Endspiel 2015: Warschau

Das Nationalstadion Warschau steht auf dem Gelände des alten Stadions des 10. Jahrestages - hier fanden fünf Partien der UEFA EURO 2012 statt - und richtet das Finale der UEFA Europa League 2015 aus.

Nationalstadion Warschau ©UEFA.com

UEFA-Kapazität: 56 070
Spielstätte von: Nationalmannschaft Polen
Eröffnet: Januar 2012

• Hier fand das Eröffnungsspiel der UEFA EURO 2012 zwischen Polen und Griechenland statt, das mit einem 1:1-Unentschieden endete. Danach wurden noch zwei weitere Gruppenspiele dort ausgetragen, dazu das Viertelfinale zwischen Portugal und der Tschechischen Republik sowie das Halbfinale zwischen Deutschland und Italien.

• Das Stadion liegt am östlichen Ufer der Weichsel im Bezirk Praga Poludnie. Es hat eine rot-weiße Fassade, die einer wehenden polnischen Fahne ähnelt und von JSK Architekci, der Firma hinter dem Städtischen Stadion Wroclaw, gestaltet wurde.

• Es war das letzte Stadion der UEFA EURO 2012, das fertig gestellt wurde. Am 29. Januar 2012 wurde es mit einem großen Konzert eröffnet, einen Monat später fand das erste Spiel statt, dabei trennten sich Polen und Portugal mit eine torlosen Remis. Nach der EURO wurden dort der Polish Bowl im American Football sowie Konzerte von Madonna und Coldplay veranstaltet.

• Das Nationalstadion steht auf dem Gelände des alten Stadions des 10. Jahrestages, das seit 1989 Heimat eines Basars war.

• Das alte Stadion, das teilweise aus Trümmern aus dem Warschauer Aufstand gebaut wurde, stand dort seit 1955. Es war zwar hauptsächlich ein Fußballstadion, aber dort fanden auch Leichtathletikveranstaltungen oder Radrennen statt. 1983 hielt Papst Johannes Paul II. eine Messe vor 100 000 Besuchern ab.

• Das letzte Länderspiel im alten Stadion fand im April 1983 statt, als ein Eigentor des späteren polnischen Nationaltrainers Paweł Janas zu einem 1:1 der Gastgeber in einem UEFA-EM-Qualifikationsspiel gegen Finnland führte.

Zugangsliste und Kalender 2014/15

Die Vertreter eines Landes in der UEFA Europa League werden von der UEFA-Koeffizientenwertung festgelegt, die über einen Zeitraum von fünf Jahren berechnet wird.

Die Liste unten ist provisorisch und bedarf der endgültigen Bestätigung der UEFA.

UEFA Europa League 2014/15, Zugangsliste
RangVerbandQ1Q2Q3POGruppe
UCL-Transfer    15 Teams (Q3)10 Teams (PO)
1Spanien  N6N5CW (TH)*
2England  N6N5CW
3Deutschland  N6N5CW
4Italien  N5N4CW
5Portugal  N5N4CW
6Frankreich  N5N4CW
7Ukraine N5N4N3CW*
8Russland N5N4CW N3 
9Niederlande N5N4CW N3 
10Türkei N4N3CW 
11Belgien N4N3CW 
12Griechenland N4N3CW 
13Schweiz N4N3CW 
14Zypern N4N3CW 
15Dänemark N4N3CW 
16Österreich RU N3 CW* 
17Tschechische Republik RU N3CW  
18Rumänien RU N3CW  
19Israel RU N3CW*  
20Belarus CW RU N3   
21Polen CW RU N3   
22KroatienN3CW RU   
23SchwedenN3 FPCW RU   
24SchottlandN3CW RU   
25SerbienN3CW RU   
26SlowakeiN3CW RU   
27NorwegenRU N3 FPCW   
28BulgarienRU N3CW   
29UngarnRU N3CW   
30SlowenienRU N3CW   
31GeorgienRU N3CW   
32AserbaidschanRU N3CW   
33FinnlandRU N3 FPCW*   
34Bosnien und HerzegowinaRU N3CW*   
35MoldawienCW RU N3    
36Republik IrlandCW RU N3    
37LitauenCW RU N3    
38KasachstanCW RU N3    
39LettlandCW RU N3    
40IslandCW RU N3    
41MontenegroCW RU N3    
42EJR MazedonienCW RU N3    
43AlbanienCW RU N3    
44MaltaCW RU N3    
45LiechtensteinCW    
46LuxemburgCW RU N3    
47NordirlandCW RU N3    
48WalesCW RU N3    
49EstlandCW RU N3    
50ArmenienCW RU N3    
51Färöer InselnCW RU N3    
52San MarinoCW RU    
53AndorraCW RU    
54GibraltarCW    

Abkürzungen
Q1: Erste Qualifikationsrunde
Q2: Zweite Qualifikationsrunde
Q3: Dritte Qualifikationsrunde
PO: Play-offs
CW: Pokalsieger
RU: Nationale Ligen, Vizemeister
N3: Nationale Ligen, Tabellendritter
N4: Nationale Ligen, Tabellenvierter
N5: Nationale Ligen, Tabellenfünfter
N6: Nationale Ligen, Tabellensechster
FP: Respekt/Fairplay-Plätze
*Eine Runde nach vorne gerückt, weil sich Titelverteidiger Sevilla FC durch den fünften Tabellenplatz in Spanien einen Platz in der Gruppenphase gesichert und Pokalsieger Real Madrid CF für die UEFA Champions League qualifiziert hat

UEFA Europa League 2014/15, Zeitplan der Auslosungen
DatumOrtDetails
23.06.14NyonErste und zweite Qualifikationsrunde
18.07.14NyonDritte Qualifikationsrunde
08.08.14NyonPlay-off-Runde
29.08.14MonacoGruppenphase
15.12.14NyonRunde der letzten 32
27.02.15NyonAchtelfinale
20.03.15NyonViertelfinale
24.04.15NyonHalbfinale und Finale

UEFA Europa League 2014/15, Spielplan
RundeDatum
Erste Qualifikationsrunde, Hinspiele03.07.14
Erste Qualifikationsrunde, Rückspiele10.07.14
Zweite Qualifikationsrunde, Hinspiele17.07.14
Zweite Qualifikationsrunde, Rückspiele24.07.14
Dritte Qualifikationsrunde, Hinspiele31.07.14
Dritte Qualifikationsrunde, Rückspiele07.08.14
Play-offs, Hinspiele21.08.14
Play-offs, Rückspiele28.08.14
Gruppenphase, Spieltag eins18.09.14
Gruppenphase, Spieltag zwei02.10.14
Gruppenphase, Spieltag drei23.10.14
Gruppenphase, Spieltag vier06.11.14
Gruppenphase, Spieltag fünf27.11.14
Gruppenphase, Spieltag sechs11.12.14
Runde der letzten 32, Hinspiele19.02.15
Runde der letzten 32, Rückspiele26.02.15
Achtelfinale, Hinspiele12.03.15
Achtelfinale, Rückspiele19.03.15
Viertelfinale, Hinspiele16.04.15
Viertelfinale, Rückspiele23.04.15
Halbfinale, Hinspiele07.05.15
Halbfinale, Rückspiele14.05.15
Finale (Nationalstadion, Warschau)27.05.15

Zuletzt aktualisiert: 27. Mai 2014