Letzte Aktualisierung 13/10/2019 09:44MEZ
UEFA EURO: Belarus - Niederlande Pressemappen

European Qualifiers - Saison 2019/20Pressemappen

BelarusBelarusDinamo Stadion - MinskSonntag, 13. Oktober 2019
18.00MEZ (19.00 Ortszeit)
Gruppe C - Spieltag 8
NiederlandeNiederlande
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
OFFIZIELLE SPONSOREN DER EUROPÄISCHEN QUALIFIKATIONSSPIELE
  • Alipay
  • Booking.com
  • Hisense
  • Volkswagen
/insideuefa/mediaservices/presskits/european-qualifiers/season=2020/round=2001086/day=8/session=1/match=2026117/library/_sidebar.html

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

UEFA-Europameisterschaft 2020
DatumErreichte RundeSpielErgebnisSpielortTorschützen
21/03/2019QR (GP)Niederlande - Belarus4-0
RotterdamDepay 1, 55 (E), Wijnaldum 21, van Dijk 86
FIFA-Weltpokal
DatumErreichte RundeSpielErgebnisSpielortTorschützen
07/10/2017QR (GP)Belarus - Niederlande1-3
BorisovM. Volodko 55; Pröpper 24, Robben 84 (E), Depay 90+3
07/10/2016QR (GP)Niederlande - Belarus4-1
RotterdamPromes 15, 31, Klaassen 56, Janssen 64; Rios 47
UEFA EURO 2008
DatumErreichte RundeSpielErgebnisSpielortTorschützen
21/11/2007QR (GP)Belarus - Niederlande2-1
MinskBulyga 49, Korytko 65; Van der Vaart 89
06/09/2006QR (GP)Niederlande - Belarus3-0
EindhovenVan Persie 32, 78, Kuyt 90+1
UEFA EURO 2004
DatumErreichte RundeSpielErgebnisSpielortTorschützen
07/06/2003VR (GP)Belarus - Niederlande0-2
MinskOvermars 61, Kluivert 68
07/09/2002VR (GP)Niederlande - Belarus3-0
EindhovenDavids 35, Kluivert 37, Hasselbaink 73
EURO '96
DatumErreichte RundeSpielErgebnisSpielortTorschützen
06/09/1995VR (GP)Niederlande - Belarus1-0
RotterdamMulder 83
07/06/1995VR (GP)Belarus - Niederlande1-0
MinskGerasimets 27
 QualifikationEndrundeGesamt
HeimAuswärtsmannschaft  
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
EURO
Belarus32014004----7205314
Niederlande44003102----7502143
FIFA*
Belarus10011001----200227
Niederlande11001100----220072
Freundschaftsspiele
Belarus------------------
Niederlande------------------
Gesamt
Belarus42025005----9207521
Niederlande55004202----9702215

