UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.
Die Auslosung ist live

Play-offs der UEFA Youth League: Panathinaikos-Porto, Young Boys-Salzburg, Genk-Juventus, AZ-Frankfurt, Hibernian-Dortmund

Nyon - - Deine Ortszeit

Ablauf Wiederholung der Auslosung Ablauf Wiederholung der Auslosung

Play-offs der UEFA Youth League: Panathinaikos-Porto, Young Boys-Salzburg, Genk-Juventus, AZ-Frankfurt, Hibernian-Dortmund

Auf den früheren Sieger Salzburg wartet ein Duell mit den Young Boys, Frankfurt gastiert bei AZ und Dortmund bei Hibernian.

UEFA

Die Play-offs der UEFA Youth League stehen fest, unter anderem trifft der frühere Champion Salzburg auswärts auf den Schweizer Vertreter Young Boys. Eintracht Frankfurt gastiert bei AZ Alkmaar, Borussia Dortmund bei Hibernian.

In den Play-offs treffen die acht Sieger des Meisterwegs auf die Gruppenzweiten des UEFA-Champions-League-Wegs. Die Sieger stehen im Achtelfinale, wo schon die acht Gruppensieger des UEFA-Champions-League-Wegs warten. Ab hier geht es im K.-o.-Runden-Modus weiter bis zum Halbfinale im April in Nyon.

Play-off-Paarungen (7./8. Februar)

Young Boys (SUI) - Salzburg (AUT)
AZ Alkmaar (NED) - Eintracht Frankfurt (GER)
Ruh Lviv (UKR) - Inter (ITA)
Hajduk Split (CRO) - Shakhtar Donetsk (UKR)
MTK Budapest (HUN) - Ajax (NED)
Hibernian (SCO) - Borussia Dortmund (GER)
Panathinaikos (GRE) - Porto (POR)
Genk (BEL) - Juventus (ITA)

Termine der K.-o.-Runden

Play-offs: 7./8. Februar
Auslosung der K.-o.-Runden (ab Achtelfinale): 13. Februar, Nyon
Achtelfinale: 28. Februar/1. März
Viertelfinale: 14./15. März
Halbfinale: 21. April, Colovray Stadion, Nyon
Finale: 24. April, Colovray Stadion, Nyon

Feststehende Achtelfinal-Teilnehmer (Gruppensieger)

AC Milan (ITA)
Atlético (ESP)
Barcelona (ESP)
Liverpool (ENG)
Manchester City (ENG)
Paris Saint-Germain (FRA)
Real Madrid (ESP)
Sporting CP (POR)

Wie die Auslosung ablief

  • Die Auslosung wurde vorgenommen nach folgenden Prinzipien, die im Einklag mit Paragraf 16.02 des Reglements der UEFA Youth League 2022/23 stehen:
    - Die acht Sieger der zweiten Runde des Meisterwegs wurden gegen die acht Gruppenzweiten aus dem UEFA-Champions-League-Weg gelost.
    - Klubs aus dem gleichen Verband konnten nicht aufeinandertreffen.
    - Die acht Sieger der zweiten Runde des Meisterwegs haben in diesen Duellen, die in nur einem Spiel ausgetragen werden, Heimrecht.
  • Acht Kugeln mit den Namen der Sieger in der zweiten Runde des Meisterwegs wurden in einem Lostopf platziert.
  • Aus diesem Topf wurde eine erste Kugel entnommen. Dieses Team galt als Heimmannschaft in Spiel 1.
  • Im Einklang mit den oben genannten Voraussetzungen zeigte der Computer anschließend an, welche Gruppenzweiten aus dem UEFA-Champions-League-Weg als Gastmannschaft in Spiel 1 in Frage kamen. Diese Teams wurden in einem Lostopf platziert.
  • Aus diesem Topf wurde dann eine Kugel entnommen, um das Duell von Spiel 1 zu komplettieren. Die gezogene Mannschaft wurde als Gastmannschaft in Spiel 1 platziert.
  • Dieser Ablauf wurde für die restlichen Begegnungen wiederholt.
  • Wenn der Computer anzeigte, dass nur ein Gruppenzweiter aus dem UEFA-Champions-League-Weg als Gastmannschaft eines Duells in Frage kam, wurde dieses Team automatisch diesem Spiel zugeordnet, es war dann keine Auslosung nötig.