UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Endspiel der UEFA Europa League 2023: Budapest

Das Endspiel der UEFA Europa League 2022/23 findet am 31. Mai 2023 in der Budapester Puskás Aréna statt.

Die Puskás Aréna in Budapest
Die Puskás Aréna in Budapest UEFA via Getty Images

Die Saison 2022/23 in der UEFA Europa League wird am 31. Mai 2023 in der Budapester Puskás Aréna abgeschlossen.

Das Stadion, 2019 offiziell eröffnet, fasst mehr als 65.000 Zuschauer und entstand auf dem Grund des alten Stadions der ungarischen Nationalmannschaft, das ebenfalls zu Ehren des früheren Superstars Ferenc Puskás benannt worden war. Die Arena befindet sich im Bezirk Zugló der ungarischen Hauptstadt.

Highlights: Bayern - Sevilla 2:1

Dies ist das zweite UEFA-Finale, das in diesem Stadion ausgetragen wird, nachdem die Bayern 2020 im UEFA-Superpokal mit 2:1 gegen Sevilla gewonnen hatten. In diesem Stadion fanden auch vier Partien der UEFA EURO 2020 statt.

Wo werden die Endspiele 2024 und 2025 ausgetragen?

2024: Dublin Arena, Dublin
2025: San Mamés, Bilbao

Was erhält der Gewinner?

Der Pokal der UEFA Europa League ist mit 15 Kilogramm die schwerste aller UEFA-Trophäen. Zudem gibt es keine Griffe.

Der Gewinner 2022/23 hat seinen Platz in der Gruppenphase der UEFA Champions League 2023/24 sicher, falls er sich nicht schon über die nationale Meisterschaft qualifiziert hat.