Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Die Spiele der UCL-Teilnehmer am Wochenende

Während Bayern München seine weiße Weste verlor, konnte Olympiacos diese verteidigen, außerdem gab es Derbysiege für Juventus, Valencia und Maccabi Tel-Aviv.

Bayern blieb zum ersten Mal in dieser Bundesliga-Saison ohne Sieg
Bayern blieb zum ersten Mal in dieser Bundesliga-Saison ohne Sieg ©Getty Images

Gruppe A
Rennes - Paris Saint-Germain 0:1
Ángel Di María gelang 15 Minuten vor dem Ende auf Flanke von Lucas das Siegtor, Kevin Trapp hielt seinen Kasten mühelos sauber. PSG liegt vor den Sonntagsspielen der Ligue 1 zehn Punkte vor den Verfolgern.

Real Madrid - Las Palmas 3:1
Die Königlichen feierten gegen Las Palmas den dritten Liga-Sieg in Folge. Alle Tore fielen in der ersten Halbzeit. Isco und Cristiano Ronaldo sorgten für das 2:0, ehe die Gäste durch Hernán verkürzen konnten. Jesé stellte schließlich den Endstand her.

Malmö - Norrköping 0:2
Der entthronte schwedische Meister beendete die Saison 2015 auf dem fünften Platz, während sich Norrköping die Meisterschaft sicherte. Emir Kujovic und Arnor Ingvi Traustason trafen für die Gäste.

Zorya Luhansk - Shakhtar Donetsk 1:7
Alex Teixeira erhöhte sein Torkonto mit zwei Treffern auf nunmehr 18 Tore in 12 Spielen der Premier League. Das viertplatzierte Zorya hatte nie eine Chance, auch wenn die meisten Tore von Shakhtar spät fielen. Fred (39.), Taras Stepanenko (47., 90.), Alex Teixeira (58., 70.) und Eduardo (75., 86.) trafen für die Gäste, bei denen der 17-jährige Giorgi Arabidze sein Ligadebüt feierte.

Gruppe B
Wolfsburg - Bayer Leverkusen 2:1
Der VfL Wolfsburg hat sich mit dem Sieg im Duell zweier UEFA-Champions-League-Teilnehmer auf den dritten Rang nach vorne geschoben, der kurz zuvor eingewechselte Julian Draxler erzielte 13 Minuten vor Schluss den entscheidenden Treffer. Zuvor waren Nicklas Bendtner und Javier Hernández erfolgreich.

Crystal Palace - Manchester United 0:0
Die Truppe von Louis van Gaal musste sich wie in der Vorwoche mit einem torlosen Remis begnügen, sie fand kein Mittel gegen die Abwehr von Crystal Palace. Damit bleiben die Red Devils auf Rang vier, vier Punkte hinter den punktgleichen Spitzenteams Manchester City und Arsenal.

ZSKA Moskau - Ufa 2:0
ZSKA zieht in der russischen Liga einsam seine Kreise und ist nach dem Sieg gegen Ufa weiter ungeschlagen, Verfolger Lokomotiv Moskau hat bereits neun Punkte Rückstand. Sergei Ignashevich verwandelte in der 21. Minute einen Elfmeter zum 1:0, das zweite Tor ging 28 Minuten vor Schluss auf das Konto von Zoran Tošić.

De Graafschap - PSV Eindhoven 3:6
Der niederländische Meister lag nach einer halben Stunde schon mit 3:0 in Führung und sah wie der sichere Sieger aus, doch in der 64. Minute stand es 3:3. PSV raffte sich dann aber wieder auf und erhöhte das Tempo, Gastón Pereiros fünftes Tor in drei Spielen machte den Auswärtssieg perfekt.

Gruppe C
Deportivo La Coruña - Atlético Madrid 1:1
Die Gäste dominierten die Partie und wurden durch die Führung von Tiago (34.) belohnt, im zweiten Durchgang gelang Lucas in der 77. Minute der Ausgleich für Deportivo.

