UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Die Gruppenphase der UEFA Women's Champions League in Zahlen

Interessante und unterhaltsame Zahlenspiele aus der ersten Gruppenphase dieses Wettbewerbs.

So bejubelte Wolfsburg den Kantersieg gegen Chelsea
So bejubelte Wolfsburg den Kantersieg gegen Chelsea Getty Images

0 Paris Saint-Germain gewann seine sechs Gruppenspiele ohne Gegentor. 

1 Das erste Tor dieser Gruppenphase erzielte Melvine Malard im Spiel gegen Häcken für Lyon.

Malard schreibt Geschichte
Malard schreibt Geschichte

5 Zahl der letztjährigen Viertelfinalisten, die auch dieses Jahr wieder unter den besten Acht stehen: Barcelona, Bayern München, Lyon, Paris und Wolfsburg.

8 Die Wolfsburgerin Tabea Waßmuth war mit acht Treffern beste Torschützin der Gruppenphase, es folgt Jordyn Huitema mit sechs Toren.

Wolfsburg zum 10. Mal in Folge im Viertelfinale
Wolfsburg zum 10. Mal in Folge im Viertelfinale

10 Wolfsburg hat es als erste Mannschaft überhaupt geschafft, zehn Mal in Folge das Viertelfinale zu erreichen.

11 Die drei besten Mannschaften der Gruppe A hatten alle 11 Punkte auf dem Konto, entscheidend also die Tordifferenz im direkten Vergleich dieser drei Teams: Wolfsburg und Juventus lagen dabei vor Chelsea.

25 Paris erzielte mit 25 Treffern die meisten Tore der Gruppenphase, Barcelona kam auf 24.

Highlights: Arsenal - Hoffenheim 4:0
Highlights: Arsenal - Hoffenheim 4:0

27 So viele Treffer fielen in den sechs Spielen von Arsenal, 14 für die Gunners, 13 gegen sie.

48 Paraden schaffte HB Køges Torfrau Kaylan Marckese - die meisten aller Torhüterinnen.

50 Ada Hegerbergs erstes Europapokaltor seit ihrem Kreuzbandriss war ihr 50. im Europapokal für Lyon, vorher gelangen ihr vier Tore für Turbine Potsdam.

90.5 Die Passgenauigkeit von Barcelona, die zu 191 Torschüssen und 24 Treffern führte, außerdem 69,3 Prozent Ballbesitz.

171 Tore fielen in der Gruppenphase, im Schnitt also 3,57 pro Spiel.

158.939 Zuschauer sahen die 48 Gruppenspiele, darunter 18.344 im Parc des Princes beim Spiel PSG gegen Madrid.

Weitere Zahlen aus der Gruppenphase