Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Juventus verpflichtet Asamoah und Isla

Juventus hat Mittelfeldspieler Kwadwo Asamoah und Außenverteidiger Mauricio Isla von Udinese Calcio verpflichtet. Cristian Pasquato schlägt den entgegengesetzten Weg ein.

Mauricio Isla während eines Spiels für Udinese im letzten Jahr
Mauricio Isla während eines Spiels für Udinese im letzten Jahr ©Getty Images

Der italienische Meister Juventus hat Mittelfeldspieler Kwadwo Asamoah und Außenverteidiger Mauricio Isla von Udinese Calcio verpflichtet.

Juventus erwirbt für 9 Millionen bzw. 9,4 Millionen Euro die Hälfte der Transferrechte an beiden Spielern, während die andere Hälfte weiterhin bei Udinese liegt. Juventus offensiver Mittelfeldspieler Cristian Pasquato wechselt im Gegenzug für 1,5 Millionen Euro unter ähnlichen Bedingungen zu Udinese. Der 23-jährige Asamoah begann seine Karriere in seinem Heimatland Ghana bei Liberty Professionals FC, ehe er 2007 zum AC Bellinzona und ein Jahr später zu Udinese wechselte. In vier Jahren bestritt er dort 114 Ligaspiele und erzielte acht Tore. Der 24-jährige Rechtsverteidiger Isla, der bisher 32 Länderspiele für Chile bestritten hat, hat seit 2007 in 127 Erstligaspielen sechs Treffer für Udinese erzielt.

Juventus startet in der Gruppenphase der UEFA Champions League 2012/13.

Udinese hat seinerseits zwei Neuzugänge zu vermelden. Der 21-jährige brasilianische Mittelfeldspieler Allan kommt von CR Vasco da Gama, während der 19-jährige polnische Torwart Wojciech Pawłowski von KS Lechia Gdańsk geholt wurde.

 

Oben