UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Toptorschützinnen der Women's Champions League

Jenni Hermoso und Sam Mewis führen mit fünf Toren die Torschützenliste an.

Jenni Hermoso feiert ihr fünftes Saisontor
Jenni Hermoso feiert ihr fünftes Saisontor Icon Sport via Getty Images

In Sachen Torschützenkönigin der diesjährigen UEFA Women's Champions League hat sich ein enges Rennen entwickelt.

In der reinen K.-o.-Saison, der letzten vor der Einführung einer Gruppenphase 2021/22, kommt Barcelonas Jenni Hermoso nach ihrem Treffer beim 3:0-Sieg im Viertelfinal-Hinspiel gegen Manchester City auf fünf Tore. Sam Mewis von City zog beim 2:1-Rückspielsieg nach und hat jetzt ebenfalls fünf Tore auf dem Konto, ist aber nicht mehr im Wettbewerb vertreten.

Acht Spielerinnen stehen derzeit bei vier Toren, darunter zwei, die noch im Wettbewerb vertreten sind: Chelseas Fran Kirby und Barcelonas Asisat Oshoala.

Toptorschützinnen 2020/21 (Qualifikation inbegriffen)

5 Jenni Hermoso (Barcelona)
5 Sam Mewis (Manchester City)
4 Jelena Čanković (Rosengård)
4 Fran Kirby (Chelsea)
4 Špela Kolbl (Pomurje)
4 Melvine Malard (Lyon)
4 Asisat Oshoala (Barcelona)
4Natia Pantsulaia (WFC-2 Kharkiv)
4
Violeta Slović (Spartak Subotica)
4 Sanne Troelsgaard (Rosengård)

Toptorschützinnen 2020/21 (nur K.-o.-Phase)

Sam Mewis hat in ihrer ersten europäischen Saison mächtig überzeugt
Sam Mewis hat in ihrer ersten europäischen Saison mächtig überzeugtGetty Images

5 Jenni Hermoso (Barcelona)
5 Sam Mewis (Manchester City)
4 Jelena Čanković (Rosengård)
4 Fran Kirby (Chelsea)
4 Melvine Malard (Lyon)
4 Asisat Oshoala (Barcelona)
4 Sanne Troelsgaard (Rosengård)
3 Anna Anvegård (Rosengård)
3 Lineth Beerensteyn (Bayern)
3 Linda Dallmann (Bayern)
3 Beth England (Chelsea)
3 Pernille Harder (Chelsea)
3
Marie-Antoinette Katoto (Paris Saint-Germain)
3 Sam Kerr (Chelsea)
3 Sydney Lohmann (Bayern)
3 Lieke Martens (Barcelona)
3 Wendie Renard (Lyon)
3 Lea Schüller (Bayern)
3 Caroline Seger (Rosengård)
3 Georgia Stanway (Manchester City)
3 Ellen White (Manchester City)
3 Mateja Zver (St. Pölten)

Toptorschützinnen nach Saison (Qualifikation inbegriffen)

UEFA Women's Champions League
2019/20: Vivianne Miedema (Arsenal), Emueje Ogbiagbevha (Minsk), Berglind Thorvaldsdóttir (Breidablik) 10
2018/19: Pernille Harder (Wolfsburg) 8
2017/18: Ada Hegerberg (Lyon) 15
2016/17: Zsanett Jakabfi (Wolfsburg), Vivianne Miedema (Bayern München) 8
2015/16: Ada Hegerberg (Lyon) 13
2014/15: Célia Šašić (FFC Frankfurt) 14
2013/14: Milena Nikolić (ŽFK Spartak) 11
2012/13: Laura Rus (Apollon Limassol) 11
2011/12: Camille Abily, Eugénie Le Sommer (both Lyon) 9
2010/11: Inka Grings (Duisburg) 13
2009/10: Vanessa Bürki (Bayern München) 11
UEFA-Frauenpokal
2008/09: Margrét Lára Vidarsdóttir (Valur Reykjavík) 14
2007/08: Vira Dyatel (Kharkiv), Patrizia Panico (Bardolino Verona), Margrét Lára Vidarsdóttir (Valur Reykjavík) 9
2006/07: Julie Fleeting (Arsenal) 9
2005/06: Margrét Lára Vidarsdóttir (Valur Reykjavík) 11
2004/05: Conny Pohlers (Turbine Potsdam) 14
2003/04: Maria Gstöttner (Neulengbach) 11
2002/03: Hanna Ljungberg (Umeå) 10
2001/02: Gabriela Enache (Codru Anenii Noi) 12

Beste Torschützinnen aller Zeiten

53 Ada Hegerberg (Stabæk/Turbine Potsdam/Lyon)
51 Anja Mittag (Turbine Potsdam/Rosengård/Paris Saint-Germain/Wolfsburg)
48 Conny Pohlers (Turbine Potsdam/FFC Frankfurt/Wolfsburg)
47 Eugénie Le Sommer (Lyon)
46 Marta (Umeå/Tyresö/Rosengård)
43 Camille Abily (Montpellier/Lyon)
42 Lotta Schelin (Lyon/Rosengård)
40 Nina Burger (Neulengbach)
39 Hanna Ljungberg (Umeå)
38 Inka Grings (Duisburg/Zürich)