UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Deutscher Doppelschlag stoppt starkes Österreich

Österreich - Deutschland 0:3
Zwei deutsche Treffer innerhalb von nur 132 Sekunden sorgen für den ersten Sieg des DFB-Teams bei der UEFA-U19-EURO.

Alle Höhepunkte der Begegnung in Reutlingen, als es die DFB-Auswahl mit Österreich zu tun bekam.
Highlights: Austria v Germany
  • In der ersten Hälfte neutralisieren sich beide Teams weitgehend
  • Nach treffen Neumann und Teuchert innerhalb von 132 Sekunden
  • Gül bringt mit einem Kopfball die endgültige Entscheidung 
  • Deutschland steht damit im Play-off zur FIFA-U20-WM 2017
  • Österreich beendet die Gruppenphase als Letzter und scheidet aus

Die deutsche U19-Nationalmannschaft hat sich nach zwei Niederlagen zum Auftakt der UEFA-U19-EURO mit einem 3:0 (0:0)-Sieg gegen Österreich zurückgemeldet. Vor 13 328 Zuschauern in Reutlingen brachte dabei ein Doppelschlag die Vorentscheidung.

 

Das gleich auf fünf Positionen veränderte deutsche Team war von Beginn an die aktivere Mannschaft und bewahrte Torhüter Florian Müller, der für den an der Schulter verletzten Stammkeeper Dominik Reimann ins Tor gerückt war, weitgehend vor Arbeit. Lediglich einmal wurde es brenzlig: Ein Kopfball von Stefan Posch nach rund einer Viertelstunde, vorbereitet durch einen Eckball von Philipp Malicsek, ging aber knapp über die Latte.

 

Österreich-Tormann Paul Gartler stand da schon häufiger im Fokus: Erst schoss Cedric Teubert nur knapp rechts am Pfosten vorbei, dann prüfte Hoffenheims Phillipp Ochs den ÖFB-Keeper mit einem strammen Schuss von der linken Strafraumkante. Auch ein Aufsetzer von Benjamin Henrichs hätte durchaus im Netz landen können, ging aber knapp links vorbei. So ging es am Ende einer taktisch geprägten ersten Hälfte torlos in die Pause.

 

Nach dieser entschied die zuvor so glücklose DFB-Auswahl das enge Spiel innerhalb von 132 Sekunden. Nach einer schönen Freistoß-Hereingabe von Jannes-Kilian Horn sprintete Phil Neumann am langen Pfosten mit dem optimalen Timing heran, netzte ein und sorgte damit spürbar für große Erleichterung beim deutschen Team. Nach einer perfekten Flanke von Horn war dann Cedric Teuchert im Zentrum viel zu frei und köpfte zum entscheidenden 2:0 ein.

 

Österreich versuchte danach, ins Spiel zurück zu kommen, hatte aber nur noch eine gute Chance als Arnel Jakupovic direkt vor dem Tor eine Flanke knapp verpasste. Auf der anderen Seite hielt Gartler zunächst noch einen Top-Freistoß von Amara Conde mit einer starken Parade, war dann aber gegen einen Kopfball von Gül, dem erneut Horn perfekt aufgelegt hatte, chancenlos.

 

Deutschland steht nach diesem Sieg im Play-off um die Qualifikation für die FIFA-U20-WM 2017 gegen den Dritten der Gruppe B am Donnerstag. Österreich muss trotz starker Leistungen im Turnier die Heimreise antreten.