Endrunde 2017: Polen

Polen richtet vom 16. bis 30. Juni 2017 die nächste UEFA-U21-Europameisterschaft aus, an der erstmals zwölf Teams teilnehmen.

Poland fans
©Sportsfile

Polen richtet die UEFA-U21-Europameisterschaft 2017 aus, nachdem das Land vom UEFA-Exekutivkomitee bei seinem Meeting am 26. Januar 2015 zum Endrunden-Gastgeber bestimmt worden war.

Bei der Endrunde 2017 gibt es ein erweitertes Teilnehmerfeld von zwölf Teams, nachdem seit dem ersten Turnier 2000 immer acht Mannschaften aufgelaufen waren.

Der Polnische Fußballverband (PZPN) war bei der UEFA EURO 2012 Co-Gastgeber mit der Ukraine – die Partien wurden in Gdansk, Poznan, Warschau und Wroclaw ausgetragen – und organisierte zudem 2006 die Endrunde der UEFA-U19-Europameisterschaft.

Qualifizierte Teams
Gastgeber: Polen
Gruppe 1: Tschechische Republik
Gruppe 2: Italien
Gruppe 3: EJR Mazedonien
Gruppe 4: Portugal
Gruppe 5: Dänemark
Gruppe 6: Schweden
Gruppe 7: Deutschland
Gruppe 8: Slowakei
Gruppe 9: England
Play-off-Sieger: Serbien und Spanien

Endrunde
Gruppe A: 16., 19., 22. Juni
Gruppe B: 17., 20., 23. Juni
Gruppe C: 18., 21., 24. Juni
(Gruppensieger und bester Gruppenzweiter kommen weiter)
Halbfinale 1 (Sieger A - Zweiter B/C oder Sieger C)
Halbfinale 2 (Sieger B - Zweiter A/C oder Sieger C)
Finale: 30. Juni

Vorläufige Spielorte:
Kielce (Gruppe A)
Lublin (Gruppe A)
Gdynia (Gruppe B)
Bydgoszcs (Gruppe B)
Tychy (Gruppe C, Halbfinale)
Krakau (Gruppe C, Halbfinale, Finale)