Letzte Aktualisierung 10/12/2019 17:00MEZ
UEFA Europa League: BSC Young Boys - Feyenoord Pressemappen

UEFA Europa League - Saison 2019/20Pressemappen

BSC Young BoysBSC Young BoysStade de Suisse - BernDonnerstag, 24. Oktober 2019
18.55MEZ (18.55 Ortszeit)
Gruppe G - Spieltag 3
FeyenoordFeyenoord
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
  • FedEx
  • Amstel
  • Kia
  • Enterprise Rent-A-Car
  • Hankook
/insideuefa/mediaservices/presskits/uefaeuropaleague/season=2020/round=2001150/day=3/session=1/match=2027825/library/_sidebar.html

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

Zwischen diesen beiden Teams gab es noch keine Spiele in UEFA-Wettbewerben

BSC Young Boys - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
16/03/1988VFAFC Ajax - BSC Young Boys1-0
ges: 2-0
AmsterdamLarsson 39
09/03/1988VFBSC Young Boys - AFC Ajax0-1
BernBosman 44
04/11/1987R2BSC Young Boys - ADO Den Haag1-0
ges: 2-2 AT
BernFimian 67
21/10/1987R2ADO Den Haag - BSC Young Boys2-1
Den Haagde Roode 3, Boere 71; Wittwer 62

Feyenoord - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
19/10/2006GPFC Basel 1893 - Feyenoord1-1BaselEduardo 60; Huysegems 76
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
16/12/2004GPFC Basel 1893 - Feyenoord1-0
BaselCarignano 53
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
09/11/2000R2Feyenoord - FC Basel 18931-0
ges: 3-1
RotterdamKalou 3
26/10/2000R2FC Basel 1893 - Feyenoord1-2
ZürichTchouga 62; Kalou 59, Bosvelt 83
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
04/11/1992R2Feyenoord - FC Luzern4-1
ges: 4-2
RotterdamTaument 2, Blinker 15, Kiprich 55, 83; Nadig 12
21/10/1992R2FC Luzern - Feyenoord1-0
LuzernRueda 75
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
06/11/1991R2Feyenoord - FC Sion0-0
ges: 0-0 (n.V., 5-3 elf)
Rotterdam
23/10/1991R2FC Sion - Feyenoord0-0Sitten
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
17/10/1962VR (WS)Feyenoord - Servette FC3-1 (WS)
DüsseldorfKruiver 52, Bouwmeester 91 Verl., van der Gijp 96 Verl. (E); Nemeth 33
19/09/1962VRFeyenoord - Servette FC1-3
ges: 2-6
RotterdamBennaars 76 (E); Mekhloufi 16, Heuri 26, Desbiolles 52
12/09/1962VRServette FC - Feyenoord1-3
GenfMekhloufi 33; Kruiver 44, 50, Bennaars 70
HeimAuswärtsmannschaftFinaleNeutralGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
BSC Young Boys2101200200000000410324
Feyenoord4211622200001100115331510

Letzte Aktualisierung 22/10/2019 14:47MEZ

Ausgangslage Nur dieses Kapitel

In der Gruppe G der UEFA Europa League liegen alle vier Teams nach zwei Spieltagen mit je vier Punkten gleichauf. Young Boys und Feyenoord peilen den zweiten Sieg in Folge an.

• Young Boys musste sich am 1. Spieltag mit 1:2 bei Porto geschlagen geben, setzte sich dann aber mit 2:1 gegen die Rangers durch. Ein Tor in der Nachspielzeit von Christian Fassnacht brachte dabei den Heimsieg. Auch Feyenoord holte zuletzt einen Dreier vor eigenem Publikum und meldete sich mit einem 2:0 gegen Porto zurück, nachdem man den Auftakt in Glasgow mit 0:1 verloren hatte.

Bisherige Begegnungen
• Die Young Boys haben bisher vier UEFA-Spiele gegen niederländische Teams hinter sich - alle davon im Pokal der Pokalsieger 1987/1988. In der zweiten Runde setzte man sich gegen Den Haag durch (1:2 auswärts, 1:0 zuhause, Sieg dank Auswärtstorregel) und im Viertelfinale gab es zwei 0:1-Niederlagen gegen Ajax.

• Feyenoords sechs bisherige Gastspiele in der Schweiz haben zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen gebracht. Nie kassierte man mehr als ein Gegentor.

Highlights: Young Boys - Rangers 2:1

Hintergrund
Young Boys
• 2018/19 feierte das Team aus Bern seine 13. Schweizer Meisterschaft und verteidigte damit den Titel aus der Vorsaison erfolgreich, nachdem man zuvor 32 Jahre auf diesen Triumph warten musste. In der letzten Saison debütierten die Young Boys in der Gruppenphase der UEFA Champions League und schlugen sich gegen extrem starke Konkurrenz prächtig: gegen Juventus, Manchester United und Valencia gab es vier Punkte, was allerdings den letzten Platz nicht verhinderte.

