuten vor der Pause legte Dallmann uneigensinnig zum 4:0 für Bremer auf und die 17-Jährige machte ihren lupenreinen Hattrick kurz vor der Pause mit dem 5:0 perfekt.

Norwegen hatte nach der Pause ein paar Konterchancen, zog sich ansonsten aber weit zurück, um eine höhere Niederlage abzuwenden. Deutschland hatte die Arbeit bereits erledigt und schaltete einen Gang runter, auch in Voraussicht auf die Partie am Donnerstag gegen Titelverteidiger Schweden.