UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Finale der UEFA Europa League 2022: Sevilla

Das Stadion Ramón Sánchez-Pizjuán ist Gastgeber des Endspiels der UEFA Europa League 2021/22, gespielt wird am 18. Mai 2022.

Das Ramón Sánchez-Pizjuán in Sevilla
Das Ramón Sánchez-Pizjuán in Sevilla UEFA via Getty Images

Ursprünglich sollte die Heimat des FC Sevilla ja schon 2021 das Finale ausrichten, aber das UEFA-Exekutivkomitee beschloss aufgrund der Corona-Pandemie die Endrunde der Saison 2019/20 in Deutschland auszutragen.

Das Finale im darauffolgenden Jahr findet in Ungarn statt.
2023: Puskás Aréna in Budapest

2022 ist das Stadion Ramón Sánchez-Pizjuán Schauplatz des Endspiels, 2021 wird im Gdansk Stadion in Gdańsk, Polen, der Sieger gekürt. Die Arena in Sevilla wurde 1958 errichtet und war schon Schauplatz einiger Spiele der WM 1982 und der Landesmeister-Endspiels zwischen Steaua Bucureşti und dem FC Barcelona im Jahr 1986. Das Stadion bietet 40.000 Zuschauern Platz.

Sevilla hat den UEFA-Pokal (2x) bzw. die UEFA Europa League (4x) inzwischen schon sechs Mal gewonnen, zuletzt 2019/20.