Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Bony startet bei Sparta voll durch

Veröffentlicht: Dienstag, 30. November 2010, 14.16MEZ
Letztes Jahr um diese Zeit war Wilfried Bony für Fans und Experten ein Unbekannter, heute ist er mit fünf Treffern Führender in der Torschützenliste der UEFA Europa League.
von Ladislav Josef
aus Prag
Bony startet bei Sparta voll durch
Spartas Traumduo: Leonard Kweuke & Wilfried Bony ©Getty Images
 
Veröffentlicht: Dienstag, 30. November 2010, 14.16MEZ

Bony startet bei Sparta voll durch

Letztes Jahr um diese Zeit war Wilfried Bony für Fans und Experten ein Unbekannter, heute ist er mit fünf Treffern Führender in der Torschützenliste der UEFA Europa League.

Letztes Jahr um diese Zeit war Wilfried Bony für alle Fans und Experten ein Unbekannter - nur einer von zahlreichen ivorischen Spielern, die in Europa ihr Glück versuchen. Zwölf Monate später ist der 21-jährige im Trikot des AC Sparta Praha bester Torjäger der UEFA Europa League und längst nicht nur ein Insidertipp. Letzten Monat schließlich feierte er sogar sein Debüt in der Nationalmannschaft. Sein Traum einmal an der Seite seines großen Idols Didier Drogba spielen zu dürfen, ist plötzlich in Reichweite.

ich bin erst am Anfang meines Weges und ich muss noch viel härter arbeiten, um mir meinen Traum zu erfüllen, eines Tages neben Didier Drogba zu spielen
Wilfried Bony

Schnell, hochgewachsen, kräftig und mit guter Technik ausgestattet, verließ Bony seinen Heimatklub Issia Wazi, um bei Liverpool FC ein Probetraining zu absolvieren. An der Anfield Road wollte man ihn nicht haben, doch in Prag startete er anschließend voll durch.

Doch auch dort benötigte er ein wenig Zeit. Als er im Frühjahr 2008 von Sparta unter Vertrag genommen wurde, klappte wenig und Bony spielte meist in der Reservemannschaft oder saß frustriert auf der Ersatzbank. Erst in der folgenden Saison feierte er sein Debüt in der ersten Mannschaft, bis zu seinem ersten Tor vergingen weitere drei Monate.

Große Probleme bereitete ihm der traditionell harte tschechische Winter, doch er nutzte die Gelegenheit, um seine Kondition mit Skilanglauf zu verbessern. Dann ging er sogar noch einen Schritt weiter als die meisten Legionäre im Land und erlernte die tschechische Sprache.

Bonys Bemühungen haben sich ausgezahlt. Letzte Saison steuerte er zum nationalen Titelgewinn Spartas neun Tore bei, in dieser Spielzeit war er bislang schon 17 Mal erfolgreich. Zehn Tore gelangen ihm in 14 Ligaspielen, zwei in der Qualifikation zur UEFA Champions League und fünf in der UEFA Europa League, vier davon in den beiden Spielen gegen den FC Lausanne-Sport.

Eine Erklärung für seinen Erfolg könnte die kongeniale Partnerschaft mit dem ehemaligen Frankfurter und Cottbusser Leony Kweuke aus Kamerun sein. "Wir sprechen französisch auf dem Platz, damit unsere Gegner nicht verstehen, was wir vorhaben", erklärt Bony. Das ansteckende Lachen der beiden Afrikaner und ihre mitreißenden Tanzeinlagen nach Toren haben sie zu absoluten Publikumslieblingen im Stadion Letná werden lassen.

Es gab sogar eine lose Anfrage, ob Bony nicht sogar für die Tschechische Republik spielen wolle, doch dann nominierte ihn die Elfenbeinküste für ein Qualifikationsspiel zum Afrikapokal letzten Monat in Burundi. "Das ist eine große Ehre für mich, aber ich bin erst am Anfang meines Weges und ich muss noch viel härter arbeiten, um mir meinen Traum zu erfüllen, eines Tages neben Didier Drogba zu spielen", sagte er.

Vielleicht geht es ja aber auch wesentlich schneller als gedacht, denn seine starken Auftritte in der UEFA Europa League haben längst das Interesse von so manchem Klub aus der englischen Premier League geweckt. Obwohl Sparta seinen Vertrag im letzten August bis 2014 verlängert hat, würde der Klub bei einem entsprechenden Angebot und einem gleichzeitigen Scheitern in der Gruppenphase kaum abwinken.

Doch so eine Ausgangslage kann ausgerechnet Bony selbst mit weiteren Toren verhindern. Sparta liegt in der Gruppe F vier Punkte vor Verfolger US Città di Palermo an zweiter Stelle. Jetzt geht es nach Palermo. Im letzten September erzielte die Nummer 10 von Sparta beim 3:2-Sieg gegen die Italiener sein erstes Tor im Europapokal, es sollte nicht sein letztes gewesen sein.

Letzte Aktualisierung: 04.01.11 0.44MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=1570933.html#bony+startet+sparta+voll+durch