• Letzte Saison hatte sich YB in den Play-offs der UEFA Champions League gegen Dinamo Zagreb durchgesetzt, diese Saison scheiterte man an gleicher Stelle knapp am serbischen Meister Crvena zvezda (2:2 zuhause, 1:1 auswärts). Damit nehmen die Schweizer zum sechsten Mal in ihrer Vereinsgeschichte an der Gruppenphase der UEFA Europa League teil. Zweimal - 2010/11 und 2014/15 - erreichte man die K.o.-Runde, die letzten zweimal - 2016/17 und 2017/18 - scheiterte man dort.

• Die Berner haben zwölf ihrer 16 Heimspiele in der Gruppenphase der UEFA Europa League gewonnen (1U, 3N), von den letzten zehn Spielen im Stade de Suisse wurden nur drei gewonnen (4U, 3N).

Highlights: Feyenoord - Porto 2:0

Feyenoord
• Der niederländische Meister von 2016/17 und Pokalsieger von 2017/18 konnte letzte Saison keine Titel gewinnen, kam aber als Dritter der Eredivisie in die dritte Qualifikationsrunde der UEFA Europa League. Dort hatte man in der vergangenen Saison eine überraschende Niederlage gegen Trenčín aus der Slowakei kassiert (0:4 auswärts, 1:1 zuhause).

• In dieser Saison ließ Feyenoord gegen Dinamo Tbilisi nichts anbrennen (4:0 zuhause, 1:1 auswärts). In der Play-off-Runde gab es zwei ungefährdete 3:0-Triumphe über Hapoel Beer Sheva. Nun nimmt der Klub zum dritten Mal an der Gruppenphase der UEFA Europa League teil. In der Saison 2014/15 feierte man den Gruppensieg, doch 2016/17 wurde man trotz eines 1:0-Auftaktsieges gegen den späteren Sieger Manchester United nur Dritter.

• Zwar gewann Feyenoord auswärts das Play-off-Spiel in Israel, doch in den letzten 22 Europapokalspielen auf fremdem Platz gab es nur zwei Siege (4U, 16N). Nur in diesen beiden Partien konnte man mehr als ein Tor markieren.

Highlights: Porto - Young Boys 2:1

Sonstiges
• Frederik Sørensen, Verteidiger der Young Boys, und Feyenoord-Stürmer Nicolai Jørgensen sind Teamkollegen in der dänischen Nationalmannschaft.

• YBs serbischer Nationalspieler Miralem Sulejmani war fünf Jahre lang bei Feyenoords Erzrivale Ajax aktiv. Nach der Saison 2007/08 wechselte er für die damalige Eredivisie-Rekordablöse von Heerenveen zu dem Team aus Amsterdam.

Highlights: Rangers - Feyenoord 1:0

Die Trainer
• Als Nachfolger von Adi Hütter trat Gerardo Seoane im Juli 2018 bei den Young Boys in große Fußstapfen, doch zeigte er sich dieser undankbaren Aufgabe gewachsen und holt mit YB erneut die Schweizer Meisterschaft und schaffte beim Debüt in der UEFA Champions League einen bemerkenswerten Heimsieg gegen Juventus. Seine aktive Karriere hatte er in Luzern gestartet, auch als Trainer debütierte er als Nachfolger von Markus Babbel im Januar 2018 bei seinem Heimatklub.

• Im Sommer 2019 trat Jaap Stam die Nachfolge seines ehemaligen niederländischen Nationalmannschaftskollegen Giovanni van Bronckhorst an. Zuvor hatte er PEC Zwolle und Reading (England) trainiert. Der ehemalige Verteidiger schaffte seinen Durchbruch als Spieler bei der PSV Eindhoven und war ein Leistungsträger bei Manchester United unter Alex Ferguson. Mit United konnte er in seiner ersten Saison das Triple bestehend aus Premier League, FA Cup und UEFA Champions League gewinnen. Später zog es ihn zu Lazio und Milan nach Italien, ehe er seine Karriere bei Ajax beendete.

