U19-Eliterunde ausgelost

Titelverteidiger England bekommt es in der Eliterunde mit der EJR Mazedonien, Ungarn und Lettland zu tun. Deutschland und die Niederlande spielen ebenso in der gleichen Gruppe wie Spanien und Frankreich.

U19-Eliterunde ausgelost
©Sportsfile

Titelverteidiger England bekommt es im Frühjahr in der Eliterunde der UEFA-U19-Europameisterschaft mit der EJR Mazedonien, Ungarn und Lettland zu tun.

Die Auslosung wurde von Dani de Wit, in der letzten Saison der Kapitän der niederländischen Auswahl und Gewinner der Respekt/Fairplay-Trophäe, die ihm stellvertretend für das gesamte Team von UEFA-Präsident Aleksander Čeferin übergeben worden war, vorgenommen. Doch seine Mannschaft hatte kein Losglück, denn es geht gegen Deutschland, das ebenso wie Portugal per Freilos in diese Runde gekommen ist.

Kosovo, das bei seinem Debüt die Qualifikationsrunde überstanden hat, trifft auf Portugal, die Republik Irland und die Slowakei. Die letzten beiden Sieger vor England, also Frankreich und Spanien, wurden der gleichen Gruppe zugelost. Die sieben Gruppensieger qualifizieren sich für die Endrunde in Finnland, die im Juli ausgetragen wird.

Eliterunde (21. bis 27. März)
Gruppe 1:
Deutschland*, Niederlande, Norwegen, Schottland

Gruppe 2: EJR Mazedonien*, England (Titelverteidiger), Ungarn, Lettland

Gruppe 3: Tschechische Republik, Italien*, Griechenland, Polen

Dani de Wit erhält von UEFA-Präsident Aleksander Čeferin den Respekt/Fairplay-Pokal 2016/17
Dani de Wit erhält von UEFA-Präsident Aleksander Čeferin den Respekt/Fairplay-Pokal 2016/17©Sportsfile

Gruppe 4: Rumänien*, Ukraine, Schweden, Serbien

Gruppe 5: Portugal*, Republik Irland, Slowakei, Kosovo

Gruppe 6: Spanien*, Frankreich, Belgien, Bulgarien

Gruppe 7: Dänemark*, Österreich, Türkei, Bosnien und Herzegowina

*Gastgeber

• Die Gruppensieger qualifizieren sich für die Endrunde in Finnland, die vom 16. bis 29. Juli ausgetragen wird.

Oben