UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Ozeanische Fußballkonföderation startet Spendenaufruf für Tonga

OFC-Präsident Lambert Maltock ruft den Fußball auf, sich geschlossen hinter Tonga zu stellen, um einen Beitrag zum Wiederaufbau der Lebensgrundlagen zu leisten, die durch das katastrophale Naturereignis zerstört wurden.

OFC Tonga Appeal
OFC Tonga Appeal

Seit dem Vulkanausbruch und dem Tsunami in der letzten Woche versuchen die Menschen in Tonga, die Folgen der Zerstörung zu bewältigen. Angesichts dessen hat die Ozeanische Fußballkonföderation (OFC) eine Spendenaktion gestartet, um die gewaltige Aufgabe des Wiederaufbaus finanziell zu unterstützen.

„Die OFC hat sich verpflichtet, an der Seite Tongas zu stehen. Unser Ziel ist es, den Menschen in Tonga dabei zu helfen, die von dieser unvorhergesehenen Katastrophe zerstörten Lebensgrundlagen wieder aufzubauen“, erklärte OFC-Präsident Lambert Maltock am Dienstag.

Die Öffentlichkeit wird gebeten, sich an der Spendenkampagne „Li’oa Ma’a Tonga“ (das Beste für Tonga geben) zu beteiligen, die auf einer von der OFC auf der Plattform „Givealittle“ eingerichteten Webseite gestartet wurde.

Die Spenden sollen die Kosten für die Anschaffung wichtiger Ausrüstung wie Generatoren ebenso wie die Kosten für die Reparatur von Gebäuden decken, die von dem Tsunami zerstört wurden, dessen Wellen nach dem Ausbruch der Vulkaninsel Hunga Tonga-Hunga Ha’apai eine Höhe von bis zu 15 Metern erreichten.

Katastrophale Schäden

„Da das ganze Ausmaß der Schäden noch nicht vollständig sichtbar ist, möchten wir unseren Beitrag zum Wiederaufbau von Tonga leisten“, so Präsident Maltock.

Mit den Einnahmen aus der Spendenaktion sollen auch medizinische Ausrüstung und die psychologische Unterstützung von Kindern im Rahmen des Nothilfeprogramms „Just Play“ finanziert werden – eine gemeinsame Initiative des Tongaischen Fußballverbands und der australischen Regierung.

Finanzielles Engagement der UEFA

Die UEFA hat bereits ihre Unterstützung für die OFC-Kampagne „Li’oa Ma’a Tonga“ zugesichert. „Wir werden einen finanziellen Beitrag leisten und andere Interessenträger des europäischen Fußballs eindringlich bitten, es uns gleich zu tun“, äußerte sich UEFA-Präsident Aleksander Čeferin.

Die UEFA wird zudem auf ihrer Webpräsenz und in den sozialen Medien Fußballfans in ganz Europa dazu auffordern, sich mit einer Spende zu beteiligen.

„Die Solidarität der OFC mit Tonga ist vorbildlich“, ergänzte der UEFA-Präsident. „Der Aufruf der OFC, in dieser schweren Stunde an der Seite von Tonga zu stehen, zeigt, wie der Fußball seine Reichweite und seinen Einfluss nutzen kann, um für die Gesellschaft da zu sein.“

Wie Sie sich gemeinsam mit der OFC für Tonga engagieren können

Schließen Sie sich der OFC an und unterstützen Sie den Wiederaufbau der Insel. Geben Sie etwas zurück und schenken Sie Hoffnung, denn jeder Beitrag zählt.

Zur Spendenaktion „Li’oa Ma’a Tonga“