FootballPeople-Aktionswochen
Die FootballPeople-Aktionswochen finden vom 10. bis 24 Oktober statt. Sie werden von Fare, einem Partner der UEFA im Bereich "Soziale Verantwortung", unterstützt. Bei den Aktionswochen handelt es sich um eine weltweite Kampagne gegen Diskriminierung und für Vielfältigkeit im Fußball. Die UEFA Champions League hat den FootballPeople-Aktionswochen die volle Unterstützung zugesagt. Die Mannschaften werden vor den Spielen ein gemeinsames Foto mit den Unparteiischen machen und dabei ein #EqualGame-Schild in die Kamera halten. Auf den Leinwänden in allen Stadien Europas werden dazu Video-Botschaften abgespielt, zudem werden die Einlaufkinder T-Shirts von #FootballPeople tragen. Die UEFA arbeitet mit FARE im Rahmen der FootballPeople-Aktionswochen schon seit 2001 zusammen. Die Ziele der Initiative passen perfekt zu dem Vorhaben von #EqualGame, das sich für Inklusion, Vielfalt und Barrierefreiheit einsetzt.

https://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2020/matches/round=2001150/match=2027825/prematch/background/index.html#fakten+spiel+young+boys+feyenoord

2019-10-23T02:29:45:944

Fakten zu den Mannschaften Nur dieses Kapitel

BSC Young Boys
Gegründet: 1898
Spitznamen: YB, Die Gelb-Schwarzen

Erfolge in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Keine

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 13 (2019)
Schweizer Pokal: 6 (1987)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Europa League, wenn nichts anders angegeben)
2018/19:
UEFA Champions League, Gruppenphase
2017/18: Gruppenphase (nach dem Aus in den Play-offs zur UEFA Champions League)
2016/17:
Gruppenphase (nach dem Aus in den Play-offs zur UEFA Champions League)
2015/16:
 Play-offs (nach dem Aus in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League)
2014/15:
Runde der letzten 32
2013/14:
In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2012/13:
 Gruppenphase
2011/12:
Play-offs
2010/11:
Runde der letzten 32 (nach dem Aus in den Play-offs zur UEFA Champions League)
2009/10:
Dritte Qualifikationsrunde

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe
• Höchster Heimsieg
5:0 gegen Slovan Bratislava
18.09.14, UEFA Europa League, Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
5:0 bei Limerick
31.08.60, Pokal der europäischen Meistervereine, Vorrunde

• Höchste Heimniederlage
0:5 gegen den Hamburger SV
02.11.60, Pokal der europäischen Meistervereine, erste Runde, Hinspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
0:6 bei Steaua Bucureşti
03.10.79, Pokal der Pokalsieger, erste Runde, Rückspiel

UEFA Europa League/UEFA-Pokal
• Höchster Heimsieg
5:0 gegen Slovan Bratislava (siehe oben)

• Höchster Auswärtssieg
3:0 bei Midtjylland
23.08.12, Play-offs, Hinspiel

• Höchste Heimniederlage
1:4 gegen Everton
19.02.15, Runde der letzten 32, Hinspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
1:5 bei Lens
30.08.07, zweite Qualifikationsrunde, Rückspiel

https://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=2394798.html#fakten+klub+young+boys

2019-10-23T02:29:45:616

Feyenoord
Gegründet: 1908
Spitzname: De Trots van Zuid (Der Stolz des Südens)

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Pokal der europäischen Meistervereine (1): 1970
• UEFA-Pokal (2): 1974, 2002

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 15 (2017)
Niederländischer Pokal: 13 (2018)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Europa League, wenn nicht anders angegeben)
2018/19:
Dritte Qualifikationsrunde
2017/18:
UEFA Champions League, Gruppenphase
2016/17: Gruppenphase
2015/16:
 In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2014/15: Runde der letzten 32 (nach dem Aus in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League)
2013/14: Play-offs
2012/13: Play-offs (nach dem Aus in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League)
2011/12: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2010/11: Play-offs
2009/10: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe
• Höchster Heimsieg
9:0 gegen Rumelange
13.09.72, UEFA-Pokal, erste Runde, Hinspiel

• Höchster Auswärtssieg
12:0 bei Rumelange
27.09.72, UEFA-Pokal, erste Runde, Rückspiel

• Höchste Heimniederlage
0:4 gegen Manchester City
13.09.17, UEFA Champions League, Gruppenphase

• Höchste Auswärtsniederlage
0:5 bei Real Madrid
22.09.65, Pokal der europäischen Meistervereine, Vorrunde, Rückspiel

UEFA Europa League/UEFA-Pokal
• Höchster Heimsieg
9:0 gegen Rumelange (siehe oben)

• Höchster Auswärtssieg
12:0 bei Rumelange (siehe oben)

• Höchste Heimniederlage
0:3 gegen Stuttgart
29.09.98, UEFA-Pokal, erste Runde, Rückspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
1:5 bei Borussia Mönchengladbach
22.10.86, zweite Runde, Hinspiel
0:4: Zweimal, zuletzt bei Trenčín
09.08.18, dritte Qualifikationsrunde, Hinspiel

https://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=466892.html#fakten+klub+feyenoord

