Entscheidung um Einzug ins Halbfinale

Wer qualifiziert sich für die Vorschlussrunde der U21-EM? England ist bereits sicher weiter, Finnland schon ausgeschieden, die anderen sechs Mannschaften dürfen noch vom Halbfinale träumen.

Der Deutsche Andreas Beck im Duell mit dem Spanier Diego Capel
Der Deutsche Andreas Beck im Duell mit dem Spanier Diego Capel ©Getty Images

Nur noch eine Runde ist in der Gruppenphase der UEFA-U21-Europameisterschaft 2009 zu spielen, und für sechs Mannschaften geht es noch um alles, während für Finnland bereits das vorzeitige Aus gekommen ist. England hingegen hat sich vorzeitig für das Halbfinale qualifiziert. Wir nehmen die Situation in den beiden spannenden Gruppen genauer unter die Lupe.

Gruppe A
Italien (vier Punkte): Pierluigi Casiraghis Mannschaft ist im Falle eines Sieges oder auch nur eines Unentschiedens qualifiziert. Sie könnten sich am Dienstag gegen Belarus sogar eine Niederlage leisten, wenn diese nicht mit höher als zwei Toren Unterschied ausfällt und die Partie zwischen Schweden und Serbien unentschieden endet.

Schweden (drei Punkte): Der Gastgeber braucht zum Weiterkommen einen Punkt, eine Niederlage wäre das Aus.

Serbien (zwei Punkte): Serbien muss gewinnen, um ins Halbfinale einzuziehen, das Ergebnis der anderen Partie wäre in diesem Falle für sie unerheblich.

Belarus (ein Punkt): Sollte es zwischen Schweden und Serbien in Malmö einen Sieger geben, dann kämen die Weißrussen mit einem Sieg gegen Italien weiter. Wenn das andere Spiel allerdings unentschieden endet, dann benötigt das Schlusslicht einen Dreier mit drei Toren Unterschied.

Gruppe B
England (sechs Punkte): Der Einzug ins Halbfinale steht bereits fest, mit einem Remis gegen Deutschland würde die Mannschaft von Stuart Pearce am Montag auch Gruppensieger werden.

Deutschland (vier Punkte): Ein Remis würde Deutschland reichen, und auch eine Niederlage würde das Weiterkommen bedeuten, sollte Spanien nicht gegen Finnland gewinnen, wobei vier Tore gegenüber Deutschland aufgeholt werden müssten. Sollten Deutschland und Spanien die Gruppe punktgleich beenden und auf die gleiche Tordifferenz und die gleiche Anzahl der erzielten Tore kommen, dann käme Spanien aufgrund des besseren Koeffizienten weiter.

Spanien (ein Punkt): Ein Sieg gegen Finnland ist Pflicht, und außerdem müssen die Iberer darauf hoffen, dass England sich gegen Deutschland durchsetzt und am Ende eine bessere Tordifferenz herausspringt.

Finnland (null Punkte): Markku Kanervas Mannschaft spielt gegen Spanien nur um die Ehre und die ersten Punkte in der Gruppe B.

Oben