Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

U19-EURO der Frauen ausgelost

Debütant Kosovo wurde in der Qualifikation zur UEFA-U19-Europameisterschaft der Frauen 2017/18 mit dem sechsmaligen Titelgewinner Deutschland in eine Gruppe gelost.

Kosovo nimmt erstmals an einer U19-Quali teil
Kosovo nimmt erstmals an einer U19-Quali teil ©Sportsfile

Debütant Kosovo wurde in der Qualifikation zur UEFA-U19-Europameisterschaft der Frauen 2017/18 mit dem sechsmaligen Titelgewinner Deutschland in eine Gruppe gelost. Die 48 Nationen, die sich um die sieben Endrundenplätze neben Gastgeber Schweiz bemühen, bedeuten einen neuen Teilnehmerrekord.

Gruppe 1 (12.-18. September): Deutschland, Island*, Montenegro, Kosovo

Gruppe 2 (18.-24. Oktober): England, Slowenien, Wales, Kasachstan*

Gruppe 3 (8.-14. September): Dänemark, Rumänien, Slowakei, Litauen*

Gruppe 4 (25.-31. Oktober): Spanien, Ukraine, Aserbaidschan, Albanien*

Gruppe 5 (16.-22. Oktober): Norwegen, Portugal*, Nordirland, Zypern

Gruppe 6 (18.-24. Oktober): Niederlande*, Republik Irland, Estland, Lettland

Gruppe 7 (16.-22. Oktober): Frankreich, Italien, Moldawien*, Färöer Inseln

Gruppe 8 (17.-23. Oktober): Belgien, Österreich*, Kroatien, EJR Mazedonien

Gruppe 9 (18.-24. Oktober): Schweden, Tschechische Republik, Belarus, Bulgarien*

Gruppe 10 (18.-24. Oktober): Schottland, Türkei, Ungarn*, Armenien

Gruppe 11 (12.-18. September): Finnland*, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Israel

Gruppe 12 (Datum noch offen): Russland, Polen, Griechenland, Georgien*

Freilos für die Endrunde: Schweiz (Gastgeber)

Wer ist dabei?
• Gastgeber Schweiz ist automatisch für die Endrunde im Sommer 2018 qualifiziert.

• Kosovo nimmt erstmals an einem Frauenturnier für Nationalmannschaften teil.

• Die Gastgeber für die Mini-Turniere werden noch bekanntgegeben, vorläufig werden die Partien zwischen dem 11. und 29. September oder dem 16. und 24. Oktober 2017 ausgetragen.

Die Weg in die Schweiz
• Die beiden Ersten jeder Gruppe ziehen in die Eliterunde ein, die im Frühling 2018 ausgetragen wird.

• Sieben Teams qualifizieren sich dann dort für die Endrunde in der Schweiz.

Oben