2019-10-23T02:29:45:616

Kader Nur dieses Kapitel

BSC Young Boys - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLUELLigaUELUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Marco WölfliSUI22/08/198237 - ------17-51-
26David von BallmoosSUI30/12/199424 - 2-2-11-7-18-
40Dario MarzinoSUI19/09/199623 - ----------
67Remo KilchhoferSUI12/11/200018 - ----------
71Valerio ZbindenSUI11/09/200118 - ----------
Verteidiger
3Frederik SørensenDEN14/04/199227 - 1-2-6-6-7-
4Mohamed Ali CamaraGUI28/08/199722 - --------4-
5Cédric ZesigerSUI24/06/199821 - 2-2-6-2-4-
6Esteban PetignatSUI17/05/200019 - ----1-----
14Nicolas BürgySUI07/08/199524 - --1-711-1-
21Ulisses GarciaSUI11/01/199623 - 1-2-1112-6-
23Saidy JankoSUI22/10/199524 - 2-2-10-3-10-
29Jordan LotombaSUI29/09/199821 - 2-1-10-4-91
60Pascal SchüpbachSUI11/04/200019 - ----------
62Lewin BlumSUI27/07/200118 - ----------
65Benjamin KabeyaSUI16/06/200118 - ----------
Mittelfeldspieler
7Marvin SpielmannSUI23/02/199623 - ----5-----
8Vincent SierroSUI08/10/199524 - 2-1-7-1-5-
10Miralem SulejmaniSRB05/12/198830 - 1---1-385797
11Gianluca GaudinoGER11/11/199622 - --2-932-3-
13Nicolas Moumi NgamaleuCMR09/07/199425 - 2-1-9371233
16Christian FassnachtSUI11/11/199325 - 2-217372213
20Michel AebischerSUI06/01/199722 - 2-2-1129-18-
28Fabian LustenbergerSUI02/05/198831 - 2-2-11-16-24-
30Sandro LauperSUI25/10/199622 - --------5-
35Christopher Martins PereiraLUX19/02/199722 - 1---3---1-
63Gabriele De DonnoSUI16/02/200217 - ----------
66Samuel KasongoSUI07/08/200217 - ----------
68Nico MaierSUI02/07/200019 - ----------
69Breston MalulaCOD31/10/200018 - ----------
70Fabian RiederSUI16/02/200217 - ----------
Stürmer
17Roger AssaléCIV13/11/199325 - 21216185207
18Jean Pierre NsaméFRA01/05/199326 - 2-21111081181
19Felix MambimbiSUI18/01/200118 - ----61----
61Samuel BalletSUI12/03/200118 - ----------
64Jonathan De DonnoSUI16/02/200217 - ----------
99Guillaume HoarauFRA05/03/198435 - 211-5-32185528
Trainer
-Gerardo SeoaneSUI30/10/197840 - 2-2---2-12-
Feyenoord - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
QUALUELLigaUELUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Kenneth VermeerNED10/01/198633 - 4-2-10-23-42-
21Nick MarsmanNED01/10/199029 - ------1-3-
22Justin BijlowNED22/01/199821 - --------1-
31Elber EvoraNED02/12/199919 - ----------
47Joey KoorevaarNED22/02/200118 - ----------
Verteidiger
3Sven Van BeekNED28/07/199425 - ------61161
4Marcos SenesiITA10/05/199722 - --1-2-1-1-
5Ridgeciano HapsNED12/06/199326 - 4-2-102141301
6Jan-Arie van der HeijdenNED03/03/198831 - 2---3-6-171
14George JohnstonSCO01/09/199821 - ----------
15Tyrell MalaciaNED17/08/199920 - 2-------4-
27Rick KarsdorpNED11/02/199524 - 2-2181111171
32Edgar IéPOR01/05/199425 - 2-2-8-2-4-
33Eric BotteghinBRA31/08/198732 - 412-9-7-152
38Lutsharel GeertruidaNED18/07/200019 - 2-1-5-1-5-
43Ramon HendriksNED18/07/200118 - ----------
44Denzel HallNED22/05/200118 - ----------
49Denzel OwusuNED24/02/200316 - ----------
51Twan van der ZeeuwNED21/09/200217 - ----------
Mittelfeldspieler
8Liam KellyIRL22/11/199523 - 1---1---1-
18Yassine AyoubMAR06/03/199425 - ----1---5-
19Leroy FerNED05/01/199029*322-811813010
20Renato TapiaPER28/07/199524*4-2-8-5-13-
23Orkun KökçüTUR29/12/200018 - 411-911-51
28Jens ToornstraNED04/04/198930 - --2162164295
35Wouter BurgerNED16/02/200118 - 41--6---51
37Achraf El BouchataouiNED12/01/200019 - ----------
48Splinter De MooijNED16/07/200118 - ----------
53Shiloh 'T ZandNED14/05/200316 - ----------
Stürmer
7Luciano NarsinghNED13/09/199029 - 412-92161374
9Nicolai JørgensenDEN15/01/199128 - --1-3-2444710
10Steven BerghuisNED19/12/199127 - 422-9512-303
11Sam LarssonSWE10/04/199326 - 412-832-221
17Luis SinisterraCOL17/06/199920 - 212-912-41
24Naoufal BannisNED11/03/200217 - 2---4---2-
25Marouan AzarkanNED08/12/200117 - ----1-----
40Cheick ToureNED07/02/200118 - ----------
46Abdel BelarbiNED03/01/200217 - ----------
52Giuliany Ben-David Dos SantosNED11/03/200316 - ----------
Trainer
-Jaap StamNED17/07/197247 - 4-2---2-6-

