Letzte Aktualisierung 29/09/2019 20:34MEZ
UEFA Champions League: Club Brugge - Galatasaray AŞ Pressemappen

UEFA Champions League - Saison 2019/20Pressemappen

Club BruggeClub BruggeJan Breydelstadion - BrüggeMittwoch, 18. September 2019
18.55MEZ (18.55 Ortszeit)
Gruppe A - Spieltag 1
Galatasaray AŞGalatasaray AŞ
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
OFFIZIELLE SPONSOREN DER UEFA CHAMPIONS LEAGUE
  • Nissan
  • PlayStation
  • Gazprom
  • PepsiCo
  • Banco Santander
  • Mastercard
  • Hotels.com
  • Heineken
/insideuefa/mediaservices/presskits/uefachampionsleague/season=2020/round=2001140/day=1/session=2/match=2027024/library/_sidebar.html

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
23/10/2002GP1Club Brugge - Galatasaray AŞ3-1
BrüggeMartens 45+1, Verheyen 72, Sæternes 90+1; Fabio Pinto 56
01/10/2002GP1Galatasaray AŞ - Club Brugge0-0Istanbul
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
Club Brugge110010100000211031
Galatasaray AŞ101010010000201113

Club Brugge - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
02/08/20173. QRİstanbul Başakşehir - Club Brugge2-0
ges: 5-3
IstanbulAdebayor 7, Višća 34
26/07/20173. QRClub Brugge - İstanbul Başakşehir3-3BrüggeBonaventure 6, Denswil 16, 79; Mossoró 59, 74, Elia 62
UEFA Europa League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
19/03/2015AFBeşiktaş JK - Club Brugge1-3
ges: 2-5
IstanbulRamon Motta 48; De Sutter 61, Bolingoli 80, 90
12/03/2015AFClub Brugge - Beşiktaş JK2-1
BrüggeDe Sutter 62, Refaelov 79 (E); Gökhan Töre 46
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
29/11/2006GPBeşiktaş JK - Club Brugge2-1
Istanbulİbrahim Akın 32, Ricardinho 69 (E); Balaban 14 (E)

Galatasaray AŞ - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
26/11/2014GPRSC Anderlecht - Galatasaray AŞ2-0
BrüsselMbemba 44, 86
16/09/2014GPGalatasaray AŞ - RSC Anderlecht1-1IstanbulBurak Yılmaz 90+1; Praet 52
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
03/11/1976R2Galatasaray AŞ - RSC Anderlecht1-5
ges: 2-10
IstanbulÖzdenak 35; Rensenbrink 25, 64, Haan 42, Ressel 70, Coeck 71
20/10/1976R2RSC Anderlecht - Galatasaray AŞ5-1
BrüsselCoeck 10, Vercauteren 19, 81, Rensenbrink 52 (E), 72; Özdenak 49
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
Club Brugge32104112000073221210
Galatasaray AŞ3021300300006024416

Letzte Aktualisierung 15/09/2019 16:08MEZ

Kader Nur dieses Kapitel

Club Brugge - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
22Ethan HorvathUSA09/06/199524 - ----2-3-22-
88Simon MignoletBEL06/03/198831 - 4---4-6-29-
Verteidiger
2Eduard SobolUKR20/04/199524 - 3---4---18-
5Odilon KossounouCIV04/01/200118 - ----------
15Matej MitrovićCRO10/11/199325 - 3---3-3-21-
17Simon DeliCIV27/10/199127 - 41--51--271
18Federico RiccaITA01/12/199424 - 2---2---2-
21Dion CoolsBEL04/06/199623 - ----1-5-111
44Brandon MecheleBEL28/01/199326 - 1---4-7-37-
77Clinton MataANG07/11/199226 - 4---6-4-8-
Mittelfeldspieler
3Éder BalantaCOL28/02/199326 - ----1-12-22-
16Siebe SchrijversBEL18/07/199623 - 1---412-15-
19Thibault VlietinckBEL19/08/199722 - ----3-4-4-
20Hans VanakenBEL24/08/199227 - 43--63122367
25Ruud VormerNED11/05/198831 - 41--6-111493
26Mats RitsBEL18/07/199326 - 4---5-5-11-
Stürmer
7Amadou SagnaSEN10/06/199920 - ----------
9Jelle VossenBEL22/03/198930 - ----1-1134720
10Mbaye DiagneSEN28/10/199127 - ----1---2-
11Krépin DiattaSEN25/02/199920 - 3---412-7-
14David OkerekeNGA29/08/199722 - 4---64--4-
35Percy TauRSA13/05/199425 - 3---42--3-
42Emmanuel BonaventureNGA15/11/199721 - 41--523-162
Trainer
-Philippe ClementBEL20/03/197445 - 4-------19-
Galatasaray AŞ - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Fernando MusleraURU16/06/198633 - ----4-33-43-
34Okan KocukTUR27/07/199524 - ----------
Verteidiger
2Şener ÖzbayraklıTUR23/01/199029 - --------28-
7Adem BüyükTUR30/08/198732 - ----31----
19Ömer BayramTUR27/07/199128 - ----2-2-2-
22Mariano FerreiraBRA23/06/198633 - ----4-15-341
27Christian LuyindamaCOD08/01/199425 - ----4---101
45MarcãoBRA05/06/199623 - ----3---2-
55Yuto NagatomoJPN12/09/198633 - ----4-15-322
Mittelfeldspieler
6Jean Michaël SeriCIV19/07/199128 - ----2---19-
8Selçuk İnanTUR10/02/198534 - ----2-323403
10Younès BelhandaMAR25/02/199029 - ----31122414
15Ryan DonkNED30/03/198633 - ----3-6-494
89Sofiane FeghouliALG26/12/198929 - ----3-2364912
92Steven NzonziFRA15/12/198830 - ----3-291391
99Mario LeminaGAB01/09/199326 - ----1-----
Stürmer
9Radamel FalcaoCOL10/02/198633 - ----1126126248
11Ryan BabelNED19/12/198632 - ----424398321
23Florin AndoneROU11/04/199326 - ----------
97Emre MorTUR24/07/199722 - ----3-3-3-
Trainer
-Fatih TerimTUR04/09/195366 - ------47-76-

