UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Ab dem 25. Januar wird UEFA.com nicht mehr Internet Explorer unterstützen.
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Fußball organisieren

Zusammenarbeit mit allen Akteuren im europäischen Fußball, um die größte Herausforderung, vor der unser Sport jemals stand, zu meistern