UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.
Die Auslosung ist live

UEFA Women’s EURO: Endrunden-Auslosung

- Deine Ortszeit

Ergebnisse Live-Updates Updates Ablauf Wiederholung der Auslosung Ergebnisse Live-Updates Updates Ablauf Wiederholung der Auslosung

UEFA Women’s EURO: Endrunden-Auslosung

Die Auslosung wird in England stattfinden.

UEFA

Gastgeber England und die 15 weiteren Qualifikanten werden auf vier Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt. Die Auslosung in Greater Manchester ist am 28. Oktober um 17:30 Uhr MEZ, die Endrunde findet vom 6. Juli bis 31. Juli 2022 statt.

Jetzt für Tickets anmelden

Qualifizierte Teams

Belgien
Dänemark
Deutschland
England (Gastgeber)
Finnland
Frankreich
Island
Italien
Niederlande (Titelverteidiger)
Nordirland
Norwegen
Österreich
Russland
Schweden
Schweiz
Spanien

Ablauf der Auslosung

England wird auf Position 1 in der Gruppe A platziert, die anderen 15 Teams werden nach ihrer Platzierung in Nationalteam-Koeffizientenrangliste eingeteilt, wofür die Ergebnisse der folgenden Wettbewerbe herangezogen werden: UEFA Women's EURO 2017 (Qualifikation und Endrunde), FIFA-WM der Frauen 2019 (Qualifikation und Endrunde), UEFA Women's EURO 2022 (Gruppenphase der Qualifikation).

Die Mannschaften werden in vier Lostöpfe aufgeteilt, in jede Gruppe kommt eine Nation aus jedem Lostopf. In Topf 1 befinden sich drei Teams (inklusive Titelverteidiger Niederlande), nachdem England die Position 1 in Gruppe A bereits sicher hat; die Teams aus diesem Topf belegen doe Position 1 in den anderen Gruppen, in alphabetischer Reihenfolge.

Alle weiteren Lostöpfe bestehen aus vier Mansnchaften, die auf die Positionen 2 bis 4 in den verschiedenen Gruppen eingeteilt werden. Dazu werden vier zusätzliche Lostöpfe (A bis D) mit jeweils drei Kugeln verwendet: Topf A: Positionen A2, A3 und A4; Topf B: Positionen B2, B3 und B4; Topf C: Positionen C2, C3 und C4; Topf D: Positionen D2, D3 und D4. Die Positionen in den Gruppen entscheiden die Reihenfolge der Gruppenspiele.

Lostöpfe

Auf Position 1 in Gruppe A gesetzt: England (Gastgeber)

Topf 1: Niederlande (Titelverteidiger), Germany, Frankreich

Topf 2: Schweden, Spanien, Norwegen, Italien

Topf 3: Dänemark, Belgien, Schweiz, Österreich

Topf 4: Island, Russland, Finnland, Nordirland

Die Auslosung beginnt mit Topf 1, die Teams belegen die Position 1 in allen Gruppen: Eine Kugel wird entnommen und das Team an Position 1 der Gruppe B gesetzt; danach folgte eine zweite Kugel, dieses Team kommt an Position 1 von Gruppe C; das Team in der letzten Kubel bekommt Position 1 von Grup D.

Anschließend geht es mit Topf 2 weiter. Das als erstes gezogene Team kommt in die Gruppe A, um zu ermitteln, auf welche Position innerhalb der Gruppe, wird eine Kugel aus dem Topf A entnommen. Das als nächstes gezogene Team kommt in die Gruppe B, dazu wird eine Kugel aus dem Topf B entnommen. Der gleiche Ablauf gilt für die Gruppen C und D, ehe danach in der gleichen Weise mit den Töpfen 3 und 4 weiter gemacht wird.

Spielstätten

Brighton & Hove (Brighton & Hove Community Stadium)
London (Brentford Community Stadium & Wembley Stadium - nur Finale)
Manchester (Manchester City Academy Stadium)
Milton Keynes (Stadium MK)
Rotherham (New York Stadium)
Sheffield (Bramall Lane)
Southampton (St Mary's Stadium)
Wigan & Leigh (Leigh Sports Village)

Vorläufiger Spielplan: Anstoßzeiten werden noch bekanntgegeben

Gruppenphase:

1. Spieltag
Mittwoch, 6. Juli: England - A2 (Old Trafford)
Donnerstag, 7. Juli: A3 - A4 (Southampton)
Freitag, 8. Juli: B1 - B2 (Milton Keynes), B3 - B4 (Brentford)
Samstag, 9. Juli: C1 - C2 (Sheffield), C3 - C4 (Wigan & Leigh)
Sonntag, 10. Juli: D1 - D2 (Rotherham), D3 - D4 (Manchester)

2. Spieltag
Montag, 11. Juli: England - A3 (Brighton & Hove), A2 - A4 (Southampton)
Dienstag, 12. Juli: B1 - B3 (Brentford), B2 - B4 (Milton Keynes)
Mittwoch, 13. Juli: C1 - C3 (Wigan & Leigh), C2 - C4 (Sheffield)
Donnerstag, 14. Juli: D1 - D3 (Manchester), D2 - D4 (Rotherham)

3. Spieltag
Freitag, 15. Juli: A4 - England (Southampton), A2 - A3 (Brighton & Hove)
Samstag, 16. Juli: B4 - B1 (Milton Keynes), B2 - B3 (Brentford)
Sonntag, 17. Juli: C4 - C1 (Sheffield), C2 - C3 (Wigan & Leigh)
Montag, 18. Juli: D4 - D1 (Rotherham), D2 - D3 (Manchester)

K.-o.-Phase

Viertelfinale:
Mittwoch, 20. Juli: VF1 – Sieger Gruppe A - Zweiter Gruppe B (Brighton & Hove)
Donnerstag, 21. Juli: VF2 – Sieger Gruppe B - Zweiter Gruppe A (Brentford)
Freitag, 22. Juli: VF3 – Sieger Gruppe C - Zweiter Gruppe D (Wigan & Leigh)
Samstag, 23. Juli: VF4 – Sieger Gruppe D - Zweiter Gruppe C (Rotherham)

Halbfinale:
Dienstag,26. Juli: HF1 – Sieger VF1 - Sieger VF3 (Sheffield)
Mittwoch, 27. Juli: HF2 – Sieger VF2 - Sieger VF4 (Milton Keynes)

Finale:
Samstag, 31. Juli: Sieger HF1 - Sieger HF2 (Wembley)

Die besten Tore aus England 2005

Vergangene Finals

UEFA-Europameisterschaften für Frauen
2017: Niederlande - Dänemark 4:2; Enschede, Niederlande
2013: Deutschland - Norwegen 1:0; Solna, Schweden
2009: Deutschland - England 6:2; Helsinki, Finnland
2005: Deutschland - Norwegen 3:1; Blackburn, England
2001: Deutschland - Schweden 1:0 (n.V., Golden Goal); Ulm, Deutschland
1997: Deutschland - Italien 2:0; Oslo, Norwegen
1995: Deutschland - Schweden 3:2; Kaiserslautern, Deutschland
1993: Norwegen - Italien 1:0; Cesena, Italien
1991: Deutschland - Norwegen 3:1 (n.V.); Aalborg, Dänemark
Europäischer Wettbewerb der UEFA für Vertretungen der Frauen-Teams
1989: BR Deutschland - Norwegen 4:1; Osnabrück, BR Deutschland
1987: Norwegen - Schweden 2:1; Oslo, Norwegen
1984: Schweden - England 1:1 (4:3 n.E.); Hin- und Rückspiel, Göteborg und Luton