Europa League: Statistiken des 4. Spieltages

Am vierten Spieltag gab es nicht nur den ältesten Torschützen in der Geschichte der UEFA Europa League. Es gab auch einen weiteren 5:0-Triumph für Neapel und einen Meilenstein von Marc Janko.

Henrikh Mkhitaryan brillierte am 4. Spieltag für den BVB
Henrikh Mkhitaryan brillierte am 4. Spieltag für den BVB ©Getty Images

• Napoli (Gruppe D) und Rapid Wien (E) behielten am vierten Spieltag ihre makellosen Bilanzen und erreichten wie Molde (A) und Dortmund (C) vorzeitig die K.-o.-Runde. Nur sechs Mannschaften haben in der UEFA Europa League jemals alle sechs Gruppenspiele gewonnen. Nur in der Saison 2013/14 brachten zwei Teams gleichzeitig dieses Kunststück fertig: Tottenham Hotspur und Salzburg.

• Napolis 5:0-Sieg gegen Midtjylland war der zweite Heimtriumph in Folge in dieser Höhe. Am ersten Spieltag hatten die Italiener bereits Club Brügge im Stadio San Paolo mit 5:0 abgefertigt. Noch nie hat ein Verein in der UEFA Europa League zwei Siege mit mindestens fünf Toren Unterschied bejubeln können. Elf andere Teams glückte dies immerhin einmal.

• In vier Spielen hat Neapel bereits 16 Tore markiert. Es bleiben nur noch fünf Treffer, um den Gruppenphasen-Rekord von Salzburg (21) zu knacken.

Marc Janko nach seinem Tor für Basel
Marc Janko nach seinem Tor für Basel©AFP/Getty Images

• Mit seinem verwandelten Elfmeter beim 2:0-Erfolg von Basel hat Marc Janko als erster Spieler in der UEFA Europa League für vier unterschiedliche Vereine getroffen. Zuvor waren ihm bereits Treffer für Salzburg, Twente und Trabzonspor gelungen.

• Raúl Bobadilla hat ebenfalls eine stolze Bestmarke aufgestellt. Als erster Spieler gelang es ihm, zwei Dreierpacks in der UEFA Europa League für unterschiedliche Vereine zu markierten. Seine drei Tore beim 4:1 von Augsburg gegen den AZ Alkmaar kamen drei Jahre nach seinem Dreierpack beim 3:1 von den Young Boys gegen Udinese.

• Rui Patrícios Rote Karte bei der 0:3-Niederlage von Sporting bei Skënderbeu war schon der neunte Platzverweis eines Spielers von Sporting. Damit stellte man den Wettbewerbsrekord von Dynamo Kiew ein.

• Weil der Sporting-Torwart nun aufgrund einer Sperre fehlen wird, kann er Andriy Yarmolenkos Einsatzrekord in der UEFA Europa League für einen einzelnen Verein bis zum Ende der Gruppenphase nicht mehr einstellen. Yarmolenko lief 38 Mal für Dynamo Kiew auf. Rui Patrício steht bei 36 Partien für Sporting.

Skënderbeu feierte den ersten Dreier
Skënderbeu feierte den ersten Dreier©Getty Images

• Skënderbeu konnte mit dem Sieg eine Serie von drei Niederlagen in Folge beenden. Damit haben alle acht Debütanten im diesjährigen Wettbewerb mindestens einen Sieg gefeiert. Es war zudem der erste Sieg eines albanischen Vereins in der Gruppenphase eines UEFA-Wettbewerbes.

• Celtic blieb bei der 1:2-Heimpleite gegen Molde zum neunten Mal in Folge in der UEFA Europa League ohne Sieg. Bis zur Negativbestmarke, die sich Partizan und Slovan Bratislava teilen, fehlen nur noch drei Spiele.

• Moldes Siegtor im Celtic Park wurde von Daniel Hestad markiert. Der Norweger ist nun mit 40 Jahren und 98 Tagen der älteste Torschütze in der Geschichte der UEFA Europa League. Er löst den bisherigen Rekordhalter Pavel Horváth von Viktoria Plzeň ab, der lediglich 37 Jahre und 214 Tage alt war, als er im November 2012 gegen Académica Coimbra traf.

Daniel Hestad nach dem Erfolg von Molde bei Celtic
Daniel Hestad nach dem Erfolg von Molde bei Celtic©AFP