UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Pritchard-Aus bei der U21-EURO

England hat bei der U21-EURO einen zweiten Spieler verloren, da sich Tottenhams Mittelfeldspieler Alex Pritchard eine Bänderverletzung im Knöchel zugezogen hat.

Alex Pritchard beim Spiel gegen Schweden
Alex Pritchard beim Spiel gegen Schweden ©Getty Images

England hat bei der U21-EURO einen zweiten Spieler verloren, da sich Mittelfeldspieler Alex Pritchard eine Bänderverletzung im Knöchel zugezogen hat.

Pritchard zog sich die Verletzung am Sonntag beim Sieg in Gruppe B gegen Schweden zu Beginn des zweiten Durchgangs zu. Nach einem heftigen Duell humpelte er vom Platz. Bei Untersuchungen wurde am Montag die Bänderverletzung beim Tottenham-Spieler festgestellt. Nach Stürmer Saido Berahino ist Pritchard somit der zweite Akteur, der die Tschechische Republik verletzungsbedingt frühzeitig verlassen muss.

Die Verletzung ist ein weiterer Rückschlag für Trainer Gareth Southgate, da Pritchard bislang einer der besten englischen Akteure bei der UEFA-U21-Europameisterschaft war.