Carvajal hat Respekt vor Atlético

Der Ex-Leverkusener Dani Carvajal eilt mit Real Madrid von Erfolg zu Erfolg, doch jetzt wartet in der UEFA Champions League mit Lokalrivale Atlético Madrid ein ganz schwerer Brocken auf den Titelverteidiger.

Träumt Dani Carvajal schon von einer erfolgreichen Titelverteidigung?
Träumt Dani Carvajal schon von einer erfolgreichen Titelverteidigung? ©Getty Images

Der Sieg von Real Madrid CF im letzten Finale der UEFA Champions League gegen den Stadtrivalen Club Atlético de Madrid verleiht dem anstehenden Viertelfinale zwischen den beiden Klubs aus der spanischen Hauptstadt zusätzliche Würze. Reals Rechtsverteidiger Dani Carvajal, 23, weiß, dass Atlético auf eine Revanche brennt.

UEFA.com: Real spielt im Viertelfinale der UEFA Champions League gegen seinen Nachbar Atlético. Wie ist es, in dieser Phase des Turniers gegen ein Team zu spielen, das Sie so gut kennen?

Dani Carvajal: Wir haben in dieser Saison bereits ein paar Mal gegeneinander gespielt, aber jetzt handelt es sich um ein K.o.-Spiel und das ist etwas ganz anderes. Die Champions League ist etwas Besonderes, deshalb geht man an so ein Spiel ein wenig anders heran. Es wird eine ganz besondere und sehr schwierige Partie werden, in der beide Mannschaften ihr Bestes geben werden, um weiterzukommen.

UEFA.com: Der Triumph gegen Atlético im letzten Jahr war ein historischer Augenblick für Real Madrid. Glauben Sie, dass dieses Spiel Einfluss auf die kommende Partie haben wird?

Carvajal: Aus Sicht von Atlético bietet diese Spiel die Chance zur Revanche. Letzte Saison waren sie so knapp dran, den Titel zu gewinnen, aber am Ende waren wir diejenigen, die gejubelt haben. Das letztjährige Finales verleiht diesem Duell sicher zusätzliche Würze.

UEFA.com: Haben sich beide Mannschaften seit dem Finale in Lissabon letztes Jahr verbessert?

Carvajal: Beide Teams hatten [aufgrund von Verletzungen] ihre Höhen und Tiefen, aber das ist im Fußball normal. Es stehen sich doch nie die exakt gleichen Teams zweimal gegenüber. Ich glaube dennoch, dass beide Mannschaften in einer starken Verfassung in die Partie gehen: Wir haben in unseren letzten zwei, drei Spielen gut gespielt, Atlético aber auch. Sie sind momentan Dritter in der Liga und haben schon viele Punkte auf dem Konto. Deshalb wird es ein spannendes, aber auch sehr schweres Spiel.

UEFA.com: Wie ist es, an der Seite von Sergio Ramos zu spielen?

Carvajal: Sergio behandelt uns junge Spieler auf eine besondere Art und Weise. Er glaubt an uns und gibt uns Ratschläge. Er ist auf und neben dem Platz ein fantastischer Mensch und ich glaube, jeder junge Kerl wie ich muss Sergio dankbar sein. Im Spiel ist er eine richtige Führungspersönlichkeit und es macht unheimlich Spaß, jeden Tag mit ihm auf dem Platz zu stehen.

UEFA.com: Was würde es für Real bedeuten, als erster Klub die UEFA Champions League zu verteidigen?

Carvajal: Dieser Triumph wäre für Real ein weiterer Rekord in einer ohnehin schon sehr erfolgreichen Geschichte. Es ist ein außergewöhnliches Ziel, die Champions League zweimal hintereinander zu gewinnen und das streben wir an. Zuerst müssen wir aber Schritt für Schritt vorgehen und das Hinspiel im Vicente Calderón gut überstehen, dann hätten wir sicher eine gute Ausgangslage für das Rückspiel vor eigenen Fans.