Letzte Aktualisierung 24/10/2019 10:21MEZ

Spiele und Ergebnisse Nur dieses Kapitel

BSC Young BoysSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
21/07/2019LigaServette FC (H)U 1-1Moumi Ngamaleu 5
28/07/2019LigaNeuchâtel Xamax FC (A)S 1-0Moumi Ngamaleu 73
04/08/2019LigaFC Lugano (H)S 2-0Nsamé 15, 60
10/08/2019LigaFC St. Gallen (A)S 3-2Nsamé 12, 80, Garcia 31
16/08/2019PokalFC Etoile Carouge (A)S 1-0Nsamé 69
21/08/2019UCLFK Crvena zvezda (H)U 2-2Assalé 7, Hoarau 76 (E)
24/08/2019LigaFC Zürich (H)S 4-0Brecher 29 (ET), Nsamé 59, Moumi Ngamaleu 69 (E), Gaudino 77
27/08/2019UCLFK Crvena zvezda (A)U 1-1Ben Nabouhane 82 (ET)
01/09/2019LigaFC Luzern (A)U 2-2Nsamé 38 (E), Assalé 44
14/09/2019PokalFC Freienbach (A)S 11-2Nsamé 19 (E), 61, 71, Lustenberger 30, Moumi Ngamaleu 31, 33, Fassnacht 36, 65, Aebischer 50, Hoarau 79, Janko 83
19/09/2019UELFC Porto (A)N 1-2Nsamé 15 (E)
22/09/2019LigaFC Basel 1893 (H)U 1-1Nsamé 59
25/09/2019LigaFC Thun (A)U 1-1Gaudino 48
28/09/2019LigaFC Sion (H)S 3-2Aebischer 12, Nsamé 22, Fassnacht 56
03/10/2019UELRangers FC (H)S 2-1Assalé 50, Fassnacht 90+3
06/10/2019LigaFC Zürich (A)S 4-0Fassnacht 22, 76, Aebischer 64, Nsamé 90+3
19/10/2019LigaNeuchâtel Xamax FC (H)S 4-1Nsamé 33, Bürgy 49, Gaudino 52, Mambimbi 80
24/10/2019UELFeyenoord (H)
27/10/2019LigaFC Thun (H)
30/10/2019PokalFC Zürich (H)
03/11/2019LigaServette FC (A)
07/11/2019UELFeyenoord (A)
10/11/2019LigaFC St. Gallen (H)
24/11/2019LigaFC Sion (A)
28/11/2019UELFC Porto (H)
01/12/2019LigaFC Basel 1893 (A)
07/12/2019LigaFC Luzern (H)
12/12/2019UELRangers FC (A)
15/12/2019LigaFC Lugano (A)
25/01/2020LigaFC Basel 1893 (H)
01/02/2020LigaFC Luzern (A)
08/02/2020LigaFC Sion (H)
15/02/2020LigaFC Lugano (A)
22/02/2020LigaFC St. Gallen (A)
29/02/2020LigaFC Zürich (H)
07/03/2020LigaFC Thun (A)
14/03/2020LigaNeuchâtel Xamax FC (H)
21/03/2020LigaServette FC (A)
04/04/2020LigaFC Lugano (H)
11/04/2020LigaFC Thun (H)
18/04/2020LigaFC Basel 1893 (A)
25/04/2020LigaServette FC (H)
02/05/2020LigaFC Zürich (A)
09/05/2020LigaNeuchâtel Xamax FC (A)
13/05/2020LigaFC Luzern (H)
17/05/2020LigaFC Sion (A)
21/05/2020LigaFC St. Gallen (H)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1FC Basel 18931182127926
2BSC Young Boys11740261025
3FC St. Gallen11623201420
4FC Sion11515161716
5FC Luzern11434121215
6FC Zürich1133582212
7Servette FC11254131411
8FC Lugano11245101110
