UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Sporting schockt Dortmund, Leipzig hofft wieder

Der BVB scheidet vorzeitig aus der Champions League aus. RB Leipzig wahrt die Chance auf Platz drei.

Sporting  gewann das Duell um Platz zwei gegen Dortmund
Sporting gewann das Duell um Platz zwei gegen Dortmund AFP via Getty Images

Borussia Dortmund verliert bei Sporting und hat damit keine Chance mehr, in die K.-o.-Phase der Königsklasse einzuziehen. Leipzig dagegen gewinnt in Belgien und hat damit weiter Chancen, im Europapokal zu überwintern.

UEFA.com fasst das Geschehen der zweiten Hälfte des 5. Spieltags zusammen.

Alle Resultate vom Mittwoch

Für alle Ereignisse der jeweiligen Spiele klicke auf die Ergebniszeile. Die Highlights sind ab Mitternacht Ortszeit verfügbar.

Wer hat sich schon für das Achtelfinale qualifiziert?

Ajax (NED)
Bayern (GER)
Chelsea (ENG)
Inter (ITA)
Juventus (ITA)
Liverpool (ENG)
Manchester City (ENG)
Manchester United (ENG)
Paris (FRA)
Real Madrid (ESP)
Sporting (POR)

Gruppe A

Manchester City - Paris 2:1

Raheem Sterling erzielte den Ausgleich für Manchester City
Raheem Sterling erzielte den Ausgleich für Manchester City Getty Images

Man. City hat das Gigantenduell gegen Paris Saint-Germain gewonnen. Den Einzug in die K.-o.-Runde dürfen aber beide Topklubs bejubeln. Die Zuschauer in Manchester sahen in der ersten Hälfte ein Spiel, das von den Gastgebern bestimmt wurde. Der Pfostenschuss von İlkay Gündoğan war nur eine von mehreren Großchancen für City. Die Führung aber erzielten die Gäste. Nach Pass von Lionel Messi traf Kylian Mbappé durch die Beine von Keeper Ederson zum 1:0 für Paris. City aber war nur kurz geschockt und kam durch Raheem Sterling zum Ausgleich. Wenig später drehte Gabriel Jesus das Spiel dann sogar noch komplett für die Hausherren.

7.12.: Paris - Club Brugge, Leipzig - Man. City

Club Brugge - Leipzig 0:5

Die Sachsen haben sich eindrucksvoll im Kampf um den dritten Platz in ihrer Gruppe zurückgemeldet. In Brügge feierten sie einen ungefährdeten Sieg. Schon nach der ersten Halbzeit war so gut wie alles entschieden. Christopher Nkunku, Emil Forsberg per Elfmeter und André Silva sorgten innerhalb von 14 Minuten für klare Verhältnisse. Kurz vor der Pause war es noch einmal Forsberg, der auf 4:0 erhöhte. Der Schlusspunkt blieb allerdings Nkunku vorbehalten, der mit seinem siebten Tor im Wettbewerb den Endstand erzielte.

Emil Forsberg traf zweimal für Leipzig
Emil Forsberg traf zweimal für LeipzigDeFodi Images via Getty Images

7.12.: Paris - Club Brugge, Leipzig - Man. City

Gruppe B

Liverpool - Porto 2:0

Die Reds lassen sich auch vom FC Porto nicht aus der Spur bringen und feiern den fünften Sieg im fünften Spiel. Nachdem in der ersten Halbzeit ein Tor von Sadio Mané wegen einer Abseitsposition nicht anerkannt wurde, zählte dann kurz nach der Pause der Treffer von Thiago Alcántara. Der Spanier traf per spektakulärem Dropkick aus etwa 30 Metern zur Führung. Mohamed Salah baute die Führung später noch aus und besiegelte damit die Niederlage der Portugiesen.
7.12.
: Porto - Atlético, AC Milan - Liverpool

Atlético - AC Milan 0:1

Die Rossoneri aus Mailand gewinnen bei den Rojiblancos aus Madrid und sind damit plötzlich wieder mitten drin im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale. Schon in der ersten Halbzeit waren die Gäste die bessere Mannschaft, konnten ihre Überlegenheit aber nicht in Tore ummünzen. Das änderte sich kurz vor Schluss, als der eingewechselte Messias Junior per Kopf zum Sieg der Gäste traf und die Madrilenen für deren uninspirierte Vorstellung bestrafte.

