Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Niederlande holen erstmals EM-Titel

Veröffentlicht: Sonntag, 6. August 2017, 19.00MEZ
Zum ersten Mal seit 2001 hat wieder der Gastgeber einer UEFA Women's EURO den Titel geholt. Die Niederlande setzten sich in einem packenden Finale mit 4:2 gegen Dänemark durch.
von Markus Juchem aus Enschede
Niederlande holen erstmals EM-Titel
Die Niederländerinnen spielten ein starkes Turnier mit sechs Siegen in sechs Spielen ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

NiederlandeDänemark

Tore4
 
2
Versuche gesamt10
 
11
Schüsse aufs Tor7
 
4
Versuche am Tor vorbei2
 
6
Abgeblockte Schüsse1
 
1
Aluminiumtreffer0
 
0
Ecken0
4
Abseits0
2
Gelbe Karten3
 
1
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls16
 
10
Erlittene Fouls10
 
16

Tabellen

Veröffentlicht: Sonntag, 6. August 2017, 19.00MEZ

Niederlande holen erstmals EM-Titel

Zum ersten Mal seit 2001 hat wieder der Gastgeber einer UEFA Women's EURO den Titel geholt. Die Niederlande setzten sich in einem packenden Finale mit 4:2 gegen Dänemark durch.

Nadia Nadim brachte Dänemark mit einem verwandelten Foulelfmeter in Führung (6.), Vivianne Miedema gelang der schnelle Ausgleich (10.). Lieke Martens sorgte für die erstmalige Führung der Gastgeberinnen (28.), ehe Pernille Harder den Ausgleich markierte (33.). Kapitänin Sherida Spitse erzielte dann zu Beginn der zweiten Halbzeit mit einem direkt verwandelten Freistoß (51.) die neuerliche Führung, ehe Miedema mit ihrem zweiten Treffer in der Schlussphase für die Entscheidung sorgte (89.).

Gastgeber Niederlande setzte auf dieselbe Startelf, die bereits im Viertelfinale gegen Schweden und im Halbfinale gegen England gewann. In der dänischen Mannschaft gab es zwei Wechsel: Die Neu-Frankfurterin Cecilie Sandvej spielte auf der linken Abwehrseite für Line Røddik, die am Kreuzband verletzte Line Jensen wurde im Mittelfeld durch Sofie Pedersen ersetzt.

Das Spiel in Enschede vor der Kulisse von 28 182 Zuschauern begann furios und mit einer kalten Dusche für die Gastgeberinnen: Kila van Es foulte Sanne Troelsgaard im Strafraum, Schiedsrichterin Esther Staubli zeigt auf den Punkt und Nadim verwandelte sicher zur dänischen Führung.

Doch die Niederlande hatten trotz des erstmaligen Rückstands im Turnier eine schnelle Antwort parat, Shanice van de Sanden lief am rechten Flügel Sandvej auf und davon, passte mustergültig zu Miedema, die trocken einnetzte. Und Martens hatte nach erneuter Vorarbeit von Van de Sanden nach einer unterhaltsamen Anfangsphase gar die Führung auf dem Fuß (16.). Die Niederländerinnen gewannen nun immer mehr Übergewicht.

Bei einem erneuten Angriff über die linke Abwehrseite der Däninnen fand Desiree van Lunterens Pass Martens, die mit einem Aufsetzer Stina Lykke Petersen im dänischen Tor überwand. Doch diesmal hatte Dänemark die schnelle Antwort parat: Harder nahm an der Mittelinie einen Pass auf, düpierte die viel zu zögerlich angreifende Anouk Dekker und traf zum Ausgleich in einer emotionsgeladenen ersten Halbzeit.

Nach der Pause beruhigte sich das Spiel ein wenig, doch nur bis zur 51. Minute, als Niederlandes Kapitänin Spitse aus 20 Metern einen direkten Freistoß verwandelte, bei dem Lykke Petersen keine Reaktion zeigte (51.).

Eine gute Stunde war gespielt, da hatten die Niederlande die Vorentscheidung auf dem Fuß, doch diesmal klärte Lykke Petersen einen Miedema-Schuss aus fünf Metern glänzend (62.). Dänemark versuchte, zurück ins Spiel zu kommen, Katrine Veje verzog aber knapp (64.). Auf der Gegenseite hielt Jackie Groenen einfach mal drauf, der Ball strich aber am Kreuzeck vorbei (70.).

Dänemark gab sich nicht auf, Troelsgaards gezirkelter Schuss drehte nur knapp am Pfosten vorbei (85.). Doch Miedema sorgte für die Entscheidung, als sie Sandvej austanzte und mit ihrem zweiten Treffer die Niederlande zum erstmaligen EM-Titel schoss.

Letzte Aktualisierung: 08.08.17 10.01MEZ

https://de.uefa.com/womenseuro/season=2017/matches/round=2000626/match=2020924/postmatch/report/index.html#niederlande+holen+erstmals+em+titel

Aufstellungen

Niederlande

Niederlande

Dänemark

Dänemark

1
van VeenendaalSari van Veenendaal (TW)
1
PetersenStina Lykke Petersen (TW)
2
Van LunterenDesiree van Lunteren
Substitution57
4
KildemoesMaja Kildemoes
Substitution61
3
Van der GragtStephanie van der Gragt
Yellow Card72
5
Boye SørensenSimone Boye Sørensen
Substitution77
5
Van EsKika van Es
Substitution90+4
7
S. TroelsgaardSanne Troelsgaard
6
DekkerAnouk Dekker
Yellow Card43
8
NielsenTheresa Nielsen
7
van de SandenShanice van de Sanden
Substitution90
9
NadimNadia Nadim
Goal6
Yellow Card45
8
SpitseSherida Spitse (K)
Goal51
10
HarderPernille Harder (K)
Goal33
9
MiedemaVivianne Miedema
Goal10
Goal89
11
VejeKatrine Veje
10
Van de DonkDanielle van de Donk
12
LarsenStine Larsen
11
MartensLieke Martens
Goal28
13
PedersenSofie Pedersen
Substitution82
14
GroenenJackie Groenen
Yellow Card21
19
SandvejCecilie Sandvej

Ersatzspieler

16
ChristAngela Christ (TW)
16
M. ChristensenMaria Christensen (TW)
23
GeurtsLoes Geurts (TW)
22
JohansenLine Johansen (TW)
4
Van den BergMandy van den Berg
Substitution90+4
2
RøddikLine Røddik
Substitution77
12
RoordJill Roord
6
N. ChristiansenNanna Christiansen
Substitution82
13
R. JansenRenate Jansen
Substitution90
14
N. SørensenNicoline Sørensen
15
FolkertsmaSisca Folkertsma
15
ThøgersenFrederikke Thøgersen
Substitution61
17
ZeemanKelly Zeeman
20
PedersenStine Pedersen
18
LewerissaVanity Lewerissa
21
HansenSarah Hansen
19
Van den BulkSheila van den Bulk
23
GewitzLuna Gewitz
20
JanssenDominique Janssen
Substitution57
21
BeerensteynLineth Beerensteyn
22
Van der MostLiza van der Most

Trainer

Sarina Wiegman (NED) Nils Nielsen (DEN)

Schiedsrichter

Esther Staubli (SUI)

Schiedsrichter-Assistenten

Belinda Brem (SUI), Sanja Rodjak-Karšić (CRO)

Vierter Offizieller

Bibiana Steinhaus (GER)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung