Qualifikation - Gruppenphase (Gruppe 2) - 19.11.2011 - 15:45MEZ (15:45 Ortszeit) - BRITA-Arena - Wiesbaden
17-0
 

Deutschland - Kasachstan 17-0 - 19.11.2011 - Spiel-Seite - UEFA Frauen-EM 2013

Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Rekordsieg für deutsche Frauen

Veröffentlicht: Samstag, 19. November 2011, 18.56MEZ
Deutschland - Kasachstan 17:0
Die deutschen Damen schafften auf dem Weg zur EURO 2013 einen Rekordsieg. Damit wurde Tabellenführer Spanien überholt, gegen das es am Donnerstag geht.
Rekordsieg für deutsche Frauen
Alexandra Popp traf viermal für Deutschland ©Getty Images
 

Spielstatistiken

DeutschlandKasachstan

Erzielte Tore17
 
0
Torschüsse21
 
1
Schüsse vorbei13
 
3
Ecken10
 
1
Begangene Fouls7
 
8
Gelbe Karten0
1
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 27/02/2013 04:28 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   

Spiele

Veröffentlicht: Samstag, 19. November 2011, 18.56MEZ

Rekordsieg für deutsche Frauen

Deutschland - Kasachstan 17:0
Die deutschen Damen schafften auf dem Weg zur EURO 2013 einen Rekordsieg. Damit wurde Tabellenführer Spanien überholt, gegen das es am Donnerstag geht.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat in Wiesbaden gegen Kasachstan einen 17:0-Rekordsieg gelandet und führt damit die Gruppe 2 in der Qualifikation zur UEFA Women's EURO 2013 an. Erfolgreichste Torschützinnen waren Celia Okoyino da Mbabi und Alexandra Popp mit je vier Treffern.

Von Beginn an machte der amtierende Europameister Druck und traf bereits in der 3. Minute durch Okoyino da Mbabi, ehe zwei Minuten später Popp nachlegte. Eine Viertelstunde war gespielt, da führte das deutsche Team sogar schon mit 6:0 nach Toren von Okoyino da Mbabi (9., 13. und 16.) und Popp (11.). Simone Laudehr erhöhte Mitte der ersten Hälfte (23.), ehe Popp abermals traf und auf 8:0 stellte. Bis zur Halbzeit waren noch Melanie Behringer (36., Foulelfmeter) und abermals Laudehr (41.) erfolgreich.

Doch die 6 000 Zuschauer in Wiesbaden bekamen noch weit mehr geboten. Zunächst traf Fatmire Bajramaj (51.), ehe Popp nach nicht einmal einer Stunde das saubere Dutzend komplettierte. Und dann schlug die Stunde von Babett Peter, die in der 62. und 65. Minute mit dem 13:0 und 14:0 für einen Rekordsieg der Frauen sorgte. Die Bestleistung hatte es bis dato im November 2003 gegeben, als Portugal mit 13:0 geschlagen wurde.

Derart in Rekordlaune, traf auch die eingewechselte Martina Müller zweimal ins Schwarze (74. und 85.), ehe noch einmal Peter zuschlug und für den Endstand sorgte. Ihr Treffer – ein Schlenzer in den linken Torwinkel – war das schönste Tor des Spiels.

Deutschland liegt in der Tabelle nun vor Spanien, gegen das es am kommenden Donnerstag geht.

Letzte Aktualisierung: 20.11.11 17.58MEZ

Verwandte Information

http://de.uefa.com/womenseuro/matches/season=2013/round=2000256/match=2007783/postmatch/report/index.html#rekordsieg+dfb+frauen