UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

FIFA-Futsal-WM 2021 in Litauen

Fünf europäische Teams haben bereits das Achtelfinale erreicht.

Portugal belegte in der Gruppenphase Platz 1
Portugal belegte in der Gruppenphase Platz 1 FIFA via Getty Images

Litauen trägt vom 12. September bis 3. Oktober 2021 die 9. FIFA-Futsal-WM aus (ursprünglich war das Turnier im Herbst 2020 geplant). Unter den 24 Endrunden-Teilnehmern sind neben dem Gastgeber sechs weitere europäische Teams: Die Tschechische Republik, Kasachstan, Portugal, die Fußballunion von Russland*, Serbien und Spanien.

*Die Fußballunion von Russland ist der Mitgliedsverband der Russischen Föderation. Gemäß des Welt-Anti-Doping-Kodex und einer Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofs im Dezember 2020 nimmt dieses Team an der FIFA-Futsal-Weltmeisterschaft 2021 in Litauen als neutrale Athleten ihres nationalen Sportverbands teil.

Bislang im Achtelfinale: Argentinien (Titelverteidiger), Brasilien, Iran, Tschechische Republik, Kasachstan, Marokko, Portugal, Fußballunion von Russland, Spanien, Usbekistan, Venezuela, Thailand, Vietnam

Spielstätten

  • Kaunas Arena
  • Vilnius Arena
  • Klaipėda Arena

Spielplan

Gruppenphase: 12.-20. September
Achtelfinale: 22.-24. September
Viertelfinale: 26.-27. September
Halbfinale: 29.-30. September
Finale/Spiel um den Dritten Platz: 3. Oktober

Gruppen

Gruppe A: Kasachstan (weiter), Venezuela (Debüt, weiter), Litauen (Gastgeber, Debüt), Costa Rica

12. September: Kasachstan - Costa Rica 6:1 (Kaunas), Litauen - Venezuela 1:2 (Kaunas)

15. September: Costa Rica - Venezuela (Kaunas), Litauen - Kasachstan 0:3 (Kaunas)

18. September: Costa Rica - Litauen (Kanuas) 6:2, Venezuela - Kasachstan 1:1 (Vilnius)

Gruppe B: Fußballunion von Russland (weiter), Ägypten, Usbekistan (weiter), Guatemala

12. September: Fußballunion von Russland - Ägypten 9:0 (Vilnius), Usbekistan - Guatemala 4:5 (Vilnius)

15. September: Ägypten - Guatemala 6:3 (Vilnius), Usbekistan - Fußballunion von Russland 2:4 (Vilnius)

18. September: Ägypten - Usbekistan (Vilnius) 1:2, Guatemala - Fußballunion von Russland 1:4 (Kaunas)

Gruppe C: Portugal (weiter), Marokko (weiter), Thailand, Salomonen

13. September: Marokko - Salomonen 6:0 (Kaunas), Thailand - Portugal 1:4 (Kaunas)

16. September: Salomonen - Portugal 0:7 (Kanuas), Thailand - Marokko 1:1 (Kaunas)

19. September: Salomonen - Thailand 4:9 (Kaunas), Portugal - Marokko 3:3 (Klaipėda)

Gruppe D: Brasilien (weiter), Tschechische Republik, Vietnam, Panama

13. September: Vietman - Brasilien 1:9 (Klaipėda), Panama - Tschechien 1:5 (Klaipėda)

16. September: Brasilien - Tschechien 4:0 (Klaipėda), Panama - Vietnam 2:3 (Klaipėda)

19. September: Brasilien - Panama 5:1 (Klaipėda), Tschechien - Vietnam 1:1, (Kaunas)

Gruppe E: Spanien (weiter), Angola (Debüt), Japan, Paraguay, Spanien

14. September: Paraguay - Spanien 0:4 (Klaipėda), Angola - Japan 4:8 (Klaipėda)

17. September: Spanien - Japan 4:2 (Klaipėda), Angola - Paraguay 1:4 (Klaipėda)

20. September: Spanien - Angola (Klaipėda), Japan - Paraguay (Vilnius)

Gruppe F: Argentinien (Titelverteidiger), USA, Serbien, Iran (weiter)

14. September: Serbien - Iran 2:3 (Vilnius), Argentinien - USA 11:0 (Vilnius)

17. September: Iran - USA 4:2 (Vilnius), Argentinien - Serbien 4:2 (Vilnius)

20. September: Iran - Argentinien (Vilnius), USA - Serbien (Klaipėda)

Die ersten zwei jeder Gruppe und die vier besten drittplatzierten Teams ziehen in die K.-o.-Phase ein.

K.-o.-Phase

Achtelfinale

1 22. September: Fußballunion von Russland - 3ACD (Vilnius)
2 22. September: Venezuela - Marokko (Kanuas)
3 23. September: Brasilien - 3BEF (Kaunas)
4 23. September: 1F - 2E (Kanuas)
5 23. September: Kasachstan - 3CDE (Vilnius)
6 24. September: Usbekistan - 2F (Vilnius)
7 24. September: Portugal - 3ABF (Kaunas)
8 24. September: 1E - Tschechische Republik (Vilnius)

Viertelfinale

VF1 26. September: Sieger 2 - Sieger 3 (Vilnius)
VF2 26. September: Sieger 1 - Sieger 4 (Kaunas)
VF3 27. September: Sieger 7 - Sieger 6 (Vilnius)
VF4 27. September: Sieger 8 - Sieger 5 (Kaunas)

Halbfinale

29. September: Sieger VF1 - Sieger VF2 (Kaunas)
30. September: Sieger VF3 - Sieger VF4 (Kanuas)

Spiel um Platz drei

3. Oktober (Kaunas)

Finale
3. Oktober (Kanuas)

WM-Ehrentafel

2016: Argentinien - Russland 5:4 (Kolumbien)
2012: Brasilien - Spanien 3:2 n.V. (Thailand)
2008: Brasilien - Spanien 2:2 n.V., 3:2 i.S. (Brasilien)
2004: Spanien - Italien 2:1 (Chinesisch Taipeh)
2000: Spanien - Brasilien 4:3 (Guatemala)
1996: Brasilien - Spanien 6:4 (Spanien)
1992: Brasilien - USA 4:1 (Hong Kong)
1989: Brasilien - Niederlande 2:1 (Niederlande)