Das Stadion Köln wurde vor der FIFA-WM 2006 neu erbaut.

 Stadion Köln
Stadion Köln UEFA via Getty Images

Die 2.000 Jahre alte Stadt Köln ist mit etwas mehr als einer Millionen Einwohnern die viertgrößte Stadt Deutschlands. Köln liegt direkt am Rhein und gilt als das kulturelle Zentrum dieser Region. Die fröhliche und aufgeschlossene Art der Kölner ist absolut bemerkenswert und zeigt sich vor allem zur Karnevalszeit.

Stadion Köln

Das Stadion Köln gehört mit einem Fassungsvermögen von rund 46.000 Zuschauern zu den kleineren Arenen bei der UEFA EURO 2024.

Ursprünglich wurde an dieser Stelle erstmals 1923 ein Stadion errichtet, der Sportpark Müngersdorf. 1975 folgte ein kompletter Neubau, das Müngersdorfer Stadion, in dem 1988 zwei Partien der UEFA-Europameisterschaft ausgetragen wurden.

Zwischen 2001 und 2004 erhielt das Stadion sein aktuelles Gesicht. 2005 fanden hier drei Partien des FIFA Konföderationen-Pokals und 2006 insgesamt fünf Spiele der FIFA-WM statt.

Überwiegend wird das Stadion vom 1. FC Köln für seine Heimspiele in der Bundesliga genutzt, aber auch für andere Sportveranstaltungen: Seit 2010 finden die DFB-Pokal-Endspiele der Frauen hier statt, außerdem war die Arena Austragungsort von Spielen im American Football und Eishockey. Auch große Rock-Konzerte werden hier regelmäßig veranstaltet.

Sehenswürdigkeiten

Kölner Dom

Kölner Dom und Hohenzollernbrücke

Im Herzen der Stadt, nur einen Steinwurf vom Hauptbahnhof entfernt, steht das Gebäude, das sich wie kein anderes mit Köln identifizieren lässt: Der Kölner Dom, von echten Kölnern auch gerne "Hammer" genannt. Rund um die Domplatte, auf der die gigantische Kathedrale steht, finden sich Bars, Bistros und Restaurants für jeden Geschmack. Hier kann man schon mal ein paar Stunden abhängen und einfach nur das bunte Treiben genießen.

Hohenzollernbrücke

Zwischen 1907 und 1911 errichtet, ist die gut 400 Meter lange Brücke nicht nur ein Wahrzeichen Kölns, sondern gehört auch zu den wichtigsten Knotenpunkten im europäischen Eisenbahnnetz. Täglich rattern hier mehr als 1.200 Züge durch. Doch die Hohenzollernbrücke dient auch einem anderen, weit romantischeren Zweck. Bei Kölns frisch verliebten Paaren gehört es zum guten Ton, an der Brücke ein Liebesschloss zu befestigen. Geschätzt befinden sich an der Brücke inzwischen gut 500.000 Schlösser.

Altstadt-Nord

Zusammen mit der Altstadt-Süd bildet die Altstadt-Nord das Zentrum Kölns. Die Altstadt ist das historische Zentrum der Stadt und wird von den beiden Zwillingstürmen des Kölner Doms überragt. Einige Steilgiebelhäuser, die Rheinpromenade und viele Museen prägen das Bild der Altstadt. Vor allem aber ein Besuch der vielen Kneipen, die das "Kölsch" servieren, ist ein absolutes Muss.