Letzte Aktualisierung 18/09/2019 10:06MEZ

Trainer Nur dieses Kapitel

Fatih Terim

Geboren am: 4. September 1953
Nationalität: Türke
Aktive Karriere: Adana Demirspor, Galatasaray
Trainerkarriere: Ankaragücü, Göztepe, Türkei U21, Türkei (dreimal), Galatasaray (viermal), Fiorentina, Milan

• Während seiner aktiven Zeit spielte Terim mehr als ein Jahrzehnt als Innenverteidiger für Galatasaray und gewann in dieser Zeit dreimal den türkischen Pokal. Er absolvierte für die Türkei 51 Länderspiele - 32 davon als Kapitän. Seine Trainerkarriere begann Terim bei Ankaragücü und arbeitete auch bei Göztepe, ehe er Assistent von Nationaltrainer Sepp Piontek wurde und 1990 die U21-Auswahl übernahm.

• 1993 wurde er zum ersten Mal Nationaltrainer der Türkei und erreichte mit der Mannschaft die Endrunde der EURO '96. Auch wenn die Türken in England ihre Spiele allesamt verloren, war es doch schon ein großer Erfolg, erstmals nach der FIFA-WM 1954 wieder bei einem großen Turnier dabei gewesen zu sein.

• Nach der EURO kehrte Terim zu Galatasaray zurück und gewann dort vier Meisterschaften, zweimal den Pokal sowie 2000 den UEFA-Pokal. Anschließend folgte er dem Ruf der Serie A und trainierte die Fiorentina sowie kurzzeitig auch den AC Milan. Danach kehrte er zu Galatasaray zurück, doch mehrere enttäuschende Ergebnisse sorgten 2004 für seinen vorübergehenden Rücktritt vom Fußball.

• Der 2005 erneut zum türkischen Nationaltrainer ernannte Terim wird in seinem Heimatland wegen seiner Führungsstärke "İmparator" genannt. Bei der Qualifikation zur WM 2006 scheiterte er mit seinem Team in den Play-off-Spielen gegen die Schweiz. Erfolgreicher verlief die UEFA EURO 2008, wo die Türkei bis ins Halbfinale vordrang, nach der verpassten Qualifikation zur FIFA-WM 2010 nahm Terim aber seinen Hut.

• Im Juli 2011 wurde er zum dritten Mal als Trainer von Galatasaray vorgestellt und gleich in seiner ersten Saison konnte sein Team erstmals nach vier Jahren wieder den Titel in der Süper Lig gewinnen. 2013 durfte Terim mit seiner Mannschaft erneut die Meisterschaft feiern und erreichte in der UEFA Champions League das Viertelfinale. Im August 2013 übernahm er zum dritten Mal das Nationalteam, zunächst in Teilzeit. Nach seinem Rücktritt bei Galatasaray einen Monat später widmete er sich ganz dem Job des Nationaltrainers. Auf die verpasste Qualifikation für die WM 2014 folgte ein positives Ende der Quali für die UEFA EURO 2016. Im Dezember 2017 wurde er erneut Galatasaray-Trainer und führte das Team zur Meisterschaft - zwölf Monate später schaffte Galatasaray zum siebten Mal das Double aus Meisterschaft und Pokal.

