UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Das medizinische Team der dänischen Nationalmannschaft und deren Kapitän Simon Kjær erhalten Auszeichnung des UEFA-Präsidenten 2021

UEFA-Präsident Aleksander Čeferin: „Sie haben gezeigt, dass das Leben eines Menschen an allererster Stelle steht.“

Das medizinische Team der dänischen Nationalmannschaft und deren Kapitän Simon Kjær, die durch ihr schnelles Handeln und ihre Kompetenz das Leben des Fußballers Christian Eriksen bei der EURO 2020 gerettet haben, nahmen am Donnerstag in Istanbul offiziell die Auszeichnung des UEFA-Präsidenten 2021 entgegen.

„Ich habe allerhöchsten Respekt für diese Herren“, erklärte UEFA-Präsident Aleksander Čeferin, der den Preis im Vorfeld der Auslosung der Gruppenphase der UEFA Champions League 2021/22 überreichte. „Sie haben gezeigt, dass das Leben eines Menschen an allererster Stelle steht. Für uns alle haben sie die Dinge in die richtige Perspektive gerückt.“

Im Rahmen der Auszeichnung werden jedes Jahr herausragende persönliche Leistungen im europäischen Fußball gewürdigt. Die diesjährigen Preisträger zeigen, welchen Stellenwert Teamgeist und medizinisches Wissen bei der Wiederbelebung von Christian Eriksen hatten, der beim Gruppenspiel der dänischen Nationalelf gegen Finnland am 12. Juni im Kopenhagener Parken-Stadion einen Herzstillstand erlitt.

Empfänger der Auszeichnung des UEFA-Präsidenten 2021:

Medizinisches Team vor Ort
Mogens Kreutzfeldt (leitender medizinischer Verantwortlicher)
Frederik Flensted (medizinischer Verantwortlicher des Stadions)
Anders Boesen (Notarzt am Spielfeldrand)
Peder Ersgaard (Sanitäter)

Medizinische Verantwortliche der UEFA am Spielort
Jens Kleinefeld
Valentin Velikov

Medizinisches Team der dänischen Nationalmannschaft
Morten Skjoldager (den Mannschaftsarzt begleitender Physiotherapeut)
Morten Boesen (Mannschaftsarzt)
Simon Kjær (Kapitän der dänischen Nationalmannschaft)

Auszeichnung des UEFA-Präsidenten für das medizinische Team in Kopenhagen
Auszeichnung des UEFA-Präsidenten für das medizinische Team in Kopenhagen

„Teamarbeit kann wirklich Leben retten“

„Es war ein passendes Beispiel, das zeigt, dass Teamarbeit wirklich Leben retten kann“, erklärte der dänische Mannschaftsarzt Morten Boesen.

Sofort nach dem Zusammenbruch des 29-jährigen Mittelfeldspielers arbeiteten Spielführer Kjær, das medizinische Team der Nationalmannschaft, die medizinischen Kräfte vor Ort sowie die medizinische Verantwortlichen der UEFA Hand in Hand zusammen, um eine schnelle Notfallbehandlung zu gewährleisten. Dank ihrer Anstrengungen erholt sich Eriksen glücklicherweise gut.

„Wir nehmen diese Auszeichnung im Namen aller medizinischen Teams an, die tagtäglich damit beschäftigt sind, Fußballer verletzungsfrei zu halten, aber auch stets wachsam bleiben und gegebenenfalls handeln müssen, wenn ein solch seltener Fall eintritt“, ergänzte Boesen.

Das Richtige tun

Simon Kjær und die dänische Startelf bei der UEFA EURO 2020.
Simon Kjær und die dänische Startelf bei der UEFA EURO 2020.UEFA via Getty Images

Morten Skjoldager, Physiotherapeut im medizinischen Team der dänischen Nationalmannschaft, betonte insbesondere die Leistung der Spieler rund um Kapitän Kjær, der an der Preisverleihung am Donnerstag nicht persönlich teilnehmen konnte, aber im Vorfeld eine Videobotschaft aufgenommen hatte. Er brachte Eriksen in die stabile Seitenlage und begann mit den ersten Wiederbelebungsversuchen; außerdem ließ er die dänischen Spieler einen schützenden Kreis um ihren Mannschaftskollegen bilden.

„Er verdient viel Anerkennung für seine Reaktion“, so Skjoldager. „Zusammen mit seinen Teamkollegen hat er in dieser Situation das Richtige getan. Sie haben schnell gehandelt und anschließend Hilfe gerufen.“

Eine Botschaft von Christian Eriksen

„Ich möchte Morten [Skjoldager], Morten [Boesen] und dem medizinischen Team danken, die mir am 12. Juni im Parken geholfen haben. Ihr habt einen fantastischen Job gemacht und mein Leben gerettet. Ich möchte auch meinem Freund und Kapitän Simon sowie meinen Teamkollegen für ihre Unterstützung danken – sowohl am 12. Juni als auch danach. Mein Dank geht auch an alle Fans, die mir und meiner Familie Nachrichten geschickt haben. Diese Unterstützung bedeutet uns sehr viel und hat uns stark gemacht. Vielen Dank.“

Tausende erlernen den Umgang mit Defibrillatoren

Das medizinische Team erhielt stehende Ovationen, als es die Auszeichnung von UEFA-Präsident Aleksander Čeferin entgegennahm.
Das medizinische Team erhielt stehende Ovationen, als es die Auszeichnung von UEFA-Präsident Aleksander Čeferin entgegennahm.AFP via Getty Images

Mogens Kreutzfeld, leitender medizinischer Verantwortlicher im Parken-Stadion, berichtete, dass der tragische Vorfall Tausende Dänen dazu inspiriert habe, an Schulungen zum Umgang mit Defibrillatoren teilzunehmen.

„Der Zusammenbruch von Eriksen hat uns vor Augen geführt, dass Defibrillatoren ein Leben retten können. Wir sind den Tausenden Freiwilligen im Land dankbar, die sich für Schulungen angemeldet haben, um zu erlernen, wie man ein solches Gerät nutzt“, sagte Kreutzfeld. „Es ist ein einfacher Weg, ein Leben zu retten. Die UEFA hat schon immer betont, dass jeder Tod auf einem Fußballplatz ein Tod zu viel sei, und dies gilt auch abseits des Spielfelds.“