Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

U19-EURO: Mannschaft des Turniers

Die beiden Finalisten Portugal und Italien sind mit jeweils vier Akteuren in der offiziellen Mannschaft des Turniers vertreten.

U19-EURO: Mannschaft des Turniers
U19-EURO: Mannschaft des Turniers ©UEFA.com
  • Die Technischen Beobachter der UEFA waren: Jarmo Matikainen (Finnland), László Szalai (Ungarn)
  • Rúben Vinagre, Fiorentino Luís, João Filipe und Quina standen auch in der Mannschaft des Turniers, als Portugal 2016 die U17-EURO gewann
  • Portugal siegt in Finnland: 4:3-Finaltriumph nach Verlängerung gegen Italien

Startelf (4-5-1):
Tor

Alessandro Plizzari (Italien & AC Milan)

Abwehr
Raoul Bellanova (Italien & AC Milan)
Romain Correia (Portugal & Vitória SC)
Davide Bettella (Italien & Atalanta)
Rúben Vinagre (Portugal & Wolverhampton Wanderers)

Mittelfeld
Mickaël Cuisance (Frankreich & Borussia Mönchengladbach)
Florentino Luís (Portugal & Benfica)
Sandro Tonali (Italien & Brescia)

Flügel
João Filipe (Portugal & Benfica)
Moussa Diaby (Frankreich & Paris Saint-Germain)

Sturm
Vladyslav Supriaha (Ukraine & SC Dnipro-1)

Ersatzbank:
Tor
Yehvann Diouf (Frankreich & Troyes)
Feldspieler
Thierry Correia (Portugal & Sporting CP)
Trevoh Chalobah (England & Chelsea)
Quina (Portugal & West Ham United)
Saku Ylätupa (Finnland & Ajax)
Nicolò Zaniolo (Italien & Roma)
Serhiy Buletsa (Ukraine & Dynamo Kyiv)
Francisco Trincão (Portugal & Braga)
Moise Kean (Italien & Juventus)

Oben