Die offizielle Website des europäischen Fußballs

EURO '60: Delaunays Traum wird wahr

EURO '60: Delaunays Traum wird wahr
1960: Sowjetunion ©UEFA.com

Sieger: UdSSR
Finalist: Jugoslawien
Gastgeber: Frankreich
Torschützenkönig: François Heutte (Frankreich), Valentin Ivanov (UdSSR), Viktor Ponedelnik (UdSSR), Milan Galić (Jugoslawien), Dražan Jerković (Jugoslawien) 2

Das ursprüngliche Format sah so aus, dass die Runden bis zum Halbfinale als Heim- und Auswärtsspiele im K.-o.-System ausgetragen wurden. Die Halbfinals wurden dann in einem Gastgeberland veranstaltet. Angesichts der großen Verdienste von Henri Delaunay, dem damaligen Generalsekretär des Französischen Fußballverbandes, um die Entstehung der UEFA und die Entwicklung des europäischen Fußballs, schien es nur angemessen, die Endrunde des ersten europäischen Nationen-Pokals 1960 in Frankreich auszutragen. Die Trophäe trägt auch heute noch seinen Namen. Das erste Endspiel zwischen der UdSSR und Jugoslawien in Paris war eine knappe Angelegenheit. Erst in der Nachspielzeit sicherten sich die Sowjets einen 2:1-Sieg.

Letzte Aktualisierung: 09.06.14 15.28MEZ

https://de.uefa.com/uefaeuro/season=1960/overview/index.html#delaunays+traum+wird+wahr

1960

Frankreich

UdSSRUdSSR

Das Endspiel - 10.07.1960

UdSSR2-1Jugoslawien
  • UdSSR gewinnt nach Verlängerung

Wussten Sie schon?

Weiter
1 von 9

Der Topspieler

1 von 1

Team des Turniers

 

Fotos

  • 1960: Soviet Union
    1960: Soviet Union
  • USSR v Yugoslavia 1960
    USSR v Yugoslavia 1960
  • Robert Jonquet (France)
    Robert Jonquet (France)
  • Valentin Ivanov (USSR)
    Valentin Ivanov (USSR)
  • Branko Zebec (Yugoslavia)
    Branko Zebec (Yugoslavia)
  • 1960 UEFA European Championship match ball
    1960 UEFA European Championship match ball
1 von 6

Im selben Jahr

Sieger des Pokals der europäischen Meistervereine: SL Benfica (3:2 gegen den FC Barcelona)

Europas Fußballer des Jahres: Luis Suárez (FC Barcelona)

Sieger des Eurovision Song Contest: Jacqueline Boyer (Frankreich) mit dem Titel "Tom Pillibi"

Friedensnobelpreis: Albert Lutuli (Südafrika, Präsident der südafrikanischen Befreiungsbewegung African National Congress)

Olympiasieger über 100 Meter: Armin Hary (Deutschland) in 10,2 Sekunden

Formel-1-Weltmeister: Jack Brabham (Australien) im Cooper

Oscar für den besten Film: Das Apartment

Wichtige Ereignisse
20. Juli - In Ceylon (dem heutigen Sri Lanka) wird Sirimavo Bandaranaike weltweit die erste Frau, die zur Premierministerin gewählt wird

16. August - Zypern erlangt seine Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich

8. November - John F. Kennedy gewinnt die Wahl gegen Richard Nixon und wird der jüngste Präsident der USA

In diesem Jahr geboren
Franco Baresi
Andreas Brehme
Pierluigi Collina
Gary Lineker
Pierre Littbarski
Joachim Löw
Diego Maradona
Mauro Tassotti
Rudi Völler
Walter Zenga