Tondela - Benfica 0:4
Benfica feierte gegen Tondela einen ungefährdeten Auswärtssieg. Jonas erzielte bereits nach vier Minuten das 1:0, nach einem Eigentor erhöhten Gonçalo Guedes und Mehdi Carcela-González auf 4:0.

Galatasaray - Eskişehirspor 4:0
Galatasaray ist durch den leichten Sieg am Donnerstag seit acht Pflichtspielen ungeschlagen. Selçuk İnan traf nach neun Minuten zum 1:0, dann gelang Burak Yılmaz noch in der ersten Hälfte ein Doppelschlag und Bilal Kisa setzte fünf Minuten vor dem Ende den Schlusspunkt.

Astana - Irytsh Pavlodar 1:0
Nach den jüngsten Siegen gegen Kairat Almaty und Atyrau feierte Astana den nächsten Erfolg, Irtysh wurde durch das goldene Tor von Tanat Nuserbayev in der 57. Minute bezwungen. Damit geht Astana als Tabellenführer mit einem Punkt Vorsprung vor Kairat in den letzten Spieltag.

Gruppe D
Juventus
- Torino 2:1
Die Bianconeri jubelten im Turiner Stadtderby dank eines Tores von Juan Cuadrado in der 93. Minute. Die erstmalige Juve-Führung durch Paul Pogba konnte Cesare Bovo noch ausgleichen, danach sah es eigentlich schon nach einer Punkteteilung aus, ehe der kolumbianische Stürmer zuschlug.

Manchester City - Norwich City 2:1
Die Citizens konnten in dieser dramatischen Partie durch ein Elfmetertor von Yaya Touré in der 89. Minute die Tabellenführung in der Premier League verteidigen. Die erstmalige City-Führung durch einen Kopfball von Nicolás Otamendi hatte Cameron Jerome nach einem Fehler von Joe Hart noch ausgeglichen. In der Nachspielzeit gab es einen weiteren Elfmeter für die Gastgeber, den Aleksandar Kolarov aber vergab.

Villarreal - Sevilla 2:1
Nach vier Spielen ohne Niederlage erwischte es Sevilla in Villarreal wieder einmal. Fernando Llorente traf in der 76. Minute für die Gäste, doch das reichte nicht für einen Punktgewinn, weil Mario Gaspar und Cédric Bakambu für die Hausherren erfolgreich waren.

Hertha BSC Berlin - Borussia Mönchengladbach 1:4
Gladbach schob sich mit dem sechsten Sieg in Folge auf den vierten Tabellenplatz. Oscar Wendt, Raffael und Granit Xhaka per Elfmeter brachten die Borussen mit 3:0 in Führung, ehe die Hertha durch Alexander Baumjohann verkürzen konnte. Håvard Nordtveit stellte in der Nachspielzeit den Endstand her.

Gruppe E
Getafe - Barcelona 0:2
Luis Suárez (acht Tore in sieben Spielen) und Neymar (sechs in fünf) sorgten mit ihren Toren dafür, dass Barcelona weiter punktgleich mit Spitzenreiter Real Madrid ist. Das Duo war für die letzten 15 Ligatore von Barcelona verantwortlich. Andrés Iniesta kehrte einen Monat nach seiner Oberschenkelverletzung wieder auf den Platz zurück.

Wolfsburg - Bayer Leverkusen 2:1
Nach der Niederlage gegen Wolfsburg im Duell zweier UEFA-Champions-League-Teilnehmer liegt Leverkusen auf Rang sieben. Die Werkself geriet durch Nicklas Bendtner erstmals in Rückstand, konnte durch Javier Hernández aber ausgleichen. Nach dem zweiten Treffer der Wölfe durch Julian Draxler war die Partie 13 Minuten vor dem Ende entschieden.

Dinamo Brest - BATE Borisov 0:1
BATE stand bereits vor der Partie als Meister in Belarus fest, feierte aber trotzdem einen Auswärtssieg und blieb damit über die ganze Saison ohne Niederlage auf fremdem Platz. Mikhail Gordeichuk erzielte das goldene Tor.