7.12.: Porto - Atlético, AC Milan - Liverpool

Der aktuelle Stand in den Gruppen

Gruppe C

Sporting CP - Dortmund 3:1

Sporting gewinnt zu Hause gegen Borussia Dortmund mit 3:1. Der BVB kam gut in die Partie und übernahm die Spielkontrolle. Durch einen Abwehrfehler ging dann aber Sporting durch Pedro Gonçalves in Führung, und das Spiel kippte. Wenige Minuten später legte Pedro Gonçalves per schönem Fernschuss das 2:0 nach. Auch im zweiten Durchgang lief es nicht bei der Rose-Elf, Sporting stand defensiv gut und der BVB kam nur zu wenigen Abschlüssen. Nach dem Platzverweis gegen Emre Can war das Spiel entschieden und Pedro Porro legte das 3:0 nach. Der Anschlusstreffer von Donyell Malen in der Nachspielzeit kam zu spät, und Sporting steht damit im Achtelfinale der Champions League. Dortmund darf zumindest in der UEFA Europa League überwintern, weil Beşiktaş im Parallelspiel der Gruppe C gegen Ajax verlor.

7.12.: Dortmund - Beşiktaş, Ajax - Sporting CP

Beşiktaş - Ajax 1:2

Das Team aus Amsterdam bleibt in Gruppe C das Maß der Dinge und feierte im fünften Spiel den fünften Sieg. Für das Achtelfinale war Ajax schon vor dem 2:1-Erfolg bei Beşiktaş qualifiziert, danach stehen die Niederländer auch als Gruppensieger fest. In Istanbul konnten sich die Gäste einmal mehr auf Sébastien Haller verlassen. Der ehemalige Frankfurter drehte mit einem Doppelpack das Spiel fast im Alleingang, nachdem die Gastgeber durch einen von Rachid Ghezzal verwandelten Elfmeter in Führung gegangen waren.

7.12.: Dortmund - Beşiktaş, Ajax - Sporting CP

Sebastién Haller erzielte beide Ajax-Tore
Sebastién Haller erzielte beide Ajax-ToreGetty Images

Gruppe D

Sheriff - Real Madrid 0:3

Die „Königlichen“ betreiben nach der peinlichen Heim-Niederlage gegen Sheriff vom zweiten Spieltag Wiedergutmachung in Tiraspol und ziehen vorzeitig ins Achtelfinale ein. David Alaba beruhigte mit einem abgefälschten Freistoß zum 1:0 die Nerven der Madrilenen und Toni Kroos legte noch vor der Pause sehenswert von der Strafraumgrenze nach. Karim Benzema machte dann kurz nach Wiederbeginn mit dem dritten Treffer der Gäste alles klar.

7.12.: Real Madrid - Inter, Shakhtar - Sheriff

Inter - Shakhtar 2:0

Die Nerazzuri stehen schon nach dem fünften Spieltag im Achtelfinale der Champions League. Im Heimspiel gegen Shakhtar waren die Mailänder über weite Strecken spielbestimmend, konnten sich aber erst spät für ihren Aufwand belohnen. Edin Džeko war nach gut einer Stunde mit einem Fernschuss erfolgreich und erhöhte wenig später per Kopf zum 2:0-Endstand. Da später am Abend Sheriff gegen Real Madrid mit 0:3 verlor, konnte Inter gut zwei Stunden nach dem Sieg über Shakhtar auch den Einzug ins Achtelfinale feiern.

7.12.: Real Madrid - Inter, Shakhtar - Sheriff

Die Drittplatzierten

Von dieser Saison an treten die Drittplatzierten der Champions-League-Gruppen in den K.-o.-Play-offs der UEFA Europa League an. Da treffen sie dann auf die Gruppenzweiten der Europa League. Die Sieger erreichen das Achtelfinale.