#UEL-Finaltickets: Fenster zum Weiterverkauf

Das Fenster zum Weiterverkauf von Eintrittskarten für das Endspiel der UEFA Europa League 2018 öffnet am Dienstag, den 17. April um 14:00 Uhr MEZ.

Im Stade de Lyon steigt das Endspiel der UEFA Europa League 2018
Im Stade de Lyon steigt das Endspiel der UEFA Europa League 2018 ©Getty Images

Am Dienstag, den 17. April um 14:00 Uhr MEZ gehen eine Auswahl an Tickets für das Finale der UEFA Europa League in den Weiterverkauf.

TICKETPORTAL ZUM WEITERVERKAUF

Tickets, die im Portal zum Weiterverkauf angeboten werden, werden um 14:00 Uhr MEZ freigeschaltet, ab 13:45 Uhr kann man sich in die Warteschleife begeben. Die Karten werden nach Eingang der Bestellungen vergeben. Das Finale findet statt am Mittwoch, den 16. Mai, im Stade de Lyon, Anpfiff ist um 20:45 Uhr Ortszeit (MEZ).

Wir können nicht sagen, wie viele Tickets angeboten werden, aber sie werden zum regulären Preis angeboten. Es gibt keine zusätzlichen Kosten oder Gebühren; die Tickets werden Anfang Mai zugestellt.

TICKETPORTAL ZUM WEITERVERKAUF

Wie schon in den vergangenen Jahren arbeitete die UEFA bei der Festlegung der Kartenpreise mit dem unabhängigen Netzwerk Football Supporters Europe (FSE) zusammen.

Die ursprünglichen Ticketpreise waren:

Kategorie 1: €150
Kategorie 2: €100
Kategorie 3: €70
Kategorie 4: €45

Tickets für Behinderte: €45 (Ticketpreis der Kategorie 4, eine Begleitperson darf kostenlos mit ins Stadion)
Jugendpaket: €90 (zwei Tickets der Kategorie 2 - ein Erwachsener und ein Jugendlicher - Ticketpreis der Kategorie 4)

-----------------

Das ursprüngliche Bestellfenster für Tickets lief vom 15. bis 22. März. Diese wurden nicht nach dem Eingang der Bestellungen vergeben, stattdessen wurde ein Losverfahren durchgeführt. Die Bewerber wurden bis Freitag, den 6. April per E-Mail darüber informiert, ob ihre Bestellung erfolgreich war.

Wie üblich ging der Großteil der Karten für das Finale an Fans und die Öffentlichkeit.

Klicken Sie hier für weitere Informationen bezüglich Themen, die mit der Ticketvergabe zu tun haben.

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für alle Karteninhaber verbindlich und die UEFA setzt sie aktiv durch. Die Online-Kartenanträge werden von den zuständigen Sicherheitsbehörden geprüft, um sicherzustellen, dass Personen, die mit einem Stadionverbot belegt sind, vom Antragsverfahren ausgeschlossen sind.

Der öffentliche Ticketverkauf für das Finale der UEFA Europa League 2018 wird exklusiv über UEFA.com abgewickelt. Die UEFA rät davon ab, Eintrittskarten oder Hospitality-Pakete von Händlern, Agenturen oder Websites ohne Lizenz zu erwerben. Unter Missachtung der allgemeinen Geschäftsbedingungen der UEFA erworbene Karten sind ungültig und dem Inhaber kann der Zugang zum Stadion verweigert werden.

Oben