UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Dynamo gewinnt ukrainischen Superpokal

Dank der Treffer von Oleh Gusev, Pape Diakhaté und Artem Milevskiy hat der FC Dynamo Kyiv einen 3:1-Sieg gegen den FC Shakhtar Donetsk gefeiert und somit den ukrainischen Superpokal gewonnen.

Dynamo gewinnt ukrainischen Superpokal
Dynamo gewinnt ukrainischen Superpokal ©Getty Images

Oleh Gusev, Pape Diakhaté und Artem Milevskiy haben die Tore zum 3:1-Erfolg vom FC Dynamo Kyiv im Spiel um den ukrainischen Superpokal gegen Double-Sieger FC Shakhtar Donetsk in Poltava erzielt.

Zwar mussten beide Teams im ersten Spiel der neuen Saison auf zahlreiche Stammspieler verzichten, doch Dynamo kam dennoch gut aus den Startlöchern. Nach einem Foul von Yaroslav Rakitskiy an Andriy Yarmolenko im Strafraum schnappte sich Gusev das Leder und verwandelte den fälligen Elfmeter.

Das Team von Mircea Lucescu konnte nur zehn Minuten später durch Fernandinho ausgleichen, doch Dynamo hatte weiterhin mehr vom Spiel und hätte erneut in Führung gehen müssen, als Neuzugang Haruna Lukman aus viel versprechender Position über das Tor schoss.

Nach 31 Minuten schlug die große Stunde von Diakhaté, der nach Freistoß von Gusev das 2:1 erzielte. Shakhtar wehrte sich jetzt nach Kräften und drängte auf den Ausgleich, kassierte dann aber bei einem Konter den entscheidenden Gegentreffer durch Milevskiy und so holte sich Dynamo den fünften Superpokal-Triumph in der Vereinsgeschichte.