https://de.uefa.com/news/newsid=386248.html#fatih+terim

2019-09-15T15:25:50:559

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

  • UEFA-DelegierterAristeidis Stavropoulos (GRE)

Schiedsrichter

Letzte Aktualisierung 16/09/2019 11:22MEZ

Spiele und Ergebnisse Nur dieses Kapitel

Club BruggeSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
27/07/2019LigaWaasland-Beveren (A)S 3-1Vanaken 45+2 (E), 70, Okereke 48
02/08/2019LigaK. Sint-Truidense VV (H)S 6-0Okereke 16, 19, Vanaken 38, Tau 43, Bonaventure 72, Schrijvers 83
06/08/2019UCLFC Dynamo Kyiv (H)S 1-0Vanaken 37 (E)
10/08/2019LigaKV Oostende (A)S 2-0Okereke 72, Tau 82
13/08/2019UCLFC Dynamo Kyiv (A)U 3-3Deli 38, Vormer 88, Openda 90+5
16/08/2019LigaKAS Eupen (H)U 0-0
20/08/2019UCLLASK (A)S 1-0Vanaken 10 (E)
28/08/2019UCLLASK (H)S 2-1Vanaken 70, Bonaventure 89
01/09/2019LigaKRC Genk (H)U 1-1Deli 41
14/09/2019LigaCercle Brugge KSV (A)S 2-0Diatta 33, Bonaventure 60
18/09/2019UCLGalatasaray AŞ (H)
22/09/2019LigaRSC Anderlecht (H)
25/09/2019PokalBoussu Dour Borinage (A)
28/09/2019LigaKV Mechelen (A)
01/10/2019UCLReal Madrid CF (A)
06/10/2019LigaKAA Gent (H)
18/10/2019LigaR. Excel Mouscron (A)
22/10/2019UCLParis Saint-Germain (H)
27/10/2019LigaR. Standard de Liège (H)
30/10/2019LigaSV Zulte Waregem (A)
02/11/2019LigaKV Kortrijk (H)
06/11/2019UCLParis Saint-Germain (A)
10/11/2019LigaRoyal Antwerp (A)
22/11/2019LigaKV Oostende (H)
26/11/2019UCLGalatasaray AŞ (A)
29/11/2019LigaR. Excel Mouscron (H)
06/12/2019LigaK. Sint-Truidense VV (A)
11/12/2019UCLReal Madrid CF (H)
13/12/2019LigaKV Mechelen (H)
20/12/2019LigaKAA Gent (A)
26/12/2019LigaSV Zulte Waregem (H)
17/01/2020LigaRSC Anderlecht (A)
24/01/2020LigaKV Kortrijk (A)
31/01/2020LigaRoyal Antwerp (H)
07/02/2020LigaR. Standard de Liège (A)
14/02/2020LigaWaasland-Beveren (H)
21/02/2020LigaR. Charleroi SC (H)
28/02/2020LigaKRC Genk (A)
06/03/2020LigaCercle Brugge KSV (H)
13/03/2020LigaKAS Eupen (A)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1R. Standard de Liège750217615
2Club Brugge642014214
3R. Excel Mouscron742110714
4KAA Gent641116613
5Royal Antwerp640213712
6R. Charleroi SC632111711
7KV Mechelen732211911
8SV Zulte Waregem73228811
9KRC Genk731310910
10KV Oostende7313101310
11KV Kortrijk722312128
12K. Sint-Truidense VV72235118
13RSC Anderlecht7124595
14Cercle Brugge KSV71066163
15KAS Eupen70344163
16Waasland-Beveren70254182
Galatasaray AŞSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
16/08/2019LigaDenizlispor (A)N 0-2
25/08/2019LigaKonyaspor (H)U 1-1Babel 60
30/08/2019LigaKayserispor (A)S 3-2Belhanda 66, Babel 87, Adem Büyük 90+9
13/09/2019LigaKasımpaşa SK (H)S 1-0Falcao 38
18/09/2019UCLClub Brugge (A)
22/09/2019LigaYeni Malatyaspor (A)
28/09/2019LigaFenerbahçe SK (H)
01/10/2019UCLParis Saint-Germain (H)
05/10/2019LigaGençlerbirliği SK (A)
18/10/2019LigaSivasspor (H)
22/10/2019UCLReal Madrid CF (H)
27/10/2019LigaBeşiktaş JK (A)
01/11/2019LigaRizespor (H)
06/11/2019UCLReal Madrid CF (A)
09/11/2019LigaGazişehir Gaziantep F.K. (A)
22/11/2019Ligaİstanbul Başakşehir (H)
26/11/2019UCLClub Brugge (H)
01/12/2019LigaTrabzonspor AŞ (A)
07/12/2019LigaAlanyaspor (H)
11/12/2019UCLParis Saint-Germain (A)
14/12/2019LigaMKE Ankaragücü (H)
21/12/2019LigaGöztepe Izmir (A)
28/12/2019LigaAntalyaspor (H)
19/01/2020LigaDenizlispor (H)
26/01/2020LigaKonyaspor (A)
02/02/2020LigaKayserispor (H)
09/02/2020LigaKasımpaşa SK (A)
16/02/2020LigaYeni Malatyaspor (H)
23/02/2020LigaFenerbahçe SK (A)
01/03/2020LigaGençlerbirliği SK (H)
08/03/2020LigaSivasspor (A)
15/03/2020LigaBeşiktaş JK (H)
22/03/2020LigaRizespor (A)
05/04/2020LigaGazişehir Gaziantep F.K. (H)
12/04/2020Ligaİstanbul Başakşehir (A)
19/04/2020LigaTrabzonspor AŞ (H)
26/04/2020LigaAlanyaspor (A)
03/05/2020LigaMKE Ankaragücü (A)
10/05/2020LigaGöztepe Izmir (H)
17/05/2020LigaAntalyaspor (A)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Alanyaspor440011412
2Rizespor4220428
3Fenerbahçe SK4211957
4Denizlispor4211417
5Galatasaray AŞ4211557
6Gazişehir Gaziantep F.K.4211897
7Yeni Malatyaspor42021056
8Trabzonspor AŞ4130656
9Konyaspor4130436
10Sivasspor4121645
11Antalyaspor4121565
12MKE Ankaragücü4121255
13Beşiktaş JK4112674
14İstanbul Başakşehir4112474
15Kayserispor4022572
16Göztepe Izmir 4022042
17Gençlerbirliği SK4013491
18Kasımpaşa SK4013271