9Neuchâtel Xamax FC1115512218
10FC Thun111378226
FeyenoordSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
04/08/2019LigaSparta Rotterdam (H)U 2-2Berghuis 66, Larsson 90+5
08/08/2019UELFC Dinamo Tbilisi (H)S 4-0Sinisterra 43, Kobouri 82 (ET), Berghuis 85 (E), Narsingh 88
11/08/2019Ligasc Heerenveen (A)U 1-1Berghuis 45+2 (E)
15/08/2019UELFC Dinamo Tbilisi (A)U 1-1Botteghin 57
18/08/2019LigaFC Utrecht (H)U 1-1Haps 51
22/08/2019UELHapoel Beer-Sheva FC (H)S 3-0Larsson 33, Fer 56, 78
29/08/2019UELHapoel Beer-Sheva FC (A)S 3-0Kökçü 46, Berghuis 52, Burger 61
01/09/2019LigaWillem II (A)S 1-0Berghuis 74 (E)
15/09/2019LigaADO Den Haag (H)S 3-2Karsdorp 6 (E), Narsingh 21, Fer 33 (E)
19/09/2019UELRangers FC (A)N 0-1
22/09/2019LigaEmmen (A)U 3-3Kökçü 3, Narsingh 12, Toornstra 90+6
26/09/2019LigaAZ Alkmaar (H)N 0-3
29/09/2019LigaFC Twente (H)S 5-1Berghuis 6, Larsson 26, 88, Bijen 55 (ET), Sinisterra 67
03/10/2019UELFC Porto (H)S 2-0Toornstra 49, Karsdorp 80
06/10/2019LigaSC Fortuna Sittard (A)N 2-4Haps 27, Berghuis 66
20/10/2019LigaHeracles Almelo (H)U 1-1Toornstra 14
24/10/2019UELBSC Young Boys (A)
27/10/2019LigaAFC Ajax (A)
03/11/2019LigaVVV-Venlo (A)
07/11/2019UELBSC Young Boys (H)
10/11/2019LigaRKC Waalwijk (H)
24/11/2019LigaFC Groningen (A)
28/11/2019UELRangers FC (H)
01/12/2019LigaPEC Zwolle (H)
08/12/2019LigaVitesse (A)
12/12/2019UELFC Porto (A)
15/12/2019LigaPSV Eindhoven (H)
22/12/2019LigaFC Utrecht (A)
18/01/2020Ligasc Heerenveen (H)
25/01/2020LigaHeracles Almelo (A)
01/02/2020LigaEmmen (H)
09/02/2020LigaAZ Alkmaar (A)
16/02/2020LigaPEC Zwolle (A)
22/02/2020LigaSC Fortuna Sittard (H)
01/03/2020LigaPSV Eindhoven (A)
08/03/2020LigaWillem II (H)
15/03/2020LigaSparta Rotterdam (A)
22/03/2020LigaAFC Ajax (H)
05/04/2020LigaRKC Waalwijk (A)
11/04/2020LigaVVV-Venlo (H)
22/04/2020LigaADO Den Haag (A)
25/04/2020LigaFC Groningen (H)
03/05/2020LigaFC Twente (A)
10/05/2020LigaVitesse (H)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1AFC Ajax1082031726
2PSV Eindhoven1072126923
3Vitesse10721221323
4AZ Alkmaar1062221820
5FC Utrecht10523201317
6sc Heerenveen10442161116
7Willem II10514121416
8Sparta Rotterdam10433181815
9Heracles Almelo10433141515
10Feyenoord10352191814
11FC Groningen10415121213
12FC Twente10334171912
13PEC Zwolle10316162210
14Emmen10316132010
15VVV-Venlo1030710249
16ADO Den Haag1020811216
17SC Fortuna Sittard1013613256
18RKC Waalwijk100199311

