UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

U19-Ehrentafel

Frankreich hat als zweites Land zum dritten Mal die UEFA-U19-Europameisterschaft gewonnen. Die meisten Titel konnte Spanien verbuchen.

Frankreich hat zum dritten Mal den Titel geholt
Frankreich hat zum dritten Mal den Titel geholt ©Sportsfile

Spanien bleibt die dominanteste Nation bei der UEFA-U19-Europameisterschaft, aber Frankreich ist ein Stück näher herangerückt.

Mit dem 4:0-Triumph gegen Italien in der Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim feierte man den dritten Titel nach 2005 und 2010. Der unterlegene Finalist Italien muss derweil auf einen zweiten Erfolg nach 2003 warten.

Deutschland konnte 2008 und 2014 den Pokal holen, unangefochten vorne ist aber eine andere Nation: Ganze sieben Triumphe konnte Spanien in der 15-jährigen Geschichte der U19-EM verbuchen. Bei der diesjährigen Endrunde war Spanien nach dem Aus in der Eliterunde jedoch nicht vertreten.

Titelträger (Gastgeber)
2016:
Frankreich (Deutschland)
2015: Spanien(Griechenland)
2014:
 Deutschland (Ungarn)
2013:
 Serbien (Litauen)
2012: Spanien (Estland)
2011: Spanien (Rumänien)
2010: Frankreich (Frankreich)
2009: Ukraine (Ukraine)
2008: Deutschland (Tschechische Republik)
2007: Spanien (Österreich)
2006: Spanien (Polen)
2005: Frankreich (Nordirland)
2004: Spanien (Schweiz)
2003: Italien (Liechtenstein)
2002:
Spanien (Norwegen)