Letzte Aktualisierung 16/09/2019 22:54MEZ

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

Club Brugge

  • UEFA Champions League - Dritte Qualifikationsrunde
    (06/08/2019)
    Club Brugge 1-0 FC Dynamo Kyiv
    1-0 Vanaken 37 (E)
    Mignolet, Sobol, Okereke, Mitrović, Deli, Vanaken, Vormer, Rits, Tau, Bonaventure (63 Schrijvers), Mata
  • (13/08/2019)
    FC Dynamo Kyiv 3-3 Club Brugge (ges: 3-4)
    1-0 Buyalskiy 6, 1-1 Deli 38, 2-1 Shepeliev 50, 2-2 Vormer 88, 3-2 Mechele 90+3 (ET) , 3-3 Openda 90+5
    Mignolet, Sobol, Okereke (81 Openda), Deli, Vanaken, Vormer, Rits, Tau, Bonaventure (52 Diatta), Mechele, Mata
  • Play-offs
    (20/08/2019)
    LASK 0-1 Club Brugge
    0-1 Vanaken 10 (E)
    Mignolet, Sobol (66 Ricca), Okereke (89 Diatta), Mitrović, Deli, Vanaken, Vormer, Rits, Bonaventure, Mata, Openda (74 Kaveh)
  • (28/08/2019)
    Club Brugge 2-1 LASK (ges: 3-1)
    1-0 Vanaken 70, 1-1 Klauss 74 (E) , 2-1 Bonaventure 89
    Mignolet, Diatta, Okereke (88 Bonaventure), Mitrović, Deli, Ricca, Vanaken, Vormer, Rits, Mata, Openda (46 Tau)
  • Gruppenphase
    Gruppe A - Gruppentabelle
    VereinSp.SUNETKTPkt.
    Club Brugge0000000
    Galatasaray AŞ0000000
    Paris Saint-Germain0000000
    Real Madrid CF0000000
    Spieltag 1 (18/09/2019)
    Club Brugge-Galatasaray AŞ
  • Spieltag 2 (01/10/2019)
    Real Madrid CF-Club Brugge
  • Spieltag 3 (22/10/2019)
    Club Brugge-Paris Saint-Germain
  • Spieltag 4 (06/11/2019)
    Paris Saint-Germain-Club Brugge
  • Spieltag 5 (26/11/2019)
    Galatasaray AŞ-Club Brugge
  • Spieltag 6 (11/12/2019)
    Club Brugge-Real Madrid CF

Galatasaray AŞ

  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Spieltag 1 (18/09/2019)
    Club Brugge-Galatasaray AŞ
  • Spieltag 2 (01/10/2019)
    Galatasaray AŞ-Paris Saint-Germain
  • Spieltag 3 (22/10/2019)
    Galatasaray AŞ-Real Madrid CF
  • Spieltag 4 (06/11/2019)
    Real Madrid CF-Galatasaray AŞ
  • Spieltag 5 (26/11/2019)
    Galatasaray AŞ-Club Brugge
  • Spieltag 6 (11/12/2019)
    Paris Saint-Germain-Galatasaray AŞ

Letzte Aktualisierung 15/09/2019 16:09MEZ

Wettbewerbsfakten Nur dieses Kapitel

UEFA Champions League: Hätten Sie es gewusst?

