UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Youth League: Pleiten für Bayer & Dortmund

In der UEFA Youth League kassierte Dortmund eine hohe Niederlage gegen Real Madrid und auch Leverkusen konnte nicht punkten. Monaco und Porto haben eine makellose Bilanz.

CSKA Moskau triumphierte in letzter Sekunde gegen Tottenham
CSKA Moskau triumphierte in letzter Sekunde gegen Tottenham ©Getty Images

Gruppe E
 CSKA Moskva - Tottenham 3:2 (59. Zhamaletdinov, 66. Oleynikov, 90.+3 Kuchaev; 39. 90. Griffiths)
Tottenham kam in der letzten Minute zum 2:2-Ausgleich, doch die Freude über einen möglichen Punktgewinn währte nur kurz: CSKA-Kapitän Konstantin Kuchaev traf in letzter Sekunde zum Sieg.

Monaco - Bayer Leverkusen 2:1 (45.+3/Elf. 76. Cardona; 13. Akkaynak)
Irvin Cardona schraubte seine Saisonausbeute in der UEFA Youth League auf vier Tore hoch. Der Leverkusen-Nachwuchs ging trotz Führung leer aus.

Highlights: BVB - Real 2:5
Highlights: BVB - Real 2:5

Gruppe F
 Borussia Dortmund - Real Madrid 2:5 (12. Arweiler, 52. Amenydo; 10. Óscar, 28. Hakimi, 35. Mario, 57. Díaz, 63. García)
In einer Partie mit 23 Torschüssen (14 davon für Real) fielen satte sieben Tore - mit dem besseren Ende für die Spanier. Besonders sehenswert war der Freistoßtreffer von Óscar zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.

Sporting CP - Legia Warszawa 2:2 (31. Pedro Marques, 79. Nuno Moreira; 38. Kulenović, 90.+4 Szczepański)
Nach der Niederlage gegen Dortmund am ersten Spieltag durfte sich Legia über den ersten Punktgewinn in der UEFA Youth League überhaupt freuen. Miłosz Szczepański sicherte in der Nachspielzeit ein Remis.

Gruppe G
 København - Club Brugge 0:0
Beide Teams vergaben beste Chancen, so endete die Begegnung in der dänischen Hauptstadt mit einer Nullnummer.

Highlights: Sevilla 2-1 Lyon
Highlights: Sevilla 2-1 Lyon

Gruppe H
 Dinamo Zagreb - Juventus 2:1 (17. 90.+2 Božić; 12. Kean)
Und noch ein Tor in der Nachspielzeit: Ivan Božić schoss Zagreb mit einem Volleytreffer zu drei Punkten. 

Sevilla - Lyon 2:1 (35. Mena, 90. González; 6./Elf. Aouar)
Álvaro González köpfte Sevilla in letzter Minute zum Sieg. Lyon war nach einem frühen Elfmeter in Führung gegangen, gab die Partie dann aber noch aus der Hand.