Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Schottland kein Prüfstein

Deutschland - Schottland 3:0
Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihren ersten Härtetest für die UEFA Women’s Euro 2013 gegen Schottland erfolgreich bestanden.

Célia Okoyino da Mbabi traf doppelt gegen Schottland
Célia Okoyino da Mbabi traf doppelt gegen Schottland ©Getty Images

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihren ersten Härtetest für die UEFA Women’s Euro 2013 erfolgreich bestanden. Die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid setzte sich vor 9 237 Zuschauern in Essen mit 3:0 gegen Schottland durch. Lena Goeßling und zweimal Célia Okoyino da Mbabi trafen noch vor der Pause.

Nur in der Anfangsphase hatte das DFB-Team mit dem aggressiven Pressing der Schottinnen Probleme, in der 34. Minute traf aber Goeßling mit einem platzierten Schuss, der Gemma Fay, die gute Torfrau der Gäste, vor unlösbare Probleme stellte.

Ein Doppelschlag von Okoyino da Mbabi bescherte den nun besser aufspielenden deutschen Frauen sogar eine 3:0-Pausenführung. Die Angreiferin luchste zunächst in der 43. Minute Leanne Ross den Ball ab und überwand Fay von der Strafraumgrenze, nur 60 Sekunden später schloss die 24-Jährige eine schöne Kombination zu ihrem zweiten Tor ab.

In der zweiten Hälfte dominierte die deutsche Mannschaft das Spiel nach Belieben, ließ aber auch einige gute Chancen leichtfertig aus. Am Mittwoch absolviert die DFB-Elf ihr vorletztes Testspiel vor der EURO gegen Kanada, am folgenden Tag wird Bundestrainerin Neid dann ihr endgültiges Aufgebot für die Endrunde in Schweden bekanntgeben.

"Es hat sich heute gezeigt, dass wir viele gute, junge Spielerinnen dabei haben. Kanada wird eine, vielleicht sogar zwei Klassen besser sein, da werden wir auch defensiv stärker gefordert sein", zog Neid das Fazit dieser Begegnung.

 

Oben