Wettbewerbs-Rekorde
• Chelsea scheiterte 2012/13 als erster Titelverteidiger seit Einführung der UEFA Champions League bereits in der Gruppenphase (diese Bilanz, ebenso wie alle anderen, beinhaltet auch die Spielzeiten zwischen 1999/2000 und 2002/03, als es zwei Gruppenphasen gab). 1992/93 verlor der FC Barcelona als Sieger des letzten Pokals der europäischen Meistervereine in der zweiten Runde nach Hin- und Rückspiel mit 3:4 gegen CSKA Moskva.

• In der Saison 2016/17 hat Real Madrid als erster Verein den Titel in der UEFA Champions League erfolgreich verteidigt. Der AC Milan (1989, 1990) war bis dahin der letzte Klub, der zweimal hintereinander den Pokal der europäischen Meistervereine gewinnen konnte. Milan (1994, 1995), Ajax (1995, 1996), Juventus (1996, 1997) und Manchester United (2008, 2009) schafften nach ihrem Titelgewinn im Jahr darauf erneut den Finaleinzug in der UEFA Champions League, mussten sich dann aber geschlagen geben.

• Den dritten Titel in Folge holte Real Madrid dann 2017/18 und wurde damit das vierte Team, das mindestens drei Europapokale im Serie gewinnen konnte und der erste Klub, dem dies zweimal gelang.

• Nur zwei Teams haben je die UEFA Champions League im eigenen Land gewonnen: Borussia Dortmund (1997, Finale in München) und Juventus (1996, Finale in Rom). Manchester United verlor 2011 das Endspiel in London, zwölf Monate später erlitt der FC Bayern München dasselbe Schicksal in der heimischen Fußball Arena München.

Gruppenphase
• Barcelona hat bereits 20 Gruppensiege verbucht, vier mehr als Real Madrid und fünf mehr als der FC Bayern München sowie Manchester United. Zudem hält Barça den Rekord für die meisten ohne Niederlage abgeschlossenen Gruppenphasen, nämlich zwölf - vier mehr als Real Madrid.

• Der FC Bayern München (2. April 2013 bis 27. November 2013) und Real Madrid (23. April 2014 bis 18. Februar 2015) halten mit zehn Siegen in Folge den Rekord in der UEFA Champions League. Damit wurde die bisherige Bestmarke von neun, die Barcelona zwischen dem 18. September 2002 und dem 18. Februar aufgestellt hatte, übertroffen.

• Sechs Teams haben es geschafft, in der Gruppenphase der UEFA Champions League sechs Siege in Folge zu erzielen: Milan (1992/93), Paris Saint-Germain (1994/95), Spartak Moskva (1995/96), Barcelona (2002/03, erste Gruppenphase) und Real Madrid (2011/12 sowie 2014/15).

• 21 Mannschaften haben bisher eine Gruppenphase der UEFA Champions League ohne einen einzigen Punkt abgeschlossen, zuletzt AEK Athen in der Saison 2018/19.

• 2017/18 stellte PSG mit 25 Treffern einen neuen Torrekord für die Gruppenphase auf. Auch Liverpool kam in derselben Saison mit 23 Treffern über die alte Bestmarke von Borussia Dortmund (21) aus der Saison 2016/17. 

• Nur Deportivo La Coruña (2004/05), Maccabi Haifa FC (2009/10) und Dinamo Zagreb (2016/17) haben es vollbracht, in der Gruppenphase keinen einzigen Treffer zu erzielen.

• BATE Borisov kassierte 2014/15 insgesamt 24 Gegentore in der Gruppenphase, was einen neuen Rekord darstellte. Legia Warszawa hat diesen Rekord 2016/17 eingestellt. Vorher stand dieser Wert bei 22 und wurde gemeinsam von Dinamo Zagreb (2011/12) und Nordsjælland (2012/13) gehalten; 2015/16 kassierte Malmö 21 Gegentore.

• Noch nie hat es ein Team geschafft, ohne Gegentreffer die Gruppenphase der UEFA Champions League abzuschließen. Milan (1992/93), Ajax (1995/96), Juventus (1996/97 und 2004/05), Chelsea (2005/06), Liverpool (2005/06), Villarreal (2005/06), Manchester United (2010/11), Monaco (2014/15) und Paris Saint-Germain (2015/16) ließen jeweils nur einen Gegentreffer zu.

