UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Freunds Erfolge inspirieren Can und Co.

Steffen Freunds Triumph bei der EURO '96 ist laut Deutschlands Kapitän Emre Can eine zusätzliche Motivation für das Finale der U17-Europameisterschaft am Sonntag.

Deutschlands Kapitän Emre Can im Teamquartier in Novi Sad
Deutschlands Kapitän Emre Can im Teamquartier in Novi Sad ©Sportsfile

Nach dem Sieg im Halbfinale der UEFA-U17-Europameisterschaft trifft Deutschland im Finale am Sonntag erneut auf die Niederlande, gegen die es in der Gruppe B eine Niederlage gegeben hat.

Laut Kapitän Emre Can haben die DFB-Junioren diesmal deutlich bessere Karten. Im Halbfinale gegen Dänemark mussten gleich vier gesperrte Schlüsselspieler ersetzt werden, dennoch reichte es zu einem 2:0-Sieg. Mit dem gleichen Ergebnis wurde am 3. Mai in Smederevo gegen die Niederlande verloren.

"Nach jedem Spiel setzen wir uns mit dem Trainer zusammen und analysieren es", sagte Can im Gespräch mit UEFA.com. "Das haben wir getan und ich bin mir sicher, dass wir den Platz diesmal nicht als Verlierer verlassen werden. Wir haben gegen Dänemark gezeigt, dass wir eine Einheit sind und nicht nur 11, sondern 19 großartige Spieler im Kader haben. Jeder kämpft für den anderen, um gemeinsam erfolgreich und stärker zu sein."

"Die Mannschaft hat fast zwei Jahre auf dieses Turnier hingearbeitet. Wir haben sehr viel Zeit miteinander verbracht, in der ersten Qualifikationsrunde, in den Trainingslagern, bei der Eliterunde und jetzt bei der Europameisterschaft. Wir haben eine gute Stimmung in der Mannschaft. Deshalb ist es so toll, hier zu sein."

Maßgeblich verantwortlich für die Harmonie ist Trainer Steffen Freund, der als Spieler die EURO '96 gewann. Die Handschrift des ehemaligen Mittelfeldspielers bei seinem Team ist deutlich zu erkennen. "Steffen Freund hilft uns sehr viel", so Can weiter. "Er ist ein toller Trainer und wir können von seiner Erfahrung profitieren. Er hat 1996 die Europameisterschaft gewonnen und kann uns sagen, wie es ist, einen Titel zu holen."