Letzte Aktualisierung 22/10/2019 14:48MEZ

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

BSC Young Boys

  • UEFA Champions League - Play-offs
    (21/08/2019)
    BSC Young Boys 2-2 FK Crvena zvezda
    1-0 Assalé 7, 1-1 Degenek 18, 1-2 García 46, 2-2 Hoarau 76 (E)
    Von Ballmoos, Zesiger, Sierro (57 Fassnacht), Moumi Ngamaleu, Assalé, Nsamé, Aebischer (73 Hoarau), Garcia (67 Janko), Lustenberger, Lotomba, C. Martins Pereira
  • (27/08/2019)
    FK Crvena zvezda 1-1 BSC Young Boys (ges: 3-3)
    1-0 Vukanović 59, 1-1 Ben Nabouhane 82 (ET)
    Von Ballmoos, Sørensen, Zesiger (52 Fassnacht), Sierro (65 Sulejmani), Moumi Ngamaleu, Assalé (65 Hoarau), Nsamé, Aebischer, Janko, Lustenberger, Lotomba
  • UEFA Europa League - Gruppenphase
    Gruppe G - Gruppentabelle
    VereinSp.SUNETKTPkt.
    BSC Young Boys2101333
    FC Porto2101233
    Feyenoord2101213
    Rangers FC2101223
    Spieltag 1 (19/09/2019)
    FC Porto 2-1 BSC Young Boys
    1-0 Soares 8, 1-1 Nsamé 15 (E) , 2-1 Soares 29
    Von Ballmoos, Sørensen, Zesiger, Sierro (69 Aebischer), Bürgy, Fassnacht (73 Gaudino), Assalé, Nsamé (60 Hoarau), Garcia, Janko, Lustenberger
  • Spieltag 2 (03/10/2019)
    BSC Young Boys 2-1 Rangers FC
    0-1 Morelos 44, 1-1 Assalé 50, 2-1 Fassnacht 90+3
    Von Ballmoos, Sørensen, Zesiger, Gaudino (73 Moumi Ngamaleu), Fassnacht, Assalé (67 Lotomba), Nsamé, Aebischer, Garcia, Janko, Lustenberger
  • Spieltag 3 (24/10/2019)
    BSC Young Boys-Feyenoord
  • Spieltag 4 (07/11/2019)
    Feyenoord-BSC Young Boys
  • Spieltag 5 (28/11/2019)
    BSC Young Boys-FC Porto
  • Spieltag 6 (12/12/2019)
    Rangers FC-BSC Young Boys

Feyenoord

  • UEFA Europa League - Dritte Qualifikationsrunde
    (08/08/2019)
    Feyenoord 4-0 FC Dinamo Tbilisi
    1-0 Sinisterra 43, 2-0 Kobouri 82 (ET) , 3-0 Berghuis 85 (E) , 4-0 Narsingh 88
    Vermeer, Nieuwkoop (46 Geertruida), Haps, Van der Heijden, Berghuis, Larsson, Sinisterra (72 Narsingh), Fer, Tapia (77 Burger), Kökçü, Botteghin
  • (15/08/2019)
    FC Dinamo Tbilisi 1-1 Feyenoord (ges: 1-5)
    1-0 Shengelia 52, 1-1 Botteghin 57
    Vermeer, Haps (70 Malacia), Van der Heijden, Narsingh, Berghuis (79 Bannis), Larsson, Tapia, Kökçü, Botteghin (70 Kelly), Burger, Geertruida
  • Play-offs
    (22/08/2019)
    Feyenoord 3-0 Hapoel Beer-Sheva FC
    1-0 Larsson 33, 2-0 Fer 56, 3-0 Fer 78
    Vermeer, Haps, Narsingh, Berghuis, Larsson (73 Sinisterra), Fer (88 Burger), Tapia, Kökçü, Karsdorp, Edgar Ié, Botteghin
  • (29/08/2019)
    Hapoel Beer-Sheva FC 0-3 Feyenoord (ges: 0-6)
    0-1 Kökçü 46, 0-2 Berghuis 52, 0-3 Burger 61
    Vermeer, Haps (77 Malacia), Narsingh, Berghuis, Larsson, Fer (70 Bannis), Tapia, Kökçü (59 Burger), Karsdorp, Edgar Ié, Botteghin
  • Gruppenphase
    Spieltag 1 (19/09/2019)
    Rangers FC 1-0 Feyenoord
    1-0 Ojo 24
    Vermeer, Haps, Berghuis, Larsson (78 N. Jørgensen), Sinisterra (86 Toornstra), Fer, Tapia, Kökçü (65 Narsingh), Karsdorp, Edgar Ié, Botteghin
  • Spieltag 2 (03/10/2019)
    Feyenoord 2-0 FC Porto
    1-0 Toornstra 49, 2-0 Karsdorp 80
    Vermeer, Haps, Berghuis, Larsson (83 Senesi), Sinisterra (82 Narsingh), Fer, Tapia, Karsdorp (85 Geertruida), Toornstra, Edgar Ié, Botteghin
  • Spieltag 3 (24/10/2019)
    BSC Young Boys-Feyenoord
  • Spieltag 4 (07/11/2019)
    Feyenoord-BSC Young Boys
  • Spieltag 5 (28/11/2019)
    Feyenoord-Rangers FC
  • Spieltag 6 (12/12/2019)
    FC Porto-Feyenoord

Letzte Aktualisierung 22/10/2019 14:47MEZ

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

  • SchiedsrichterJakob Kehlet (DEN)
  • Schiedsrichter-AssistentenLars Hummelgaard (DEN) , Heine Sørensen (DEN)
  • Vierter OffiziellerJens Maae (DEN)
  • UEFA-DelegierterMike Foster (ENG)
  • SchiedsrichterbeobachterElmir Pilav (BIH)

Schiedsrichter

NameGeburtsdatumUEL-SpieleUEFA-Spiele
Jakob Kehlet05/09/19802554

Jakob Kehlet

Schiedsrichter seit: 1995
Erstligaschiedsrichter seit: 2009
FIFA-Abzeichen seit: 2011