• Am sechsten Spieltag der Saison 2013/14 blieb FCSB im 23. Spiel in Folge in der Königsklasse ohne Sieg und stellte damit einen neuen Rekord auf, zuvor war Spartak Moskva zwischen Dezember 2000 und November 2006 insgesamt 22 Partien in Folge ohne Sieg geblieben.

• Anderlecht hält den unerwünschten Rekord für die meisten Niederlagen in Folge in diesem Wettbewerb (ab der Gruppenphase), zwischen Dezember 2003 und November 2005 wurden zwölf Partien verloren. Dahinter folgt Dinamo Zagreb mit elf Niederlagen in Folge (2x), von September 2011 bis November 2012 und seit September 2015.

• Die niedrigste Punktzahl, die einer Mannschaft je zum Weiterkommen in einer Gruppenphase gereicht hat, sind sechs Zähler. Zenit schaffte dieses Kunststück 2013/14 und Roma 2015/16. Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel in der Saison 1995/96 haben es neun andere Mannschaften mit je sieben Zählern geschafft: Legia Warszawa (1995/96), Dynamo Kyiv (1999/2000), Liverpool (2001/02, zweite Gruppenphase), 2002/03 Lokomotiv Moskva (erste Gruppenphase) und der spätere Finalist Juventus (zweite Gruppenphase) sowie die Rangers und Werder Bremen (2005/06), Galatasaray (2013/14) und Basel (2014/15).

• Napoli qualifizierte sich 2013/14 trotz zwölf Punkten nicht für das Achtelfinale. So viele Punkte hatte eine Mannschaft noch nie, die in der Gruppenphase gescheitert ist. Dynamo Kyiv (1999/2000, zweite Gruppenphase), Borussia Dortmund (2002/03, beide in der zweiten Gruppenphase), PSV Eindhoven (2003/04), Olympiacos und Dynamo Kyiv (beide 2004/05), Werder Bremen (2006/07), Manchester City (2011/12), Chelsea und Cluj (beide 2012/13), Benfica (2013/14) und Porto (2015/16) schafften es mit zehn Punkten nicht.

Torrekorde
• Lionel Messi erzielte als erster Spieler fünf Tore in einem Spiel. Beim 7:1 des FC Barcelona gegen Bayer Leverkusen am 7. März 2012 war er fünf Mal erfolgreich. Am 21. Oktober 2014 zog Shakhtar Donetsks Luiz Adriano mit Messi gleich, als er beim 7:0-Erfolg bei BATE Borisov ebenfalls fünf Tore erzielen konnte. Elf weitere Spieler, darunter auch Messi, trafen je vier Mal in einem Spiel, zuletzt Cristiano Ronaldo für Real Madrid am sechsten Spieltag der Saison 2015/16.

• Cristiano Ronaldo stellte 2015/16 mit elf Treffern einen neuen Torrekord in der Gruppenphase der UEFA Champions League auf und übertraf somit seinen eigenen Bestwert von neun Toren aus der Saison 2013/14, den Luiz Adriano 2014/15 egalisieren konnte. Lionel Messi markierte 2016/17 zehn Treffer, Zlatan Ibrahimović (2013/14), Ruud van Nistelrooy (2004/05), Filippo Inzaghi, Hernán Crespo (beide 2002/03) und Robert Lewandowski (2018/19) folgen mit acht Toren.

• Messi erzielte gegen PSV Eindhoven am ersten Spieltag der Saison 2018/19 seinen achten Dreierpack in der Königsklasse, Ronaldo erreichte diese Marke im Achtelfinal-Rückspiel gegen Atlético Madrid.

Älteste und jüngste Spieler
• Lazio-Torhüter Marco Ballotta wurde in der Saison 2007/2008 der älteste Spieler, der an der UEFA Champions League teilnahm. Ballotta war beim Spiel bei Real Madrid am sechsten Spieltag 43 Jahre und 252 Tage alt. Der älteste Feldspieler ist Alessandro Costacurta. Der Verteidiger des AC Milan hatte in der Saison 2006/2007 das Spiel gegen AEK Athen im Alter von 40 Jahren und 211 Tagen bestritten.

• Francesco Totti ist mit 38 Jahren und 59 Tagen der älteste Spieler, der je in diesem Wettbewerb ein Tor erzielte, dies am 25. November 2014 beim 1:1 seiner Roma bei CSKA Moskva. Ryan Giggs (37 Jahre, 290 Tage) war der vorherige Rekordhalter.

• Celestine Babayaro ist mit 16 Jahren und 87 Tagen der jüngste Akteur, der je eingesetzt wurde. Sein erstes Spiel für den RSC Anderlecht fand am 23. November 1994 gegen den FC Steaua Bucureşti statt. Dabei wurde er in der 37. Minute des Feldes verwiesen.