* FIFA-Weltpokal/FIFA Konföderationen-Pokal

Letzte Aktualisierung 10/09/2019 12:57MEZ

Kader Nur dieses Kapitel

Belarus - Kader
Aktuelle Saison
Qual.Endr.
Nr.SpielerGeb.AlterVereinDSp.TSp.T
Torhüter
-Yegor Khatkevich09/07/198831Isloch - 0000
-Aleksandr Gutor18/04/198930Dinamo Brest - 4000
-Anton Chichkan10/07/199524BATE - 0000
Verteidiger
-Aleksandr Martynovich26/08/198732Krasnodar - 5000
-Sergei Politevich09/04/199029Kairat - 2000
-Oleg Veretilo10/07/198831Dinamo Brest - 1000
-Sergei Matveichik05/06/198831Shakhtyor - 2000
-Nikita Naumov15/11/198929Zhetysu - 3100
-Denis Polyakov 17/04/199128Ural - 6000
-Zakhar Volkov12/08/199722BATE - 0000
-Nikolai Zolotov11/11/199424Vitebsk - 0000
Mittelfeldspieler
-Igor Stasevich21/10/198533BATE - 5100
-Stanislav Dragun04/06/198831BATE - 5000
-Maksim Skavysh13/11/198929BATE - 3100
-Ivan Maevski05/05/198831Astana - 6000
-Yuri Kovalev27/01/199326Shakhtyor - 4000
-Pavel Savitski12/07/199425Dinamo Brest - 3000
-Evgeni Yablonski10/05/199524BATE - 2000
-Ivan Bakhar10/07/199821Minsk - 2000
-Max Ebong26/08/199920Shakhtyor - 0000
Stürmer
-Evgeni Shevchenko06/06/199623Minsk - 0000
-Vitali Lisakovich08/02/199821Varaždin - 1000
-Denis Laptev01/08/199128Dinamo Brest - 5000
Trainer
-Mikhail Markhel14/07/196653 - 2000
Niederlande - Kader
Aktuelle Saison
Qual.Endr.
Nr.SpielerGeb.AlterVereinDSp.TSp.T
Torhüter
-Kenneth Vermeer10/01/198633Feyenoord - 0000
-Jasper Cillessen22/04/198930Valencia - 5000
-Marco Bizot10/03/199128AZ Alkmaar - 0000
Verteidiger
-Daley Blind09/03/199029Ajax - 5000
-Patrick van Aanholt29/08/199029Crystal Palace - 0000
-Stefan de Vrij05/02/199227Internazionale - 0000
-Joël Veltman15/01/199227Ajax - 1000
-Nathan Aké18/02/199524Bournemouth - 1000
-Virgil van Dijk08/07/199128Liverpool - 5100
-Matthijs de Ligt12/08/199920Juventus - 5100
-Denzel Dumfries18/04/199623PSV - 4000
Mittelfeldspieler
-Ryan Babel19/12/198632Galatasaray - 5200
-Georginio Wijnaldum11/11/199028Liverpool - 5300
-Kevin Strootman13/02/199029Marseille - 1000
-Marten de Roon29/03/199128Atalanta*4000
-Quincy Promes04/01/199227Ajax - 3000
-Donny van de Beek18/04/199722Ajax - 1000
-Frenkie de Jong12/05/199722Barcelona - 5100
Stürmer
-Luuk de Jong27/08/199029Sevilla - 3100
-Steven Berghuis19/12/199127Feyenoord - 1000
-Steven Bergwijn08/10/199722PSV - 3000
-Donyell Malen19/01/199920PSV - 3100
Trainer
-Ronald Koeman21/03/196356 - 5000

Letzte Aktualisierung 13/10/2019 09:44MEZ

Trainer Nur dieses Kapitel

Mikhail Markhel

Geboren: 14. Juli 1966
Nationalität: Weißrusse
Karriere als Spieler: Shinnik Bobruisk, Dinamo Minsk (zweimal), Dnepr Mogilev, Budućnost Titograd, Nyíregyháza, Hajdúnánás, Spartak Vladikavkaz, Torpedo Moskva, Chernomorets Novorossiysk, Torpedo-MAZ, Molodechno, Zvezda-VA-BGU
Karriere als Trainer: Zvezda-VA-BGU, Dinamo Brest, Dinamo Minsk (Assistent), Belshina Bobruisk, Darida, Lokomotiv Minsk (Assistent), Belarus U17, Belarus U19, Belarus (Assistent), Belarus U21, Belarus

• Als Spieler war Markhel im ehemaligen Jugoslawien, Ungarn und Russland sowie in Belarus unterwegs; der Angreifer absolvierte 1994 drei Länderspiele, als er bei Spartak Vladikavkaz unter Vertrag stand, wo er zwei Jahre verbrachte und in 58 Spielen 19 Treffer erzielte.

• 1997 startete er seine Laufbahn als Trainer, er spezialisierte sich auf die Jugendausbildung; er führte die U17- und U19-Teams von Belarus viermal in europäische Eliterunden und war Assistenztrainer, als Belarus den dritten Platz bei der UEFA-U21-Europameisterschaft 2011 in Dänemark belegte. Bei den Olympischen Spielen 2012 fungierte er in gleicher Rolle.