Turniere: Keine

Endspiele
Keine

Spiele der UEFA Europa League, in denen Teams aus zumindest einem der Länder beteiligt waren

DatumWettbewerbErreichte RundeHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
30/07/2015UELQR3FC ThunFC Vaduz0-0Thun
03/11/2016UELGPFC Zorya LuhanskFeyenoord1-1Odessa
16/08/2018UELQR3FeyenoordAS Trenčín1-1Rotterdam

Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbErreichte RundeHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
30/07/2015UELQR3FC ThunFC Vaduz0-0Thun
03/11/2016UELGPFC Zorya LuhanskFeyenoord1-1Odessa
16/08/2018UELQR3FeyenoordAS Trenčín1-1Rotterdam

Letzte Aktualisierung 10/12/2019 17:00MEZ

Legende

Wettbewerbe

Klubwettbewerbe
  • UCL: UEFA Champions League
  • ECCC: Pokal der europäischen Meistervereine
  • UEL: UEFA Europa League
  • UCUP: UEFA-Pokal
  • UCWC: Pokal der Pokalsieger
  • SCUP: UEFA-Superpokal
  • UIC: UEFA Intertoto Cup
  • ICF: Inter-Cities Fairs Cup
Nationalmannschaftswettbewerbe
  • EURO: UEFA-Europameisterschaft
  • WM: FIFA-Weltpokal
  • CONFCUP: FIFA Konföderationen-Pokal
  • Freunds: Testspiele
  • Freunds U21: U21-Freundschaftsspiele
  • U21: UEFA-U21-Europameisterschaft
  • U17: U17-Europameisterschaft
  • U16: UEFA-U16-Europameisterschaft
  • U19: U19-Europameisterschaft
  • U18: U18-Europameisterschaft
  • WWC: FIFA Frauen-WM
  • WCHAMP: UEFA-Europameisterschaft für Frauen

Wettbewerbsphasen

  • Fin.: Finale
  • GP: Gruppenphase
  • GP1: Erste Gruppenphase
  • GP2: Zweite Gruppenphase
  • QR3: Dritte Qualifikationsrunde
  • 1. Rd.: 1. Runde
  • R2: Zweite Runde
  • R3: Dritte Runde
  • R4: Vierte Runde
  • VR: Vorrunde
  • HF: Halbfinale
  • VF: Viertelfinale
  • AF: Achtelfinale
  • QR: Qualifikationsrunde
  • SF: Sechzehntelfinale
  • 1. QR: Erste Qualifikationsrunde
  • 1: Hinspiel
  • 2. QR: Zweite Qualifikationsrunde
  • 2: Rückspiel
  • Endr.: Endrunde
  • PO: Play-offs
  • ER: Eliterunde
  • WS: Wiederholungsspiel
  • Sp. Pl. 3: Spiel um den 3. Platz
  • PO - ER: Play-off-Spiele zur Endrunde
  • GP Endr.: Gruppenphase - Endrunde

Weitere Abkürzungen

  • (n.V.): Nach Verlängerung
  • elf: Strafstöße
  • Nr.: Nummer
  • ET: Eigentor
  • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
  • E: Elfmeter
  • ges: Gesamtergebnis
  • Sp.: Anzahl Spiele
  • E: Einsätze
  • Pos.: Position
  • Wettb.: Wettbewerb
  • Pkt.: Punkte
  • U: Remis
  • R: Platzverweis (Rote Karte)
  • Geb.: Geburtsdatum
  • Erg: Ergebnis
  • Verl.: Verlängerung
  • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
  • KT: Kassierte Tore
  • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
  • ET: Erzielte Tore
  • S: Siege
  • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
  • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
  • N: Niederlagen
  • G/R: Gelb-Rote Karte
  • Nat.: Nationalität
  • N/A: Nicht anwendbar
  • f: Niederlage am grünen Tisch

Statistiken

  • -: Ausgewechselte Spieler
  • +: Eingewechselte Spieler
  • *: Des Feldes verwiesene Spieler
  • +/-: Ein- und ausgewechselte Spieler

Kader

  • D: Disziplinar-Informationen
  • *: Falls bestraft im nächsten Spiel gesperrt
  • G: Gesperrt
  • QUAL: Alle UEFA-Qualifikationsspiele
  • UEL: Anzahl Einsätze in der aktuellen Saison der UEFA Europa League ab der Gruppenphase bis zu diesem Spieltag
  • UEL: Einsätze in der UEFA Europa League, von der 1. Runde bis zum Finale
  • UEFA: Anzahl Einsätze in UEFA-Klubwettbewerbsspielen, einschließlich Qualifikation
  • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.