• Peter Ofori-Quaye ist der jüngste Torschütze in der UEFA Champions League. Im Alter von 17 Jahren und 195 Tagen traf er am 1. Oktober 1997 bei der 1:5-Niederlage von Olympiacos bei Rosenborg.

https://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=586127.html#fakten+wettbewerbs

2019-09-29T19:34:13:063

Fakten zu den Mannschaften Nur dieses Kapitel

Club Brugge KV
Gegründet:
1891
Spitzname:
Blauw-Zwart (Blau-Schwarze)

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Pokal der europäischen Meistervereine: (1978)
• UEFA-Pokal: (1976)

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 15 (2018)
Belgischer Pokal: 11 (2015)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2018/19:
UEFA Europa League, Runde der letzten 32 (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)
2017/18:
UEFA Europa League, Play-offs (nach dem Aus in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League)
2016/17:
Gruppenphase
2015/16:
UEFA Europa League, Gruppenphase (nach dem Aus in den Play-offs zur UEFA Champions League)
2014/15:
UEFA Europa League, Viertelfinale
2013/14:
UEFA Europa League, dritte Qualifikationsrunde
2012/13:
UEFA Europa League, Gruppenphase (nach dem Aus in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League)
2011/12:
UEFA Europa League, Runde der letzten 32
2010/11: UEFA Europa League, Gruppenphase
2009/10: UEFA Europa League, Runde der letzten 32

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe

• Höchster Heimsieg
8:0
gegen Floriana
19.09.73, Pokal der europäischen Meistervereine, erste Runde, Hinspiel

• Höchster Auswärtssieg
6:1
bei ÍA Akranes
23.08.01, UEFA-Pokal, Qualifikationsrunde, Rückspiel
5:0
bei Újpest
15.09.98, UEFA-Pokal, erste Runde, Hinspiel

• Höchste Heimniederlage
0:4 gegen Manchester United
26.08.15, UEFA Champions League, Play-off-Runde, Rückspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
1:6 bei Monaco
09.11.88, Pokal der europäischen Meistervereine, zweite Runde, Rückspiel
0:5 bei Napoli
17.09.15, UEFA Europa League, Gruppenphase

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
3:1 gegen Galatasaray
23.10.02, erste Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
4:0 bei Monaco
06.11.18, Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
0:3 gegen Leicester City
14.09.16, Gruppenphase

• Höchste Auswärtsniederlage
0:4 bei København
27.09.16, Gruppenphase

https://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=2140027.html#fakten+klub+club+brugge

2019-09-15T15:25:52:652

Galatasaray AŞ
Gegründet:
1905
Spitzname: Cimbom

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• UEFA-Pokal (1): 2000
• UEFA-Superpokal (1): 2000

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 22 (2019)
Türkischer Pokal: 18 (2019)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2018/19: 
UEFA Europa League, Runde der letzten 32 (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)
2017/18:
UEFA Europa League, zweite Qualifikationsrunde
2016/17:
In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2015/16:
UEFA Europa League, Runde der letzten 32 (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)
2014/15:
Gruppenphase
2013/14:
Achtelfinale
2012/13:
Viertelfinale
2011/12: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2010/11:
UEFA Europa League, Play-offs
2009/10:
UEFA Europa League, Runde der letzten 32
2008/09:
UEFA-Pokal, Achtelfinale (nach dem Aus in der dritten Qualifikationsrunde der UEFA Champions League)

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe
• Höchster Heimsieg
6:0 gegen Maccabi Netanya
06.08.09, UEFA Europa League, dritte Qualifikationsrunde, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
5:1 zweimal, zuletzt bei OFK Beograd
05.10.10, UEFA Europa, dritte Qualifikationsrunde, Rückspiel

• Höchste Heimniederlage
1:6 gegen Real Madrid
17.09.13, UEFA Champions League, Gruppenphase
0:5
gegen Chelsea
20.10.99, UEFA Champions League, erste Gruppenphase

• Höchste Auswärtsniederlage
0:6 beim FC Bayern München
27.09.72, Pokal der europäischen Meistervereine, erste Runde, Rückspiel

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
3:0: Zweimal, zuletzt gegen Lokomotiv Moskva
18.09.18, Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
4:1 bei Hertha BSC Berlin
26.10.99, erste Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
1:6 gegen Real Madrid (siehe oben)
0:5
gegen Chelsea (siehe oben)

• Höchste Auswärtsniederlage
0:4 bei Manchester United
07.12.94, Gruppenphase

https://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=892990.html#fakten+klub+galatasaray

2019-09-15T15:25:52:652

Legende

GESAMT-STATISTIK
Die Gesamt-Statistik der Vereine, die an einem UEFA-Vereinswettbewerb teilnehmen.

