UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Benzema verlängert bis 2019 bei Real

Karim Benzema hat seinen Vertrag bei Real Madrid CF bis 2019 verlängert. UEFA.coms Spanien-Korrespondent Joseph Walker erklärt, warum der Franzose dort gut aufgehoben ist.

Karim Benzema war letzte Saison einer der Leistungsträger bei Real
Karim Benzema war letzte Saison einer der Leistungsträger bei Real ©AFP/Getty Images

Karim Benzema bleibt bis 2019 bei Real Madrid CF. Der Franzose ist ein wichtiger Baustein des UEFA-Champions-League-Siegers für weitere Erfolge in den kommenden Jahren.

©AFP/Getty Images

Unter Carlo Ancelotti hatte Benzema letzte Saison zwar anfangs einige Probleme, lief dann aber zur Hochform auf und erzielte 24 Tore in 52 Partien. Fünf Tore steuerte er auf dem Sieg in der Königsklasse bei und zeigte vor allem gegen Ende der Saison ein enorm gutes Spielverständnis mit Cristiano Ronaldo und Gareth Bale.

"Ich bin zufrieden mit dem Trainer, mit Zizou [Zinédine Zidane, dem einstigen Co-Trainer von Real] und mit meinen Teamkollegen", sagte der 26-Jährige schon im Februar und nach dem Gewinn von "La Décima" wird sich seine Gemütslage wohl kaum verschlechtert haben.

Der 71-malige Nationalspieler zeigte auch bei der FIFA-Weltmeisterschaft ansprechende Leistungen und erzielte in fünf Partien vier Tore. "Karim hat gezeigt, dass er in sehr, sehr guter Form ist", sagte Trainer Didier Deschamps in Brasilien. Benzema gilt nicht zuletzt dank seiner konstanten Torgefahr als der große Hoffnungsträger für die UEFA EURO 2016 im eigenen Land.

©AFP/Getty Images

Nächsten Dienstag geht es für Real Madrid zunächst im UEFA-Superpokal gegen Sevilla FC zur Sache, anschließend spielt man im spanischen Supercup gegen Club Atlético de Madrid.