UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Gruppe C: Barcelona, Man. City, Gladbach, Celtic

Barcelona bekommt es einmal mehr mit Ex-Trainer Josep Guardiola zu tun, in dessen erster Saison als Coach von Manchester City, aber auch Mönchengladbach und Celtic wollen in Gruppe C ein Wörtchen mitreden.

Die Gruppe C
Die Gruppe C ©UEFA.com

Das ist die Gruppe C

Barcelona (ESP)
• UEFA-Koeffizenten-Rang: 3
• Qualifiziert als: Meister in der spanischen Liga
• Bisherige Teilnahmen an der Gruppenphase: 20 (zuletzt: 2015/16)
• Letzte Saison: Viertelfinale der UEFA Champions League
• Bestes Abschneiden: Sieger (1991/922005/062008/092010/112014/15)

Manchester City (ENG)
• UEFA-Koeffizienten-Rang: 11
• Qualifiziert als: Vierter der englischen Premier League, Play-off-Sieger
• Bisherige Teilnahmen an der Gruppenphase: 5 (zuletzt: 2015/16)
• Letzte Saison: Halbfinale der UEFA Champions League
• Bestes Abschneiden: Halbfinale (2015/16)

Highlights: Man. City 4-2 Mönchengladbach
Highlights: Man. City 4-2 Mönchengladbach
Highlights: Mönchengladbach 1-2 Man. City
Highlights: Mönchengladbach 1-2 Man. City

Borussia Mönchengladbach (GER)
• UEFA-Koeffizienten-Rang (Ende der Saison 2015/16): 49
• Qualifiziert als: Vierter in der Bundesliga, Play-off-Sieger
• Bisherige Teilnahmen an der Gruppenphase: 1 (zuletzt: 2015/16)
• Letzte Saison: Gruppenphase der UEFA Champions League
• Bestes Abschneiden: Finalist (1976/77)

Celtic (SCO)
• UEFA-Koeffizienten-Rang: 54
• Qualifiziert als: Meister in der schottischen Premier League, Play-off-Sieger
• Bisherige Teilnahmen an der Gruppenphase: 8 (zuletzt: 2013/14)
• Letzte Saison: Play-offs der UEFA Champions League, Gruppenphase der UEFA Europa League
• Bestes Abschneiden: Sieger (1966/67)

Erster Spieltag (Dienstag, 13. September)
Barcelona - Celtic
Manchester City - Mönchengladbach

Guardiola’s Champions League journey
Guardiola’s Champions League journey

Interessante Fakten
• Manchester Citys Trainer Josep Guardiola trifft auf seinen alten Klub Barcelona.
• Barcelona setzte sich im Achtelfinale der UEFA Champions League 2013/14 (Gesamt: 4:1) und 2014/15 (Gesamt: 3:1) gegen City durch.
• City gewann in der letztjährigen Gruppenphase beide Partien gegen Gladbach: 2:1 in Deutschland und 4:2 zuhause.
• Celtic setzte sich in der Gruppenphase 2012/13 zuhause mit 2:1 gegen Barcelona durch, nachdem man zwei Wochen zuvor 1:2 in Spanien verloren hatte. In der darauffolgenden Saison gewann Barça 1:0 in Glasgow sowie 6:1 im Camp Nou.

Stimmen zur Auslosung
Jordi Mestre, Vizepräsident Barcelona
Wir müssen [die Wiedervereinigung mit Guardiola] ganz normal behandeln, so etwas passiert in der Fußballwelt. Ich denke, City hat sich unter Pep bereits verändert, aber wir werden sehen, wie gut sie sind, wenn wir gegen sie antreten. Beide Partien werden wirklich kompliziert.

Txiki Begiristain, Sportdirektor Man. City
Beide Partien gegen Borussia Mönchengladbach waren letztes Jahr richtig hart, auch wenn wir beide gewonnen haben. Das ist eine sehr starke Mannschaft und es ist wird wieder schwierig. Es ist gut für Pep [Guardiola], weil er die Borussia aus seiner Zeit bei den Bayern gut kennt, genauso wie Barcelona, wir werden sehen. Er hat schon mit den Bayern bei Barça gespielt, deshalb kehrt er nicht zum ersten Mal ins Camp Nou zurück. Celtic wird auch ein hartes Duell.

Patrick Herrmann, Mittelfeldspieler Mönchengladbach
Die Champions League ist dazu da, um sich mit den besten Spielern der Welt zu messen. Genau das werden wir jetzt wieder machen. Dass Marc-André ter Stegen mit Barcelona zu uns kommt, freut mich besonders. Ich habe ihm schon eine SMS geschickt. Aber für mich persönlich sind auch die Spiele auf der Insel etwas Besonderes. Das habe ich immer betont. Vergangene Saison war ich verletzt, habe in Manchester nur auf der Tribüne sitzen können. Jetzt freue ich mich, dabei zu sein.

Lars Stindl, Offensivakteur Mönchengladbach
Wir haben erneut eine Hammergruppe bekommen. Der FC Barcelona und Manchester City gehören zu den besten Mannschaften Europas, und auch Celtic Glasgow ist ein Dauer-Teilnehmer in der Königsklasse. Doch wir wollten unbedingt in die Champions League und freuen uns darauf, uns diesen hochkarätigen Aufgaben stellen zu dürfen.

Oscar Wendt, Verteidiger Mönchengladbach
Diese Gruppe klingt wirklich nach Champions League. Es ist eine sehr spannende Gruppe und natürlich eine große Herausforderung für uns. Es wird nicht einfach, aber ich denke, es werden für alle Beteiligten geile Spiele. Das sind drei große Teams, gegen die ich alle schon in der Champions League gespielt habe. Die Auswärtsspiele werden ein tolles Erlebnis – nicht nur für uns, sondern auch für unsere Fans. Champions League-Abende im Celtic Park sind etwas Besonderes.

Quelle: borussia.de

Tony Watts Tor: So gewann Celtic 2012 gegen Barcelona
Tony Watts Tor: So gewann Celtic 2012 gegen Barcelona