UEFA-Vereinswettbewerbe:
Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in den einzelnen UEFA-Wettbewerben - im Pokal der europäischen Meistervereine, in der UEFA Champions League, in der UEFA Europa League, im Europapokal der Pokalsieger, im UEFA-Superpokal, dem UEFA Intertoto Cup und dem Europa/Südamerika-Pokal - gelten. Der Messestädte-Pokal sowie der Superpokal 1972 werden nicht in der Statistik erfasst, da beide kein UEFA-Wettbewerb waren. Die FIFA-Klubweltmeisterschaft ist nicht eingeschlossen.

Unparteiische

UCL: Alle seit der Saison 1992/93 in der UEFA Champions League geleiteten Spiele, von der Gruppenphase bis zum Finale. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

UEFA: Alle in einem UEFA-Vereinswettbewerb geleiteten Spiele, inklusive den Qualifikationsspielen. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

Wettbewerbe

Klubwettbewerbe
  • UCL: UEFA Champions League
  • ECCC: Pokal der europäischen Meistervereine
  • UEL: UEFA Europa League
  • UCUP: UEFA-Pokal
  • UCWC: Pokal der Pokalsieger
  • SCUP: UEFA-Superpokal
  • UIC: UEFA Intertoto Cup
  • ICF: Inter-Cities Fairs Cup
Nationalmannschaftswettbewerbe
  • EURO: UEFA-Europameisterschaft
  • WM: FIFA-Weltpokal
  • CONFCUP: FIFA Konföderationen-Pokal
  • Freunds: Testspiele
  • Freunds U21: U21-Freundschaftsspiele
  • U21: UEFA-U21-Europameisterschaft
  • U17: U17-Europameisterschaft
  • U16: UEFA-U16-Europameisterschaft
  • U19: U19-Europameisterschaft
  • U18: U18-Europameisterschaft
  • WWC: FIFA Frauen-WM
  • WCHAMP: UEFA-Europameisterschaft für Frauen

Wettbewerbsphasen

  • Fin.: Finale
  • GP: Gruppenphase
  • GP1: Erste Gruppenphase
  • GP2: Zweite Gruppenphase
  • QR3: Dritte Qualifikationsrunde
  • 1. Rd.: 1. Runde
  • R2: Zweite Runde
  • R3: Dritte Runde
  • R4: Vierte Runde
  • VR: Vorrunde
  • HF: Halbfinale
  • VF: Viertelfinale
  • AF: Achtelfinale
  • QR: Qualifikationsrunde
  • SF: Sechzehntelfinale
  • 1. QR: Erste Qualifikationsrunde
  • 1: Hinspiel
  • 2. QR: Zweite Qualifikationsrunde
  • 2: Rückspiel
  • Endr.: Endrunde
  • PO: Play-offs
  • ER: Eliterunde
  • WS: Wiederholungsspiel
  • Sp. Pl. 3: Spiel um den 3. Platz
  • PO - ER: Play-off-Spiele zur Endrunde
  • GP Endr.: Gruppenphase - Endrunde

Weitere Abkürzungen

  • (n.V.): Nach Verlängerung
  • elf: Strafstöße
  • Nr.: Nummer
  • ET: Eigentor
  • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
  • E: Elfmeter
  • ges: Gesamtergebnis
  • Sp.: Anzahl Spiele
  • E: Einsätze
  • Pos.: Position
  • Wettb.: Wettbewerb
  • Pkt.: Punkte
  • U: Remis
  • R: Platzverweis (Rote Karte)
  • Geb.: Geburtsdatum
  • Erg: Ergebnis
  • Verl.: Verlängerung
  • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
  • KT: Kassierte Tore
  • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
  • ET: Erzielte Tore
  • S: Siege
  • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
  • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
  • N: Niederlagen
  • G/R: Gelb-Rote Karte
  • Nat.: Nationalität
  • N/A: Nicht anwendbar
  • f: Niederlage am grünen Tisch

Statistiken

  • -: Ausgewechselte Spieler
  • +: Eingewechselte Spieler
  • *: Des Feldes verwiesene Spieler
  • +/-: Ein- und ausgewechselte Spieler

Kader

  • D: Disziplinar-Informationen
  • *: Falls bestraft im nächsten Spiel gesperrt
  • G: Gesperrt
  • UCLQ: Anzahl Einsätze in der Qualifikation und den Play-offs der aktuellen UEFA-Champions-League-Saison.
  • UCL: Anzahl Einsätze in der aktuellen Saison der UEFA Champions League ab der Gruppenphase bis zu diesem Spieltag
  • UCL: Anzahl Einsätze in der UEFA Champions League ab der Saison 1992/93, ab der Gruppenphase
  • UEFA: Anzahl Einsätze in UEFA-Klubwettbewerbsspielen, einschließlich Qualifikation
  • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.