• In seinem ersten Spiel als Cheftrainer der U21 von Belarus feierte er 2019 einen 10:0-Sieg gegen Gibraltar (der höchste Sieg einer Auswahlmannschaft von Belarus auf internationaler Ebene); am 20. Juni 2019 trat er die Nachfolge von Igor Kriushenko als Cheftrainer der A-Nationalmannschaft an.

https://de.uefa.com/news/newsid=2616233.html#mikhail+markhel

2019-10-11T14:37:47:259

Ronald Koeman

Geboren: 21. März 1963
Nationalität: Niederländer
Karriere als Spieler: Groningen, Ajax, Eindhoven, Barcelona, Feyenoord
Karriere als Trainer: Niederlande (Co-Trainer), Barcelona (Co-Trainer), Vitesse, Ajax, Benfica, PSV Eindhoven, Valencia, Alkmaar, Feyenoord, Southampton, Everton, Niederlande

• Ronald Koeman machte sich nicht nur als umsichtiger Abwehrchef, sondern auch als brandgefährlicher Freistoß- und Elfmeterschütze einen Namen. Er begann seine Karriere bei Groningen, bevor er jeweils drei Spielzeiten bei Ajax und PSV verbrachte. 

• Die Saison 1987/88 war eine herausragende für den blonden Rechtsfuß, der mit PSV nicht nur das niederländische Double gewann, sondern auch im Pokal der europäischen Meistervereine triumphierte. Beim niederländischen Triumph bei der EURO '88, dem bis dato einzigen großen Titel von Oranje, spielte er ebenfalls eine wichtige Rolle.

• Ab 1989 spielte Koeman sechs Jahre lang äußerst erfolgreich für Barcelona – währenddessen lief er für Oranje bei drei weiteren großen Turnieren auf und beendete seine Karriere im Nationalteam nach 78 Länderspielen sowie 14 Treffern. Highlight seiner Zeit in Katalonien war der Siegtreffer gegen Sampdoria im Endspiel des Pokals der europäischen Meistervereine 1992 in Wembley, zugleich der erste kontinentale Triumph von Barça. Zudem gewann er vier Meisterschaften mit dem Klub.

• Nachdem er seine Spielerkarriere bei Feyenoord beendet hatte, wurde er Co-Trainer bei der niederländischen Nationalmannschaft und bei Barcelona, ehe er zur Jahrtausendwende eine ereignisreiche Cheftrainerkarriere startete. Koeman, der für alle drei großen niederländischen Vereine gespielt hatte, avancierte zum ersten Menschen, der auch alle drei trainierte. Mit Ajax gewann er zwei Meistertitel, sowie einen mit PSV, ehe er Feyenoord von 2011 bis 2014 neues Leben einhauchte.

• Er verließ Rotterdam, um seine Karriere in England fortzusetzen, zunächst in Southampton, dann bei Everton, das sich im Oktober 2017 von Koeman trennte. Im Februar darauf wurde er zum Bondscoach ernannt und erhielt einen Vertrag bis zur FIFA-Weltmeisterschaft 2022. Bei der erstmals ausgetragenen UEFA Nations League setzte sich sein Oranje gegen Frankreich und Deutschland durch und qualifizierte sich für die Endrunde, wo man das Halbfinale gegen England gewann, aber im Endspiel gegen Gastgeber Portugal verlor.

https://de.uefa.com/news/newsid=382824.html#ronald+koeman

2019-10-11T14:37:47:259

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

  • SchiedsrichterTasos Sidiropoulos (GRE)
  • Schiedsrichter-AssistentenPolychronis Kostaras (GRE) , Lazaros Dimitriadis (GRE)
  • Vierter OffiziellerAristotelis Diamantopoulos (GRE)
  • UEFA-DelegierterAlfred Ludwig (AUT)

Schiedsrichter

NameGeburtsdatumSpiele der UEFA-EUROUEFA-Spiele
Tasos Sidiropoulos09/08/1979770

Tasos Sidiropoulos

Erstligaschiedsrichter seit: 2009
FIFA-Abzeichen seit: 2011

Turniere: FIFA-U17-Weltmeisterschaft 2017, UEFA-U21-Europameisterschaft 2015, UEFA-U17-Europameisterschaft 2013

Endspiele
UEFA-U17-Europameisterschaft 2013

Spiele bei UEFA-Europameisterschaften mit Beteiligung der beiden Mannschaften dieser Partie

Keine solchen Spiele geleitet

Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbErreichte RundeHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
27/03/2011U17ERBelarusGeorgien1-0Vigneux de Bretagne
09/10/2014UEFA U21-EMPONiederlandePortugal0-2Alkmaar
03/09/2017WMQRNiederlandeBulgarien3-1Amsterdam
01/11/2017UCLGPFC Shakhtar DonetskFeyenoord3-1Charkiw
18/09/2018UCLGPFC BarcelonaPSV Eindhoven4-0Barcelona
29/08/2019UELPORoyal Antwerp FCAZ Alkmaar1-4Brüssel

