Turnierführer der UEFA-U19-Futsal-EURO 2019

Die erste UEFA-U19-Futsal-EURO findet vom 8. bis 14. September 2019 in Riga statt und wird mit acht Mannschaften ausgetragen.

U19 Futsal logo
©Getty Images

Die erste UEFA-U19-Futsal-EURO findet vom 8. bis 14. September 2019 in Riga statt und wird mit acht Mannschaften ausgetragen.

  • Austragungsort: Arena Riga, Lettland
  • Auslosung der Qualifikation: 1. November 2018

Der neue Wettbewerb wurde letztes Jahr vom UEFA-Exekutivkomitee eingeführt als Teil der Neuformierung der UEFA-Futsal-Wettbewerbe und findet seinen Höhepunkt bei der Endrunde mit acht Mannschaften in Lettland.

Vorrunde (21.–26. Januar)

Gruppe A: Montenegro, Griechenland, Litauen (Gastgeber), Andorra

Gruppe B: Schweden, Kosovo, Zypern, San Marino (Gastgeber)

  • Die beiden Gruppensieger erreichen die Hauptrunde

Hauptrunde (26.-31. März)

Gruppe 1: Kasachstan, Polen, Frankreich, Finnland (Gastgeber)

Gruppe 2: Aserbaidschan, Slowenien (Gastgeber), Niederlande, Sieger Vorrundengruppe B

Gruppe 3: Portugal, Serbien, Bosnien und Herzegowina (Gastgeber), Moldawien

Gruppe 4: Ukraine, Rumänien, Belgien, EJR Mazedonien (Gastgeber)

Gruppe 5: Spanien, Ungarn, Georgien (Gastgeber), Türkei

Gruppe 6: Russland (Gastgeber), Tschechische Republik, Belarus, Sieger Vorrundengruppe A

Gruppe 7: Italien, Kroatien (Gastgeber), Slowakei, England

Endrunde (8.–14. September)

  • Die sieben Gruppensieger der Hauptrunde nehmen neben Gastgeber Lettland an der Endrunde im nächsten September teil.
  • Bei der Endrunde werden zwei Vierergruppen gebildet, die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen das Halbfinale.

Kalender

Auswahl der Gastgeber: 27. September 2018, Nyon
Auslosung der Qualifikation: 1. November 2018, Nyon
Vorrunde: 21. – 26. Januar 2019
Hauptrunde: 26. – 31. März 2019
Auslosung der Endrunde: tbc, Riga
Endrunde: 8. – 14. September 2019, Riga

REGLEMENT

Die offiziellen Wettbewerbsregeln herunterladen

Oben