UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

El Haddadi von der Mittellinie − wählen Sie jetzt

Zwei Minuten waren in der ersten Saison der UEFA Youth League noch zu spielen, da sah FC Barcelonas Munir El Haddadi, dass Benficas Keeper Thierry Graça zu weit vor seinem Kasten stand. Hier können Sie das Tor bewerten.

Munir El Haddadi vom FC Barcelona
Munir El Haddadi vom FC Barcelona ©Getty Images

Ein spektakulärer Treffer aus der eigenen Hälfte untermauerte den Ruf Munir El Haddadis als herausragender Spieler der UEFA Youth League 2013/14.

Der waghalsige Versuch, Teilnehmer bei der UEFA-Suche nach dem schönsten Tor, besiegelte den 3:0-Sieg des FC Barcelona gegen SL Benfica und riss die Zuschauer im Colovray Stadion von Nyon im ersten Finale dieses neuen Wettbewerbs von den Sitzen.

Der 18-Jährige hatte nach zehn Spielen ebenso viele Treffer erzielt. Als er im Finale sah, dass Benficas Torhüter Thierry Graça weit vor seinem Tor stand, riskierte er viel und gewann alles.

"Na ja, erst wollte ich einen langen Pass spielen, dann sah ich aber, dass der Torhüter zu weit vor seinem Kasten stand und da habe ich es halt mal versucht", erklärte er gegenüber UEFA.com. "Wir alle haben ein großes Spiel gezeigt. Wir wollten unbedingt diesen Titel, er war die Belohnung für all die harte Arbeit der letzten Monate."

Bewerten Sie das Tor hier