Letzte Aktualisierung 11/10/2019 11:47MEZ

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

Belarus

  • Endrunde - Qualifikationsrunde
    Gruppe C - Gruppentabelle
    MannschaftSp.SUNETKTPkt.
    Niederlande540117612
    Deutschland540117612
    Nordirland64028712
    Belarus61143104
    Estland60152181
    Spieltag 1 (21/03/2019)
    Niederlande 4-0 Belarus
    1-0 Depay 1, 2-0 Wijnaldum 21, 3-0 Depay 55 (E) , 4-0 Van Dijk 86
    Gorbunov, Dragun (86 Laptev), Martynovich, Shitov, Polyakov , Kovalev (79 Savitski), Signevich (63 Saroka), Putilo, Sivakov, Maevski, Stasevich
  • Spieltag 2 (24/03/2019)
    Nordirland 2-1 Belarus
    1-0 J. Evans 30, 1-1 Stasevich 33, 2-1 Magennis 87
    Klimovich, Dragun, Martynovich, Shitov (73 Polyakov ), Savitski (85 Nekhaychik), Laptev, Hleb (66 Putilo), Sivakov, Maevski, M. Volodko, Stasevich
  • Spieltag 3 (08/06/2019)
    Belarus 0-2 Deutschland
    0-1 Sané 13, 0-2 Reus 62
    Gutor, Dragun, Martynovich, Shitov, Polyakov , Kovalev (69 Gordeichuk), Laptev (62 Skavysh), Gromyko (57 Korzun), Naumov, Maevski, M. Volodko
  • Spieltag 4 (11/06/2019)
    Belarus 0-1 Nordirland
    0-1 McNair 86
    Gutor, Martynovich, Shitov (72 Veretilo), Polyakov , Kovalev, Korzun (46 Kislyak), Shikavka (58 Laptev), Naumov, Maevski, Stasevich, Nekhaychik
  • Spieltag 5 (06/09/2019)
    Estland 1-2 Belarus
    0-1 Naumov 48, 1-1 Sorga 54, 1-2 Skavysh 90+2
    Gutor, Dragun, Matveichik, Naumov, Polyakov , Politevich, Kovalev (77 Skavysh), Signevich (64 Bakhar), Yablonski, Maevski, Stasevich
  • Spieltag 7 (10/10/2019)
    Belarus-Estland
  • Spieltag 8 (13/10/2019)
    Belarus-Niederlande
  • Spieltag 9 (16/11/2019)
    Deutschland-Belarus

Niederlande

  • Endrunde - Qualifikationsrunde
    Gruppe C - Gruppentabelle
    MannschaftSp.SUNETKTPkt.
    Niederlande540117612
    Deutschland540117612
    Nordirland64028712
    Belarus61143104
    Estland60152181
    Spieltag 1 (21/03/2019)
    Niederlande 4-0 Belarus
    1-0 Depay 1, 2-0 Wijnaldum 21, 3-0 Depay 55 (E) , 4-0 Van Dijk 86
    Cillessen, De Ligt, Van Dijk, Bergwijn, Wijnaldum, Babel (59 Promes), Depay, De Roon (46 Pröpper), Blind, F. de Jong, Dumfries (68 Tete)
  • Spieltag 2 (24/03/2019)
    Niederlande 2-3 Deutschland
    0-1 Sané 15, 0-2 Gnabry 34, 1-2 De Ligt 48, 2-2 Depay 63, 2-3 Schulz 90
    Cillessen, De Ligt, Van Dijk, Wijnaldum, Babel (46 Bergwijn), Depay, Promes, De Roon (91 L. de Jong), Blind, F. de Jong, Dumfries
  • Spieltag 5 (06/09/2019)
    Deutschland 2-4 Niederlande
    1-0 Gnabry 9, 1-1 F. de Jong 59, 1-2 Tah 66 (ET) , 2-2 Kroos 73 (E) , 2-3 Malen 79, 2-4 Wijnaldum 90+1
    Cillessen, De Ligt, Van Dijk, Wijnaldum, Babel (81 Aké), Depay, Promes, De Roon (58 Malen), Blind, F. de Jong, Dumfries (58 Pröpper)
  • Spieltag 6 (09/09/2019)
    Estland 0-4 Niederlande
    0-1 Babel 17, 0-2 Babel 47, 0-3 Depay 76, 0-4 Wijnaldum 87
    Cillessen, Veltman, De Ligt, Van Dijk, Pröpper, Malen (63 Berghuis), Wijnaldum, Babel (85 Strootman), Depay, Blind, F. de Jong (71 L. de Jong)
  • Spieltag 7 (10/10/2019)
    Niederlande-Nordirland
  • Spieltag 8 (13/10/2019)
    Belarus-Niederlande
  • Spieltag 9 (16/11/2019)
    Nordirland-Niederlande
  • Spieltag 10 (19/11/2019)
    Niederlande-Estland

