Pokale der Champions League an Berlin übergeben

Die Pokale der UEFA Champions League und der UEFA Women's Champions League wurden vor den Endspielen dieser Saison der Austragungsstadt Berlin durch die UEFA übergeben.

Berlin ist nun für die Pokale der UEFA Champions League und der UEFA Women's Champions League verantwortlich, nachdem die UEFA diese der Austragungsstadt der diesjährigen Endspiele übergeben hat.

In einer Zeremonie im Rathaus von Berlin überreichte Wolfgang Niersbach, Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees, die Pokale dem regierenden Bürgermeister Michael Müller. Das Endspiel der UEFA Women's Champions League findet am 14. Mai 2015 statt, das der UEFA Champions League dagegen am 6. Juni.

"Es ist eine große Ehre und Verantwortung, dieses Endspiel auszurichten", sagte Niersbach bei der Zeremonie, an der Delegationen der Sieger von 2014, Real Madrid CF und VfL Wolfsburg, ebenso teilnahmen wie die Finalbotschafter Karl-Heinz Riedle und Steffi Jones. "Ich bin sehr glücklich, dass unsere Kandidatur um die Ausrichtung der Endspiele erfolgreich war", fügte Müller hinzu. "Ich hoffe, dass alle Besucher tolle Fußballspiele zu sehen bekommen und einige wunderbare Tage in unserer Stadt verleben."

Der Pokal befindet sich jetzt in der deutschen Hauptstadt
Der Pokal befindet sich jetzt in der deutschen Hauptstadt©Sportsfile

Tour durch die Stadt
Ab Mittwoch begibt sich der Pokal der UEFA Champions League auf eine Stadttour rund durch Berlin – die City Trophy Tour – präsentiert von mehreren Prominenten. Zur selben Zeit werden die fünf legendärsten Momente aus der reichhaltigen Geschichte des Wettbewerbs veröffentlicht, die Wahl dazu wurde von den Fans durchgeführt.

Die berühmten Pokale werden mit verschiedenen Verkehrsmitteln, wie etwa einem Trabi, einem Boot und der U- und Straßenbahn quer durch die Stadt geschickt. Vom 2. bis 8. Mai sind sie zwischen 9 Uhr und 18 Uhr im Roten Rathaus ausgestellt.

Das Champions Festival findet dieses Jahr zwischen Donnerstag, 4. Juni, und Sonntag, 7. Juni, am Brandenburger Tor statt. Besucher dort haben die Möglichkeit, an kleinen Fußballspielen und Trainingsübungen teilzunehmen, die Pokale zu sehen und beim All-Star-Spiel berühmte Fußballer zu beobachten.

Michael Müller, Berlins Bürgermeister
Michael Müller, Berlins Bürgermeister©Sportsfile
Oben