Šimundža folgt auf Ćaćić bei Maribor

Der slowenische Meister NK Maribor hat Ante Šimundža als neuen Trainer verpflichtet, der ehemalige Stürmer und Co-Trainer des Klubs wird Nachfolger von Ante Čačić.

Bei Maribor wird am Donnerstag gegen Wigan ein neuer Mann auf der Bank sitzen
Bei Maribor wird am Donnerstag gegen Wigan ein neuer Mann auf der Bank sitzen ©AFP/Getty Images

NK Maribor wurde auf der Suche nach einem Nachfolger von Ante Čačić schnell fündig und hat den ehemaligen Stürmer Ante Šimundža verpflichtet.

Čačić und Maribor haben ihre Zusammenarbeit nach der 1:2-Niederlage gegen den FC Koper am Samstag beendet. Sein Nachfolger, der von Zweitligist NK Aluminij kommt, wird beim Spiel der Gruppe D der UEFA Europa League am Donnerstag gegen Wigan Athletic FC zum ersten Mal auf der Bank sitzen.

Der 42-jährige Šimundža hat mehr als 200 Spiele für den Klub absolviert. Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn arbeitete er drei Jahre als Co-Trainer von Darko Milanič bei Maribor, ehe er Cheftrainer bei ND Mura 05 und dem österreichischen Verein Grazer AK war.