Neue Auszeichnung als Spieler des Turniers bei U21-EURO

Die UEFA hat eine neue Auszeichnung ins Leben gerufen, mit der der Spieler der U21-EURO geehrt wird. Er muss über tolle Fähigkeiten verfügen, für entscheidende Aktionen sorgen und entschlossen für sein Team kämpfen.

Der Spieler des Turniers wird am Abend des Finals verkündet
Der Spieler des Turniers wird am Abend des Finals verkündet ©Sportsfile

Die 276 Fußballer, die bei der U21-EURO in Polen dabei sind, kämpfen auch um eine sehr individuelle Auszeichnung bei dieser Endrunde, die neu ins Leben gerufen wurde.

Die UEFA hat eine neue Auszeichnung ins Leben gerufen, mit der der Spieler der U21-EURO geehrt wird. Erstmals wird diese am 30. Juni, am Abend des Endspiels in Krakow, überreicht. Der Ausgezeichnete wird von Technischen Beobachtern der UEFA ausgewählt, der Preis wird nach dem Finale übergeben.

Bei der Auswahl dieses Spielers hat die UEFA vor allem diese Eigenschaften im Auge: Er muss über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügen, zu entscheidenden Aktionen beitragen, eine positive Einstellung zeigen und mit seinen individuellen Fähigkeiten einen Beitrag zur kollektiven Leistung seiner Mannschaft leisten.

Portugals William Carvalho im Einsatz 2015
Portugals William Carvalho im Einsatz 2015©Getty Images

T Der Spieler des Turniers bei den vorhergegangen U21-EUROs wurde als "Goldener Spieler" ausgezeichnet, aber die UEFA hat sich entschlossen, diesen neuen Preis zu kreieren, um der Leistung des jeweiligen Spielers gerechter zu werden. 2015 wurde Portugals William Carvalho geehrt, und zu den weiteren großen Namen der Vergangenheit gehören Stars wie Andrea Pirlo, Petr Čech und Juan Mata.

Das UEFA-Team der Technischen Beobachter in Polen umfasst die folgenden Trainer aus Europa:

Peter Rudbaek, Dänemark
Mixu Paatelainen, Finnland
Thomas Schaaf, Deutschland
Stefan Majewski, Polen
Dany Ryser, Schweiz
Ginés Meléndez Sotos, Spanien