Inter verpflichtet Pizarro

Der chilenische Mittelfeldspieler David Pizarro wechselt für zehn Millionen Euro von Udinese Calcio zu Inter Mailand.

Der FC Internazionale Milano hat den chilenischen Mittelfeldspieler David Pizarro von Udinese Calcio verpflichtet.

Vierjahresvertrag
Pizarro unterschrieb beim italienischen Pokalsieger nach bestandener medizinischer Untersuchung einen Vierjahresvertrag. Der 25-Jährige kommt für zehn Millionen Euro ins San Siro. Udinese hat unterdessen den mazedonischen Nationalspieler Goran Pandev unter Vertrag genommen. Der 21-jährige Stürmer erhielt einen Kontrakt über fünf Jahre, wird aber die nächste Saison auf Leihbasis bei S.S. Lazio verbringen.

Leistungsträger bei Udinese
Inters Neuzugang war maßgeblich daran beteiligt, dass Udinese in der Saison 2004/05 den vierten Platz in der Serie A belegte und somit im August in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League antreten wird.

126 Ligapartien
Pizarro spielte seit der Saison 1999/00 für die Bianconeri, zuvor stand er bei Santiago Wanderers FC und auf Leihbasis bei CFP Universidad de Chile unter Vertrag. Insgesamt absolvierte er 126 Ligapartien für Udinese, in denen er 14 Treffer erzielte. In bislang 33 Länderspielen für Chile kam er auf zwei Tore.