Elf Verbände an der Ausrichtung der Klubwettbewerbsendspiele 2021 interessiert

Das UEFA-Exekutivkomitee wird 2019 die Ausrichter der Klubwettbewerbsendspiele 2021 bestimmen.

©UEFA.com

034 - UEFA-Exekutivkomitee wählt 2019 Ausrichter

Die UEFA hat von elf Mitgliedsverbänden Interessenerklärungen für die Ausrichtung ihrer Klubwettbewerbsendspiele 2021 erhalten.

Diese Interessenerklärungen sind nicht verbindlich; die endgültigen Bewerbungen mit den dazugehörigen Unterlagen müssen bis 15. Februar 2019 eingereicht werden.  Das UEFA-Exekutivkomitee wird die Ausrichterverbände bei einer Sitzung im Mai oder Juni 2019 bestimmen.

Das Bewerbungsverfahren für die Ausrichtung der UEFA-Klubwettbewerbsendspiele 2021 hat am 28. September 2018 begonnen; die Verbände hatten bis 26. Oktober Zeit, um ihr Interesse zu bekunden.

Interessierte Bewerber:

UEFA Champions League
Land             Stadt             Stadion
Deutschland   München         Arena München
Russland        St. Petersburg Sankt-Petersburg-Stadion

UEFA Europa League
Land             Stadt              Stadion
Österreich      Wien               Ernst-Happel-Stadion
Georgien        Tiflis               Boris Paichadze Erovnuli Stadioni – Dinamo Arena
Spanien          Sevilla            Spielort noch zu bestätigen

UEFA-Superpokal
Land            Stadt                Stadion
Belarus         Minsk                Dinamo-Stadion
Finnland        Helsinki            Olympiastadion Helsinki
Nordirland     Belfast              Windsor-Park-Nationalstadion
Ukraine         Charkiw            Metalist-Stadion

UEFA Women’s Champions League
Land            Stadt                Stadion
Tschechien    Prag                 Eden Aréna
Schweden     Göteborg          Gamla Ullevi

 




Oben