Letzte Aktualisierung 11/10/2019 11:46MEZ

Legende

:: Bisherige Begegnungen

Tore/Gegentore: Ins Torverhältnis werden disziplinarische Entscheidungen (wie zum Beispiel ein 3:0, das am Grünen Tisch entschieden wurde) eingerechnet. Tore, die im Elfmeterschießen erzielt wurden, zählen allerdings nicht dazu.

:: Kaderliste

Qual.: Einsätze/Tore gesamt ausschließlich in der Qualifikation zur UEFA EURO 2016
Endr.: Einsätze/Tore gesamt bei der Endrunde der UEFA EURO 2016
Gesamt: Länderspiele/Tore gesamt
Geb.: Geburtstag
Alter: zum Zeitpunkt, als die Pressemappe das letzte Mal aktualisiert wurde
D: Disziplinarmaßnahmen (*: bei der nächsten Gelben Karte gesperrt, G: gesperrt)

:: Fakten zum Team

EURO-Endrunde: Die UEFA-Europameisterschaft war 1960, 1964, 1968, 1972 und 1976 ein Turnier mit nur vier Mannschaften (damals galt die Vorrunde und das Viertelfinale zur Qualifikationsphase).

Ab 1980 wurde es auf acht Nationen erweitert. So blieb es 1984, 1988 und 1992, ehe 1996 das heutige Format mit 16 Teams eingeführt wurde. Die UEFA EURO 2016 ist die erste Endrunde mit 24 Teilnehmern.

Bilanz inaktiver Länder
Eine Reihe von UEFA-Mitgliedsverbänden wurden im Laufe der Jahre aufgelöst oder in verschiedene Verbände geteilt. Für statistische Zwecke wurden die Bilanzen dieser inaktiven Länder anderen Verbänden zugeschrieben. Deshalb finden sich alle Partien der Sowjetunion bei Russland wieder, alle Spiele der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990) - aber nicht der DDR - sind unter Deutschland geführt. Spiele von Jugoslawien sowie Serbien und Montenegro sind unter Serbien gelistet, Spiele der Tschechoslowakei finden sich sowohl unter der Tschechischen Republik als auch unter der Slowakei wieder.

Abgebrochene/annullierte Spiele
Wurde eine Partie angepfiffen und anschließend abgebrochen und später annulliert, wird aus statistischen Zwecken das Ergebnis zum Zeitpunkt des Abbruchs geführt. Partien, die nicht angepfiffen oder annulliert wurden, finden keine Berücksichtigung.

Wettbewerbe

Weitere Abkürzungen

  • (n.V.): Nach Verlängerung
  • elf: Strafstöße
  • Nr.: Nummer
  • ET: Eigentor
  • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
  • E: Elfmeter
  • ges: Gesamtergebnis
  • Sp.: Anzahl Spiele
  • E: Einsätze
  • Pos.: Position
  • Wettb.: Wettbewerb
  • Pkt.: Punkte
  • U: Remis
  • R: Platzverweis (Rote Karte)
  • Geb.: Geburtsdatum
  • Erg: Ergebnis
  • Verl.: Verlängerung
  • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
  • KT: Kassierte Tore
  • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
  • ET: Erzielte Tore
  • S: Siege
  • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
  • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
  • N: Niederlagen
  • G/R: Gelb-Rote Karte
  • Nat.: Nationalität
  • N/A: Nicht anwendbar
  • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.