Internazionale Milano - Roma 1:0
Gary Medels Traumtor nach einer halben Stunde sorgte für einen Wechsel an der Tabellenspitze, Inter zog damit an der Roma vorbei. Anschließend gab es weitere Möglichkeiten auf beiden Seiten, ehe Giallorossi-Spielmacher Miralem Pjanić 17 Minuten vor Schluss vom Platz gestellt wurde. Die Roma ist damit zum ersten Mal seit 25 Pflichtspielen ohne Tor geblieben.

Gruppe F
Eintracht Frankfurt - Bayern München 0:0
Bayerns Rekordserie von zehn Siegen in Folge ist durch das torlose Remis in Frankfurt gerissen. Ein Tor von Robert Lewandowski in der 89. Minute wurde wegen einer hauchdünnen Abseitsstellung zu Recht nicht gegeben.

Veria - Olympiacos 0:2
Die Truppe von Marco Silva behielt seine weiße Weste in der griechischen Liga und feierte den neunten Sieg in Folge. Ideye Brown und Jimmy Durmaz erzielten in der zweiten Halbzeit die Tore.

Swansea City - Arsenal 0:3
Die Gunners bleiben nach dem fünften Sieg in Folge punktgleich mit Tabellenführer Manchester City. Bei Swansea stand es zur Pause noch 0:0, nach dem Seitenwechsel trafen Olivier Giroud, Laurent Koscielny und Joel Campbell.

Split - Dinamo Zagreb 1:0
Nach 13 ungeschlagenen Spielen zu Saisonbeginn kassierte Dinamo Zagreb nun in Split durch ein Tor von Petar Franjić schon die zweite Pleite in Folge.

Gruppe G
União da Madeira - Porto 
Die Partie am Samstag musste verlegt werden, da das Flugzeug von Porto aufgrund des schlechten Wetters nicht auf Madeira landen konnte.

Dynamo Kiew - Metalist Kharkiv 2:0
Dynamo Kiew feierte einen hart erkämpfen Erfolg gegen Abstiegskandidat Metalist. Serhiy Sydorchuk traf in der 34. Minute zum 1:0, Júnior Moraes markierte nach 74 Minuten den zweiten Treffer.

Chelsea - Liverpool 1:3
Chelsea hat nach dieser Niederlage von den letzten vier Ligaspielen drei verloren, dabei waren die Blues bereits nach vier Minuten durch Ramires in Führung gegangen. Coutinho markierte Sekunden vor dem Pausenpfiff den Ausgleich, nach dem Seitenwechsel machte er auch das 2:1 für die Gäste von Jürgen Klopp. Christian Benteke räumte die letzten Zweifel aus, damit hat Chelsea nach elf Spieltagen lediglich elf Punkte auf dem Konto.

Hapoel Tel-Aviv - Maccabi Tel-Aviv 0:1
Der spanische Verteidiger Carlos García bescherte Maccabi einen knappen Derbysieg.

Gruppe H
Zenit - Mordovia 0:0
Der russische Meister verlor mit diesem torlosen Remis gegen Mordovia weiter an Boden auf Spitzenreiter ZSKA Moskau, die Truppe von André Villas-Boas hat als Tabellendritter bereits zehn Punkte Rückstand.

Valencia - Levante 3:0
Alle drei Tore bei Valencias Erfolg gegen Levante fielen in der zweiten Halbzeit. Paco Alcácer brach in der 64. Minute per Strafstoß den Bann, Sofiane Feghouli und Zakaria Bakkali schraubten das Ergebnis in die Höhe.

Leuven - Gent 0:2
Gent bleibt nach dem vierten Sieg in Folge ungeschlagen an der Spitze der belgischen Liga. Kalifa Coulibaly erzielte bei Leuven schon nach drei Minuten das 1:0, Brecht Dejaegere stellte zwei Minuten nach dem Seitenwechsel den 2:0-Endstand her.

Troyes - Lyon 0:1
Ein verwandelter Elfmeter von Claudio Beauvue in der 78. Minute bescherte Lyon einen Auswärtssieg gegen eine Mannschaft von Troyes, die mehr als 50. Minuten in Unterzahl spielen musste. Lyon bleibt damit weiter zehn Punkte hinter Paris.

Oben