UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Kandidaten für die Wahl von acht Mitgliedern des UEFA-Exekutivkomitees beim 45. Ordentlichen UEFA-Kongress

Bekanntgabe der Kandidaten für den Sitz eines FIFA-Vizepräsidenten sowie die Sitze als Mitglieder im FIFA-Rat

Das UEFA-Exekutivkomitee und alle 55 UEFA-Mitgliedsverbände wurden über die Kandidaten, die sich beim 45. Ordentlichen UEFA-Kongress am 20. April 2021 in Montreux in der Schweiz zur Wahl stellen, informiert.

Bis zur festgesetzten Frist am Samstag, 2. Januar 2021 hat die UEFA-Administration folgende neun Kandidaturen (in alphabetischer Reihenfolge) für die acht jeweils für eine vierjährige Amtszeit zu vergebenden Sitze im UEFA-Exekutivkomitee erhalten. Diese werden durch die Wahl beim 45. Ordentlichen UEFA-Kongress besetzt:

Mehdi Bayat, Belgien

Zbigniew Boniek*, Polen

Alexander Djukow, Russland

David Gill*, England

Gabriele Gravina, Italien

Rainer Koch*, Deutschland

Karl-Erik Nilsson*, Schweden

Just Spee, Niederlande

Servet Yardımcı*, Türkei

* stellt sich zur Wiederwahl

Alle oben genannten Kandidaten haben die geforderte Wählbarkeitsprüfung durch die UEFA-Kommission für Governance und Compliance (in Übereinstimmung mit Artikel 21 Absatz 6 der UEFA-Statuten und Artikel 4bis der Ausführungsbestimmungen zu den UEFA-Statuten) bestanden.

Ferner hat die UEFA-Administration bis zur festgesetzten Frist am Mittwoch, 2. Dezember 2020 und mit Blick auf die ebenfalls beim UEFA-Kongress in Montreux stattfindenden Wahlen folgende Kandidaturen für den für die vier britischen Verbände reservierten Sitz des FIFA-Vizepräsidenten sowie für fünf Sitze als ordentliches Mitglied im FIFA-Rat erhalten.

Kandidaten (in alphabetischer Reihenfolge) für den Sitz des FIFA-Vizepräsidenten, der für die vier britischen Verbände England, Schottland, Nordirland und Wales reserviert ist (für eine zweijährige Amtszeit):

David Martin, Nordirland

Michael Mulraney, Schottland

Kieran O’Connor, Wales

Kandidatinnen (in alphabetischer Reihenfolge) für den Sitz eines weiblichen Mitglieds im FIFA-Rat (für eine vierjährige Amtszeit):

Evelina Christillin*, Italien

Laura McAllister, Wales

* stellt sich zur Wiederwahl

Kandidaten (in alphabetischer Reihenfolge) für vier Sitze als ordentliches Mitglied im FIFA-Rat (für eine vierjährige Amtszeit):

Răzvan Burleanu, Rumänien

Georgios Koumas*, Zypern

Peter Peters, Deutschland

Dejan Savićević, Montenegro

* stellt sich zur Wiederwahl

Die geforderten Wählbarkeitsprüfungen für die Kandidaten für den FIFA-Rat werden von der FIFA-Prüfungskommission vorgenommen. Die Ergebnisse werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.